Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. August 2009, 18:01

Frage an die Solarexperten und Elektrotechniker,

Was legt man typischerweise die Leistung eiens Solarpanels aus? Reichen 120 W für normalen Verbrauch (Kühlschrank Wasserpumpe, Beleuchtung, Umwälzpumpe der Heizung)? Hab jetzt ca 150 Ah Batteriekapazität eingebaut, die mich normalerweise 2 Tage versorgen. 120 W Panelen sollten bei 13.5 V Ladespannung ca 9 A liefern können. Wenn die Sonne 8h scheint sollten damit in 2 Tagen ca 144 Ah zusammenkommen. Würde also in etwa meinem Verbrauch entsprechen....

Klappt diese Überschlagsrechnung oder ist meine Rechnung zu einfach.

Will die Paneel aus Kosten-(!), Platz und Gewichtsgründen nicht unnötig überdimensionieren.

Gibt's hier Erfahrungen mit Panelen aus China? Habe ein Angebot von dort für eine 100 W Panele für 360€ inklusive Laderegler

Manfred
- Editiert von M_R am 02.08.2009, 19:17 -
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. August 2009, 20:38

was für einen kühli hast du den da ? kompressor wen was für einen oder absorber ?

aber rechne mal mit 2/3 der max leistung der solarzelle den immer haste ja nicht sone vor allem im winter eben nur schwächer.

aber 120W solten langen den ich denke ja das du auch ab und zu mal im urlaub mit dem düdo fährst und da die batterien auchmit lädst oder ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. August 2009, 23:48

Zitat

Original von Eicke
was für einen kühli hast du den da ? kompressor wen was für einen oder absorber ?

Eike,

Ist ein australisches Model (Hersteller Engel) eines Kühlschrank mit Eisfach, der bei 12 V ca. 3 Amp zieht als etwa 35 Watt.
Dafür sollten die 120 Watt also ausreichen. Auch wenn mal nicht soviel Sonne scheint aber dann muss man ja auch weniger kühlen...
Will aber tagsüber noch etwas Energie in den Batts speichern, für Licht usw. am Abend. Aber Du hast sicher recht, gefahren wird ja ab und zu auch und dann lädt die Lima über ein Trennrelais auch mit.

Manfred

Was hältst Du von dem genannten Preis von 360€? Kenne mich da nicht so aus, aber ich hab gesehen in D zahlt an mindestens das doppelte. - Ist halt viel Geld, ums auf Dach zu hängen.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

panman53

unregistriert

4

Montag, 3. August 2009, 12:38

hallo manfred...

zum engel kühli:

super ding ( verwende selbst engel-boxen seit nunmehr 30 jahren im lkw )

die 3 amps werden da auch ned über die gesamte einschaltdauer verbraten, sondern eh nur wenn der kühli anläuft... und die " laufzeit " beim kühlvorgang ist beim engel weit geringer als zb. bei einem absorber...

die übliche aufnahmeleistung bei einem absorber beträgt ja in der regel doch so um die 120 watt, und das wären an 12 volt so an die 10 amps...

beim " restlichen " verbrauchsprofil mal alle leistungsaufnahmen zusammenrechnen...
lampen, umwälzung-heizung, wasserpumpe.. die ja in diesem falle sicher der " kleinste " verbraucher ( bezogen auf die einschaltdauer ) ist...

die rechnung mit 2 tagen je 8 std. ladedauer... daraus 144ah wäre aber nur ein " näherungswert " , da ja zwischenzeitlich ja auch immer wieder strom entnommen wird....

aber als " backup " sollten die 120watt wohl reichen..... zumal du ja auch immer wieder einmal fährst....

lg
willi

planetenbewohner

unregistriert

5

Montag, 3. August 2009, 13:36

hallo manfred ..

.. kann dir hier mal sehr den oliver von http://www.camptronic.de empfehlen .. habe mir damals über ihn den passenden regler besorgt - top ware, top beratung .. auf seiner seite findest du auch mal grundlegende infos zum thema ...

.. desweiteren hatten wir für unsere 125er panele ca. 500 euro bezahlt via ebay (war b-ware mit kratzern am rahmen :o) ) .. deutscher hersteller, 20 jahre garantie .. bin hochzufrieden .. leider gibts den händler nicht mehr .. also bevor du nach china greifst, evtl. hier noch mal gezielt suchen ..

desweiteren haben wir auch beim kabel nicht gespart und spezielles solarkabel gekauft mit fettem querschnitt (ca. 50 euro) (schwupp kabel, berlin) .. kann ich nur empfehlen, damit du auch das optimum an ladestrom rausholst ..

alles in allem hat sich qualität absoult bezahlbar gemacht .. bei oliver gibts gerade ein komplettangebot für eine 80 watt anlage .. dann hast du zwar theorethisch ein bisschen weniger strom, aber dafür stimmt die qualität der anlage und du kannst auf leistung zählen ..

denke auch daran, das du die batterien nie zu 100 % entladen darfst. somit auch hier immer ne reserve einplanen.

wir haben uns damals entschieden, mehr solar zu installieren, als für den verbrauch nötig .. hat für uns den vorteil, dass wenn wir mal mehrere tage an einem ort autark stehen und die sonne nicht so richtig will, reicht die restleistung der beiden panele immer noch für unseren verbrauch .... ist aber wie du schon sagst auch eine geldfrage .. du kannst dir die option aber mit nem passenden laderegler offen halten ..

wir haben unsere verbraucher alle extra niedrig kalkuliert .. viel led für lange und häufig genutzte raumbeleuchtung (gibts inzw. auch als "warmlicht", also nix mehr mit hässlichem weissem led licht) .. und nur ein paar "normale" lampen für stellen wo man ab und zu mal ordentlich licht braucht (bad, küche, etc.)

ist zwar ein wenig off topic zu deiner anfrage, hoffe aber das hilft dir trotzdem weiter ..

sonnigengrusszumschluss
p

6

Dienstag, 4. August 2009, 12:56

Hallo M R!
12oWatt mOdul ist schon ganz OK. Ich würde sagen die Grösse des Moduls wird immer auch etwas über die Ressourcen auf dem Bus gelenkt. Die Rechnung von dir zu Beginn ist auch nicht schlecht. Nur darfst du nicht von acht Stunden voller Sonneneinstrahlung ausgehen. Die Angaben auf deinem Modul beziehen sich immer auf MPP (max.power point), der Punkt bei 1000W Einstr. / 25°C Temp. / AM 1,5 -> Wunschdenken! Es spielen also so viele Faktoren mit ein, da würde ich schauen wieviel Platz du verwenden kannst und diese Fläche belegen. Wie gesagt, mit 120W bist du schon gut bedient. Ohne Wolken, im Sommer wirds dann auch für deinen Kühlschrank reichen.

LG
DANSOM