Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 22. August 2009, 18:59

Hallöle,
nachdem wir dieses Jahr an der schweizer Grenze auf die Waage
gebeten wurden, mache ich mir Gedanken, wo wir noch abspecken können.
Es geht dabei um runde 100 kG !
Weches Werkzeug braucht man bei unserem Bremer unterwegs unbedingt?
Habe bislang, Gottseidank, nur eine Quetschzange und einen Schraubendreher gebraucht.
Aber mal im Ernst: Welches Werkzeug, oder Material sollte man unbedingt dabei haben?
Für gute Tipps wäre ich Euch sehr dankbar.
Gruß
Wilfried

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 22. August 2009, 19:04

also ich habe nen satz schraubendreher kruetz wie schlitz, schraubenschlüssel maul ring und maul schlüssel, wapu zange kombie zang spitzzange, kompletten 1/2" und 1/4" knarrenkasten, kleinen hammer, kleine bügelsege.
plus das was ich noch vergesen hab :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 22. August 2009, 19:07

Also ich würd sagen nen Knarrenkasten, Satz Schraubenschlüssel, Großen und kleine Hammer, Satz Schraubendreher,Satz Zangen, Multimeter, Draht, Faserband, Isolierband, Kabelbinder, nen bißchen Dieselleitung, Ersatzfilter. Alles andere ist meiner Meinung nicht zwingend notwendig, da alles für größere Notwendig wäre.
Aber mal sehen was die anderen sagen, es gibt aber auch irgendwo nen Thread wo das ganze bis zum äußersten durchdiskutiert worden ist, wenn man da alles mitgenommen hätte braucht man aber nen Anhänger :-O .
MFG der Matze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

4

Samstag, 22. August 2009, 19:39

Hallöle,
ich habe jetzt schon das Gefühl, ich habe viel zu viel dabei.
Ich werde mal eine Auflistung machen, wenn ich am ausräumen bin :-O
Vorab schon mal vielen Dank und ein schönes Wochenende.
Gruß
Wilfried

Nevadatreiber

unregistriert

5

Samstag, 22. August 2009, 21:01

Also statt Ring/Maulschlüssel und Knarrekasten habe ich einen Satz guter Ratschenschlüssel dabei.

Gruß
Michael

Nevadatreiber

unregistriert

6

Samstag, 22. August 2009, 21:03

Wilfried, Egal welches Werkzeug du mithast, das wo du nicht mit umgehen kannst kann schon mal weg oder du packst noch einen Schrauber mit in die Werkzeugkiste. :-O :-O

Michael

7

Samstag, 22. August 2009, 21:16

Hallo Wilfried ,,,,,

Abspecken !!!!!!!!!

dann laß das jute Chili mal sein , dann klapts auch mit der Waage &ohschreck

LG
Bernd

PS ich schleife mein Werkzeug auch nur für andere mit und das ist auch gut so !!!!!!!

8

Sonntag, 23. August 2009, 17:21

Knarrenkasten, Werkzeugkoffer (Schlüssel, Zangen, Schraubendreher), Draht, Silicon, Dekalin, Schlauchschellen, Multimeter,
Abschleppseil (35 to Lastengurt), Überbrückungskabel, Ersatzladegerät, Säureheber, Panzerklebeband, Schrauben, Kabelschuhsatz mit Zange, Stromkabel, Lüsterklemmen,
Sicherungen, Ersatzbirnen, Kabelbinder, Ersatzaussenspiegel.

Man wird hoffentlich selber nichts brauchen, ist aber immer gut gerüstet anderen zu helfen. ;-)

gruss
thomas

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 23. August 2009, 17:24

...und ´ne kleine Tube Kupferpaste... :-O
Und zwei, drei Liter "Hymerit"
&thumbsup2
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 23. August 2009, 18:15

wie sieht es mit Auflasten aus ? 8o) oder ein kleinen Anhänger ziehen ?

der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

11

Sonntag, 23. August 2009, 19:29

Zitat

Original von Sittinggun
wie sieht es mit Auflasten aus ? 8o)


ist ja nicht jeder ein Freund von Schwerlastabgabe und GO-BOX. ;-)

Deswegen wird in A und CH verschärft gewogen.

gruss
thomas

nunmachabermal

unregistriert

12

Sonntag, 23. August 2009, 19:46

Werkzeug???
Nimm nur das Werkzeug mit, das du bedienen kannst. Es gibt Leute denen muss man zeigen wo am Schraubendreher vorne ist!
Was kannst du unterwegs ohne fremde Hilfe richten?
Welche Ersatzteile hast du dabei?
Wenn man auf Reisen ein Radlager wechseln, und dieses unterwegs erst kaufen muss,
dann ist die Frage: "Soll ich den großen Knebel und die 36er Nuss mitnehmen"?
Ich glaube nicht!
Wohin fährst du in der Regel?

Gruß Nunmachmal