Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

VW-Schrauber

unregistriert

1

Samstag, 5. September 2009, 20:41

Hab da mal ne frage bezüglich der Bodenfreiheit des Tankes beim Düdo .
Da bei meinem Düdo beide Dieseltanks durgegammelt waren und das mit dem tanken immer so ein drama war hab ich mir jetzt nen anderen Tank gekauft .
Der Soll angeblich von einem 814 stammen .
Hab den heute mal provisorisch drunter gehalten , passen tut der schon mal ganz gut , nur hängt dieser jetzt tiefer wie die alten Tanks .
Da der Bus aber gerade ohne Vorderachse auf Böcken steht hab ich nicht die normale Bodenfreiheit und bevor ist jetzt die Halter umschweiße und es anschließend doch nicht passt hätte ich gerne mal eure Meinung dazu .

Reicht die Bodenfreiheit noch aus ,oder hängt der zu tief .
Des Weiteren hab ich mir überlegt den Tank weiter nach vorne zu setzen um den Raum vor dem Tank nicht zu verschenken .
Leider komme ich dann mit dem Einfüllstutzen genau auf die Sicke .
Habe mir dann gedacht das ich den Tank auf die Beifahrerseite direkt hinter der Tür setze inkl. Tankklappe natürlich .
Wird da der Tüv was wegen sagen bezüglich H Kennzeichen ?




Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. September 2009, 20:52

in deutschland giebs die vorschrift das du 10cm bodenfreiheit haben mustaber beim düdo is das so eine sachen.
wen du da übe nen alten eingleisigen bahnübergang bah wall fährst is da dan einiges wech wenne nur 10cm hast den wen vorderachse schon drüber ist ist die hinterachse noch nicht drauf.

also je höher es gehen würde um so besser.

aber so wie das aus siethast da ja noch ca 20cm luft bis zum boden.

am besten mal räder dran und dan nachmesser wie fieles wirklich ist.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

VW-Schrauber

unregistriert

3

Samstag, 5. September 2009, 21:17

Mir Räder dran stecke geht zur zeit schlecht ;-)



Die gesamte Vorderachse soll zum Sandstrahlen und da hätte ich die Halter fürn tank gern mit abgegeben .

nunmachabermal

unregistriert

4

Samstag, 5. September 2009, 21:53

Wie kann man andere nach der eigenen Bodenfreiheit befragen????
Nun den, gebe ich als nicht mehr Düdo-Fahrer die Antwort:
Das ist meiner Meinung nach viel zu tief.
Ich habe damals Geld in die Hand genommen und einen Tank anfertigen lassen.
Vom Einstieg bis zum Radkasten. Die Blattfeder ausgespart.
Mit weiteren 60 Liter Reserve in drei Kanistern konnte man auch schwierige Strecken
mit schlechter Dieselversorgung ohne Probleme bewältigen.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 5. September 2009, 22:06

...also ich will morgen gern mal schauen, wie weit die Tanks beim Bobby über´m Boden sind.

Aber aus dem Gedächtniss scheint mir Dein Tank um Einiges zu tief montiert zu sein.
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

VW-Schrauber

unregistriert

6

Samstag, 5. September 2009, 22:16

Zitat

Original von Bobby
...also ich will morgen gern mal schauen, wie weit die Tanks beim Bobby über´m Boden sind.

Aber aus dem Gedächtniss scheint mir Dein Tank um Einiges zu tief montiert zu sein.
;-)


Das wäre super , könntest Du auch mal vom Boden bis zur Karosseriekante messen ?

Also rein rechnerisch hängt neue Tank der "nur" 6 cm tiefer , aber das Messergebniss wird etwas verfälscht da er der Bus zur zeit vorne höher steht .

7

Samstag, 5. September 2009, 22:43

...gerade mal gemessen:

Bodenfreiheit bei den originalen Tanks sind etwa 40cm, Abstand der Karosseriekante zum Boden etwa 45cm ( bei 17,5" Rädern ). Der originale Tank hängt also auch schon tiefer, als das Blechkleid.

fengi

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 6. September 2009, 10:17

Fengi´s Angaben kann ich voll bestätigen!!! &klasse1

Viele Grüße! &winke3
Mausebär! ;-) ;-)

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 6. September 2009, 11:34

moin ...

erstmal respekt vor deiner tollen arbeit..das lässt doch das herz
höher schlagen..wünsch dir einen guten neustart fürs "neue düdoleben" :-)


der tiefste punkt meines zusatztanks ist 20cm, der t.p. vom auspuff nur19 cm..
dabei fahre ich mitunter auch unwegsames gelände und bin noch
nicht hängen geblieben (6.50-16 reifen).. &jippie1

das H gabs mit "tieftank" ;-)

schicke dir bildchen per mail, bin zu einstellen zu paddelig..8-)

lg...rolf



.

- Editiert von ärpe am 06.09.2009, 12:12 -
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Mark508

unregistriert

10

Sonntag, 6. September 2009, 11:53

...

VW-Schrauber

unregistriert

11

Sonntag, 6. September 2009, 18:09

@fengi & Mausebär

Was für Tanks fahrt ihr ?
Die 60 Liter oder die 80 Liter ?
Denn bei mir hängen die Konsolen für die alten Tanks 20 cm unter der Karosseriekannte .

Hab heute dann noch mal hin und her gemessen und komme letztendlich auf eine Bodenfreiheit von 18 cm Unterkante der Konsolen der Tanks .
Dies machte mich zwar erst etwas skeptisch , aber nachdem ich die Fotos von ärpe ( besten Dank dafür ) gesehen habe habe ich da kaum noch bedenken .
Der Tank kommt jetzt auf der Beifahrerseite direkt hinter den Einstieg .

Bei Interesse und wenn ärpe nichts dagegen hat kann ich seine beiden Bilder hier wohl hochladen .

12

Sonntag, 6. September 2009, 18:15

Zitat

Original von VW-Schrauber
@fengi & Mausebär

Was für Tanks fahrt ihr ?
Die 60 Liter oder die 80 Liter ?



...habe zwei 60-Liter Tanks. Die Konsolen hängen seitlich und halten die Tanks an deren Naht, also sind sie nicht tiefer als die Tanks selbst.

fengi

VW-Schrauber

unregistriert

13

Sonntag, 6. September 2009, 18:22

Zitat

Original von fengi

Zitat

Original von VW-Schrauber
@fengi & Mausebär

Was für Tanks fahrt ihr ?
Die 60 Liter oder die 80 Liter ?



...habe zwei 60-Liter Tanks. Die Konsolen hängen seitlich und halten die Tanks an deren Naht, also sind sie nicht tiefer als die Tanks selbst.

fengi


Dann hab ich die 80 Liter Tanks drunter gehabt , denn die Tanks lagen auf den Konsolen .

Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 6. September 2009, 18:28

Ich hab einen 80 Liter Tank an Backbord (serienmäßig) für den Motorbrennstoff und einen 60 Liter Tank
an Steuerbord (nachgerüstet) für den Heizungsbrennstoff!

Hätte mir gerne einen größeren Tank anfertigen lassen,jedoch hat die Tankbaufirma auf meine Anfrage
und einen erbetenen Kostenvoranschlag NICHT reagiert!

Liebe Grüße! &winke3
Mausebär! ;-) ;-)

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 6. September 2009, 20:11

Hallo VW Schrauber,

also mir kommt Deien Lösung auch sehr tief vor. Meiner Meinung nach dürfte da allein wegen der Optik kaum was unter der seitlichen Beplankung rausschauen. Ich hab einen selbst geschweißten, genau in den Seitenraum eingepassten Edelstahl Tank drin (vom Vorgänger) da passen ca. 110 l rein (geschätzt - weil war noch nie ganz leer und ich hab bisher max 100 l getankt). Der Tank schaut unten entlang der seitliche Beplankung nur 2 cm raus (unmerklich). Das gefällt mir optisch viel besser und Bodenfreiheit ist kein Thema.



Manfred
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

VW-Schrauber

unregistriert

16

Montag, 7. September 2009, 17:28

So hier mal die Bilder vom ärpe




Wohnort: Hückeswagen

Beruf: Gärtner

Fahrzeug: Mercedes Benz 280 E/W123,Mercedes Benz L 508 D/35,Ford Fiesta 1,4 TDCI

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 7. September 2009, 17:42

Hab heute mal gemessen - vom unteren Ende der Spannbandschrauben am 80 Liter Tank bis zum Boden sind´s genau 30 cm!
Der Tank guckt ja zu knapp einem Drittel unter der Seitenbeplankung raus!
Gruß Mausebaer! ;-) ;-)