Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 3. August 2009, 14:06

Hallo zusammen,

dieses Thema ist nicht neu, dennoch frage ich noch einmal nach.

Ich möchte in unserem Auto Sicherheitsgurte ( 3-Punkt ) nachrüsten. Ist zwar laut Vorschrift nicht notwendig, aber macht Sinn. Als Jugendlicher habe ich mal eine Frontscheibe von innen mit dem Kopf zertrümmert, das reicht.

So sieht es derzeit im Auto aus:

http://www.postimage.org/image.php?v=gxEZQIi
http://www.postimage.org/image.php?v=aVqI8Oi

Also, Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer:

- was muss ich machen?
- wie teuer wird das ungefähr?
- hat jemand welche abzugeben?
- muss das eingetragen werden
- sind sonstige Dinge zu berücksichtigen?

Unser Auto ist für Fahrer + weitere 8 Personen zugelassen. Gibt es Gurtsysteme für Insassen im hinteren Bereich
( 1 x Mittelsitzgruppe + 1 x Rundsitzgruppe im Heck )?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe, schöne Grüße,

Morten

Wohnort: Sandesneben

Beruf: Handel

Fahrzeug: DB LP 911 - DB 508 DG

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. August 2009, 14:38

moin morten,
habe vor ein paar monaten unseren düdo mit gurten versehen.
für gurtrolle- und führung gab es bei uns die passenden bohrungen in den holmen, die nur mit einer plastikabdeckung versehen war. die montage der gegenstücke war da schon etwas schwieriger, da habe ich der not gehorchend je ein gewinde in die verstrebung der sitzkästen gedreht. sicher nicht die optimalste lösung, da ich mir nicht denken kann, dass die verschraubung einen frontal zusammenstoß abfangen wird. für kleine un mittlere rempeleien dürfte es aber halten.
hinten habe ich mir vom schrotti aus einem nicht verunfallten poloizeibully die beckengurte ausgebaut.
bei der montage muß man hinten auch n büschen basteln, um das wenigstens halbwegs stabil hin zu bekommen.
denke mir, meine gurtlösung ist zumindest besser als gar keine gurte.
Signatur von »max« online-antik.com

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. August 2009, 15:21

gibt bei ebay einen händler namens "tecmulti" - hab nichts mit dem zu tun, aber ihm 6 stk. original gurte abgekauft. neuware zum bruchteil des preises direkt bei benz. Montagepunkte sollten vorhanden sein...waren es zumindest bei allen drei düdos die ich bisher hatte. bei dir ist der originalholm zwar verdeckt, aber vieleicht kannst du die verkleidung ja entfernen? oder ist das ein tragendes teil eines aufbaues?


lg, erwin
Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)