Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stumpen

unregistriert

1

Samstag, 25. Juli 2009, 21:33

Hallo zusammen,

habe heute bei meinem gebraucht gekauften VW Bus das erste Mal das Frischwassersystem ausprobiert. Also Tank gefüllt und Wasserhahn aufgedreht. Dann springt die Wasserpumpe (Shurflo "diaphragm pump") an, pustet aber nur Luft aus dem Wasserhahn.

Die Tanks waren sicherlich 1 1/2 Jahre leer und wurden nicht mehr benutzt. Das da nicht gleich Wasser kommt und irgendwie noch Druck aufgebaut werden muss, habe ich auch als Laie erwartet.

Wie gehe ich aber nun vor? Ist das normal und man muss die Pumpe erstmal 'ne Weile lang laufen lassen?
Danke für eure Hilfe

Stumpen

2

Samstag, 25. Juli 2009, 21:46

Tach Stumpen,

daß die Pumpe am Anfang nur luft pustet ist eigentlich normal. Irgentwann sollte dann aber das Wasser kommen. Erst "rotzt" die Pumpe das Wasser aus dem Hahn (weil noch Luft dabei ist), dann sollte es aber normal laufen.
Je nach Länge der Leitung vom Frischwassertank zur Pumpe und von dort zum Wasserhahn sollte es aber nicht allzulange dauern. Also wenn nach max. 1 Minute kein Wasser kommt ist was nicht in Ordnung. Da hilft nur Leitungen kontrollieren. Evtl. ist ja irgendwo die Zuleitung unterbrochen und die Pumpe kann gar nix aus dem Tank ziehen...


Grüße, Robert
Signatur von »Rob« bus-community.de

Nevadatreiber

unregistriert

3

Samstag, 25. Juli 2009, 21:53

Rob schrieb:

Zitat

Evtl. ist ja irgendwo die Zuleitung unterbrochen und die Pumpe kann gar nix aus dem Tank ziehen...



oder noch schlimmer: Die Pumpe zieht Wasser und bläst es irgendwo lose in den Bus weil hinter der Pumpe die Leitung unterbrochen ist

Lieber erst den Fehler suchen bevor du weiter probierst

Gruß
Michael

Stumpen

unregistriert

4

Samstag, 25. Juli 2009, 22:38

n'Abend,

also 2-3 Minuten habe ich die Pumpe schon laufen lassen, von Wasser keine Spur und am Geräusch hat sich auch nichts geändert. Das sie das Wasser irgendwohin verteilt, glaube ich nicht. Die Pumpe sitzt direkt unter der Spüle, wenn da irgendwo Wasser wäre, hätte man es schon sehen müssen.

Werde mal die Leitungen kontrollieren...

Danke für eure Tipps.
Gruß
Stumpen

Wohnort: Oranienburg

Fahrzeug: 711 D, CBR 1000F

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 25. Juli 2009, 22:42

Kenne die Pumpe zwar nicht, aber prinzipiell sind die nicht dafür ausgelegt auf längere Zeit Luft zu ziehen.
Ich würd die Pumpe und die Leitung von der Pumpe zum Wasserhahn erstmal mit Wasser füllen und es dann nochmal versuchen.
Oder schau auch mal nach ob zwischen Tank und Pumpe irgendwo noch nen Absperrhahn sitzt.
Signatur von »Locke711« Mal verliert man, und mal gewinnen die anderen ;-)

6

Samstag, 25. Juli 2009, 23:03

Mit Wasser füllen brauchste da nix. Die Shurflo kann das ab mal die luft aus den Leitungen zu drücken. Muss meine auch regelmäßig und das seit einigen Jahren...
Signatur von »Rob« bus-community.de

7

Sonntag, 26. Juli 2009, 11:44

Hallöle,
ich muß meine jedes Jahr kurz ansaugen.(Schlauch von der Dusche)
Leider sitzt die Pumpe bei unserem Balou
höher als der Wassertank.
Gruß
Bison

Opa _Knack

unregistriert

8

Sonntag, 26. Juli 2009, 14:42

Bison,
sei froh,dadurch läuft dir aber auch nicht der ganze tankinhalt ins auto,wenn mal ein schlauch platzt...... ;-)

grüsse,klaus

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Juli 2009, 17:32

Moin Freunde,

1. die Shurflopumpen sind bis 2m Höhe selbstansaugend.
2. Das Problem liegt vor der Pumpe, oder bei der Pumpe selber. Also, da ich davonausgehe, dass sich genügend Wasser im Tank befindet ;-) , den Schlauch vom Tank zur Pumpe kontrollieren. Wenn der undicht ist, saugt die Pumpe kein Wasser an.
3. Wenn beim Schlauch alles okay ist, den Pumpenkopf demontieren. Hier wird durch einen Exenter die Membranplatte bewegt. die Membranen genau anschauen, wenns hier irgendwo einen Riss hat, funzt das Teil nicht mehr.
viel Spaß beim Suchen
8-) Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

Wohnort: Heeslingen

Fahrzeug: 1/4 fertigen 613

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:56

Moin,
Vor kurzem habe ich das gleiche Problem gehabt. Nur hatte ich das Glück das ich noch eine Ersatzpumpe liegen hatte. Die eingebaut und ging wieder alles. Also keine defekten Leitungen. Die alte Pumpe will ich aber noch mal auseinanderbauen, weil ich mal irgendwo gelesen hab, dass die evtl. nur gesäubert werden muss, wenn sie nur kein Wasser fördert aber der Motor noch normal läuft. Hab allerdings zur Zeit wenig Zeit. Kann also noch etwas dauern. Werde dann mal berichten.
Signatur von »rw« Grüße Rainer :-)

11

Sonntag, 26. Juli 2009, 23:49

moin,

wir hatten das Schau-Glas vom
Filter geplatzt (zugefrohren/watt peinlich)
die Flutwelle im Fahrzg. war nicht zu übersehen

munter bleim
chris 8-)

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 27. Juli 2009, 08:05

Zitat

Original von Stumpen
Hallo zusammen,

habe heute bei meinem gebraucht gekauften VW Bus das erste Mal das Frischwassersystem ausprobiert. Also Tank gefüllt und Wasserhahn aufgedreht. Dann springt die Wasserpumpe (Shurflo "diaphragm pump") an, pustet aber nur Luft aus dem Wasserhahn.

Die Tanks waren sicherlich 1 1/2 Jahre leer und wurden nicht mehr benutzt. Das da nicht gleich Wasser kommt und irgendwie noch Druck aufgebaut werden muss, habe ich auch als Laie erwartet.

Wie gehe ich aber nun vor? Ist das normal und man muss die Pumpe erstmal 'ne Weile lang laufen lassen?
Danke für eure Hilfe

Stumpen


Moin!
Hast du eventuell noch einen Warmwasserboiler dazwischen?Das gibt da nämlich ein Ventil zum ablassen für den Winter,wenn das offen ist, läuft dir das Wasser unterm Auto raus und es kommt nur Luft am Hahn an.War bei mir mal der Fall.

Gruss Andreas
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

Stumpen

unregistriert

13

Montag, 27. Juli 2009, 23:55

Danke für Diagnosevorschläge.
Habe jetzt mal unterm Bus gelegen und festgestellt, dass zwei Schlauchstücke von Tank->Pumpe getrennt sind. An dieser Stelle ist so eine Art "Siebstück" (Rund, etwas dicker, aus Gummi, mit Sieb), dass gerissen ist.

Bisher habe ich es aber noch nicht geschafft, die zwei verosteten, verdreckten Schrauben der beiden Schellen aufzubekommen. Hab die jetzt mal mit W40 und versuchs morgen nochmal.

Kann mir jemand sagen, wo ich so ein Siebdings bekomme. Guhgeln war bisher erfolglos.

Danke+Gruß
Stumpen

sittich

unregistriert

14

Dienstag, 28. Juli 2009, 08:55

Hallo Stumpen
suchst du so was in der Richtung?
Das sollte eigentlich in jedem besser sortierten Campingzubehörladen zu kriegen sein.

sittich

Stumpen

unregistriert

15

Dienstag, 28. Juli 2009, 20:02

Hallo sittich,

der Filter war eher so was.
Saß direkt nach dem Frischwassertank unterm Bus.

Ich hab\' jetzt die zwei Schläuche direkt verbunden, ohne Filter, und alles funktioniert! Werde mir wohl so ein Filter, wie du ihn vorgeschlagen hast, direkt vor die Pumpe setzten. Ist dann auch leichter zu reinigen, anstatt dafür unter den Bus kriechen und den Filter abmontieren zu müssen.

Gruß
Stumpen

Opa _Knack

unregistriert

16

Mittwoch, 29. Juli 2009, 13:03

Hi,
sitzt bei der shurflo nicht serienmässig so ein Filter in der Saugleitung?Direkt an der pumpe?

grüsse,Klaus

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. Juli 2009, 22:18

Hi Klaus, Nö, gibts aber im Zubehör
Jens
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern