Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Benzinger

unregistriert

1

Sonntag, 6. September 2009, 20:17

Hallo, kann es sein das sich das Lenkrad mit der Zeit von einer mittigen Position, also normal, ein wenig nach links oder rechts dreht, also das Lenkrad beim gerade fahren in einer zu weit rechten oder linken Position ist. Man ist das eine Beschreibung !!

Schöne Grüße

Benzinger

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. September 2009, 20:59

Im Laufe der Zeit nicht. Aber wenn Du die Lenkschubstange (die Stange zwischen Lenkgetriebe und -ich glaube- linkem "Rad" erneuerst, dann kann die Länge leicht unterschiedlich sein und das Lenkrad steht bei Geraudeausfahrt nicht mehr mittig.
Abhilfe ist einfach: Klemmschraube an der Lenkstange lösen und Länge durch verdrehen einstellen.

Andi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. September 2009, 21:41

wen das lenkrad spiel hat nach links oder rechtz oder in beide richtungen und das gerade aus fahren nur mit lenkrad nach links und mal nach rechtz drehen möglich ist dan sind entweder spurstangenköpfehnüber oder schubstangenköpfe oder das lenkgetriebe hat spiel.

das mit den köpfen kanst du rausbekommen wen einer am lenkrad hin und her dreht und du unterm auto de köpfe anschaust op die wackeln im sitz oder sich alles gleich bewegt.
genauso bei der schubstange die zwei köpfe solten eben auch fest sein undnicht herumwackeln.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Benzinger

unregistriert

4

Montag, 7. September 2009, 07:33

Hi Andi, die Klemmschraube wo befindet sich die im Fahrzeughaus oder aussen ? Du meinst aber damit kann man die Mittigkeit einstellen und nicht die Länge ??

Hi Eicke , das Teil fährt super gerade aus das ist kein Problem aber viel Dank das werd ich mir mal genau anschauen.

Da wir gerade dabei sind, ich kann das Geräusch nicht genau lokalisieren, es tritt auch nicht immer auf. Das Geräusch ähnelt einem alten Fahrtenschreiber und das Geräusch kommt aus der Gegend Tachoanzeige, was könnte das sein ??

Danke und Schöne Grüße

Benzinger

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. September 2009, 09:29

Die Klemmschraube der Lenkstange befindet sich an der Stange selber, unter dem Wagen nahe dem Lenkgetriebe.
Natürlich mußt du erst ausgeschlagene Spurstangenköpfe ausschließen!

Geräusch aus der Tachogegend: vielleicht geht die Tachowelle kaput?

Andi

6

Montag, 7. September 2009, 09:43

Am besten Wagen vorne aufbocken, so das die Reifen frei hängen.
Dann in gerader Reifen Stellung in Waagerechter Pos. die Reifen nach links u. rechts hin und her rütteln.
Wenn es "Klackergeräusche" gibt, den Lenker festhalten (durch 2.Pers.) und das gleiche nochmal.
Wenn sich die Reifen mit diesem Geräusch noch bewegen lassen, dann sind die Köpfe oder die Spurstangen ausgeschlagen.

Das ist zu 90% bei jedem Fahrzeug die Ursache ;-)

Wohnort: Heeslingen

Fahrzeug: 1/4 fertigen 613

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. September 2009, 09:56

Hab bei meinem gerade die Schubstange gewechselt und auch das Problem das nun das Lenkrad etwas schief steht.
Nun denke ich muss ich den einen verstellbaren Kugelkopf noch mal losnehmen und nicht nur die Klemmschraube um ihn verdrehen zu können.
Werde das wohl heute oder morgen machen und berichten.
Signatur von »rw« Grüße Rainer :-)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 7. September 2009, 21:45

Ich mir ziemlich sicher, daß man die Stange ohne Ausbau der Köpfe in der Länge verstellen kann (1xlinks- 1xrechtsgewinde).

Andi

Wohnort: Heeslingen

Fahrzeug: 1/4 fertigen 613

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 7. September 2009, 21:51

Also ich hab heute bei meinem 407 das Lenkrad wieder gerade gemacht :-O .
Ich habe aber die Schubstange und nicht die Spurstange gewechselt. Die Schubstange hat einen festen und einen Kugelkopf mit Gewinde. Also musste ich den drehbaren Kugelkopf wieder rausnehmen um ihn drehen zu können.
Andersherum wärs auch gegangen 8-) aber wohl schwieriger :-O .
Wies jetzt bei der Spurstange ist (?) (?)
Verstellt man da nicht die Spur wenn man an der Stange dreht? Wenns vorher geradeaus lief wirds nach dem drehen doch nicht mehr so sein oder (?)
Signatur von »rw« Grüße Rainer :-)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 8. September 2009, 09:09

OK, dann hab ich das wohl falsch in Erinnerung. Danke für deine Berichtigung.
Aber der Aufwand, den Kugelkopf rauszunehmen und erst dann die Stange einzustellen ist ja auch nicht so riesig groß. Abdrücker vorausgesetzt :-O

Andi

Wohnort: Heeslingen

Fahrzeug: 1/4 fertigen 613

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 8. September 2009, 13:28

Ohne Abdrücker hätt ich das Lenkrad schief gelassen 8-) :-O
Signatur von »rw« Grüße Rainer :-)

Benzinger

unregistriert

12

Dienstag, 8. September 2009, 22:18

Hab gesehn das die Räder gerade stehen wenn man das Lenkrad mittig setzt und auch wenn es eben den leichten rechtsdrall hat. Zum geradeaus fahren steht es auch so leicht rechts eben.

Benzinger

Wohnort: Heeslingen

Fahrzeug: 1/4 fertigen 613

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 8. September 2009, 22:33

Also dann gehe ich mal davon aus das du die Schubstange nicht gewechselt hast und die Länge nicht verändert hast.
Würde dann auch auf die Kugelköpfe tippen und die mal wie oben beschrieben testen.
Wenn es die Schubstange ist frag mal bei roadhous parts an. Da kostet eine komplette Stange 70€, mit beiden Kugelköpfen.
Bei MB soll nur ein Kopf 57+Märchen kosten und die ganze Stange so um bei 130€ + 8-(
Hab meine nicht bei MB gekauft :-O
Signatur von »rw« Grüße Rainer :-)