Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. August 2009, 22:42

Hallo Leute

Ich meinte es ja nur gut... aber was daraus geworden ist ist einfach nur zum Heulen 8-( 8-( 8-( 8-( 8-(

Ich habe alle Betzüge vom Schaumstoff genommen und gewaschen. Zum runternehmen war es nicht so einfach da sie alle geklebt haben. Nur bin ich doch nicht blöd und lasse mich von so einer Kleinigkeit beiren.....

Naja, als die frisch gewaschenen Bezüge trocken waren wollte ich die Schaumstoffkissen wieder beziehen. Mit Betonung auf wollte. Denn die Kissen sind alle Gewachsen oder die Bezüge geschrumpft.... Jedenfals konnte ich den Schaumstoff nur mit viel Mühe und Gewalt in die Bezüge reinquetschen....Mit dem Ergebniss das jetzt alles gewellt und mit Buckeln daliegen.... Wie Buckelwale mit Rückenschmerzen... Sieht einfach nur zum Heulen aus.

Hat da jemand einen Tip, wie ich den Schaumstoff überreden kann wieder Formschön in die Bezüge zu gleiten?????

So kann ich mich doch nicht sehen lassen....

Einzig die Matratze hat sich nach einer Nacht darauf überreden lassen einigermassen wieder normal auszusehen... mit Ausnahmen von den Ecken.....

Jemand eine Idee?

Liebe Grüsse Christian

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. August 2009, 22:48

Also Christian,

ich bin als Kind auch zu heiß gebadet worden. Das Ergebnis hast Du ja gesehen.
Bei Deinen Bezügen, sagt meine Frau, kommt es drauf an, bei welcher Temperatur Du welche Stoffart gewaschen hast.
Ein bisschen können die schon eingehen. Aber falls Du mit 90 Grad gewaschen hast, kann es sein, dass die sich nicht mehr so weiten, wie sie mal waren.
Was ist Eickes Motto?: Abwarten und Tee trinken.

Jürgen

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. August 2009, 23:08

Hallo Christian ,

na warum waren denn die Bezüge aufgeklebt ???????? 8-)

explizit lassen sich Polsterstoffe nicht waschen, ausser sie haben ein Waschettikett
mit der Waschanleitung

deine Teile haben sich jetzt so sicherlich 20 % verkleinert

na ja ist ja auch ein kleiner Bus :-O

na dann könne wir ja mal an den neuen Ausbau ran und anfangen ;-)


da dehnt sich nicht mehr viel 8-( 8-( 8-( 8-(

ich schicke dir demnächst mal Stoff proben zu , habe aber noch bis 17.8 Urlaub ;-) :-)

LG und schönes Fernweh

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

4

Donnerstag, 6. August 2009, 04:57

Uuuuuppss..... :O :O :O

Gewaschen habe ich die mit 40C. Dann meint ihr die sind futsch? ;-(

Na manchmal ist es wiklich gescheiter man macht in eine Ecke und schaut zu wie es verdampft, man gewinnt mehr!!!!! &koppannewand

Eh ne, geklebt waren die nicht. Aber der Stoff hat auf dem Schaumstoff geklebt. War aber auch so beim aufziehen. Ist relativ grobporiger Schaumstoff, auf dem rutscht nichts. Nicht mal der Schaumstoff auf dem Holz vom Ausbau.... Hatt irgenwie den festen willen mit allem eine sofortige Verbindung einzugehen. :L

Na du wieder Quitschi, gewinst aus allem wieder was positives, danke. ;-) Freue mich schon auf die Muster. :-) Adresse hast du noch?

Gruss Christian

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. August 2009, 07:12

Hallo
Es gibt so ein dünnes Netz das man zwischen Schaumstoff und Stoff macht, dann kann der Stoff besser gleiten und das beziehen geht auch besser. Aber ne Schufterei ist es trotzdem. Meine Bezüge wurden schon öfter gewaschen hat immer geklappt Beim aufziehen des Stoffs benutze ich 2 bleche an den schmalen Kanten des Schaumstuffs und ziehe diese Bleche mit einem Zurrgurt zusammen, dann flutscht es einigermaßen.
Gruß Holzwurm

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. August 2009, 08:41

Hi Christian ,

ja gib sie mir bitte nochmal per p.m.

muß sonst im Archiv graben


aber genügt nicht Urvan- Schweiz bei Basel ?? :-O :-O

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

SVARTIFAR

unregistriert

7

Donnerstag, 6. August 2009, 09:11

Moin

Der Tipp mit dem Netz vom Holzwurm ist gut, hab ich auch. Ohne geht das garnix.

Gruesse JOE

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2009, 09:17

Das Netz ist Gold wert.

Jürgen

Mark508

unregistriert

9

Freitag, 7. August 2009, 13:42

...

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. August 2009, 14:09

Vielleicht hilft es,die Bezüge an zu feuchten,damit sie sich etwas dehnen,und dann in die richtige Position zu ziehen und hinter her in der Sonne wieder trocknen lassen.Versuch macht kluch
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers