Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nick1508

unregistriert

1

Dienstag, 8. September 2009, 21:16

Hallo
seit der oberste polizist in hamburg festgelegt hat das fahrzeuge die 15 min über die
parkzeit stehen eine behinderung sind, da andere Fahrzeugführen dord nicht parken können
schleppt die Apschleppmafia jetzt im arkort ab . ( 280 € bis 360 € kostet das )
meine frage
können die ein kastenwagen bis 3,5 t mit ihren kran anheben und sich raufstellen ?
oder müßen die sich denn Kastenwagen hinten rann hängen

MFg Jan

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 8. September 2009, 21:23

Können Sie drauf ziehen, bin im Letzten halben Jahr zweimal wegen Panne abgeschleppt worden, häöngt dann nur noch von der Höhe ab.
MFG der Matze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

nick1508

unregistriert

3

Dienstag, 8. September 2009, 21:52

mit eingelegten gang und handbremse ?
die höhe vom kastenwagen ist jetzt 2,95 meter

Gruß jan

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. September 2009, 21:54

je nach abschlepper oben drauf oder aufe brille also hinten dran.
wech bekommen die fast jedes fahrzeuch den lkw abschlepper giebs ja auch noch aber das wirt dan noch teurer.

jan

die heben dich dan an der HA mit der brille hoch da hilft kein gang und keine handbremse.


- Editiert von Eicke am 08.09.2009, 22:27 -
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Brummbaer66

unregistriert

5

Dienstag, 8. September 2009, 22:33

Weg bekommt man wirklich alles. Ich hab mal auf dem Land in Oberösterreich gelebt, ca. 4000 Einwohner das Dorf, sämtliche entfernt liegenden Höfe und Weiler mitgerechnet. Und da hab ich am Gemeindeplatz gewohnt, gegenüber das Gemeindeamt, hinter mir die Feuerwehr. Und als der Bürgermeister am 30.4. abends festgestellt hat, dass da ein Möbelwagen mit italienischem Kennzeichen auf dem Gemeindeplatz steht, Fahrer nicht auffindbar, und am 1. Mai in der Früh der Platz leer sein musste, zum Maibaum aufstellen, gabs kurzer Hand eine Feuerwehrübung.

Die sind von hinten mit nem alten Steyr Löschfahrzeug angerückt, natürlich die 100 m mit Blaulicht, aber ohne Horn, haben den Möbelwagen erst hinten, dann vorn mit Wagenhebern ein paar Zentimeter angehoben und an jedem Rad sowas wie ne Parkkralle angebracht. Allerdings hatten die Teile unten zwei Metallwalzen drunter. Den Steyr vorgespannt, und dann haben die den Möbelkoffer im Schritttempo einmal quer durchs Dorf auf den Parkplatz vor dem Bauhof gezogen. Und frei war der Gemeindeplatz. Ob die sich den Einsatz von der Möbelfirma haben zahlen lassen oder ob mit dem Freibier am Florianitag (Festtag der Feuerwehren in Ö, in der Regel der erste Sonntag im Mai) gut war, kann ich nicht sagen. Ich fands faszinierend vom ersten Stock aus zuzuschaun, wie innerhalb von 10 Minuten so ein LKW verräumt war.

nick1508

unregistriert

6

Dienstag, 8. September 2009, 22:52

Hallo Eicke

mit allrad können die hinten anheben aber nicht schleppen
LKW schlepper bekommmt ein nicht aus der parklücke.
mir geht es mehr darum ob die mich mit kran anheben können
ich hoffe nicht das die son aufwand betreiben wie in östereich !!!!!!!!!
Gruß jan

Brummbaer66

unregistriert

7

Dienstag, 8. September 2009, 23:17

Also das hier ist ein typisches Abschleppfahrzeug der Stadt Wien.
Nen Chrysler Voyager hab ich die schon heben sehen, allerdings irgendwann ist Schluss wegen der Fahrzeughöhe, weil dann die Ketten/Stahlseile zu kurz sind, um vom Dach des zu entfernenden Fahrzeugs die Fahrbahn zu erreichen. Abholen darf man sich das Fahrzeug dann gegen Bezahlung der Abschleppkosten am Stadtrand, und zwar auf einem Platz, zu dem es keine öffentliche Verbindung gibt. Nächste Bushaltestelle schätzomativ 3,5 km entfernt.
Wenns größer wird, und man von vorn oder hinten ran kann, kommt sowas hier zum Einsatz. Der da wird eigentlich fast nie eingesetzt, ich glaub das Letzte mal bei einer entgleisten Bim. Und für alles, was man nicht wegbekommt, gibts Parkkrallen, die nur gegen Einwurf großer Scheine wieder entfernt werden.

regentrude

unregistriert

8

Dienstag, 8. September 2009, 23:39

...never park links vom planetarium / stadtpark
when you want to stay longer..

OT magda

(rechts wirds du nie weggeschleppt.. )

9

Mittwoch, 9. September 2009, 07:19

Das ist nicht nur in HH so,
Dortmund hat da die Firma Widliczek.
Der Junior Boss ist da mit der Polizei per DU, bzw mit dem Polizei-Chef!
Dazu kommt noch die Fa. Klotzbach und Stracke, die alle die Lizenz zur Raubritterei haben,
dass sogar im Rekord-Akkord-Wettstreit!
Aber der schlimmste von den dreien ist Widliczek, dass hatte mir Tina sogar berichtet (wer sich noch an den Brand ihrer "Arche" erinnert, R.I.P.).

Marsch-oder-Mercedes

unregistriert

10

Sonntag, 20. September 2009, 15:33

Wenn man das so liest dann könnte man Angst bekommen. Vlt brauchen wir mehr bewachte Parkplätze.... oder nahe beim Wagen bleiben....

nunmachabermal

unregistriert

11

Sonntag, 20. September 2009, 15:40

Weg kriegen die alles!
Ich hinterlege immer meine Handynummer auf dem Armaturenbrett.
Angeblich schützt das vor dem Abschleppen, vorausgesetzt du gehst ans Handy und bist schnell beim Fahrzeug.

Gruß Nunmachmal

12

Sonntag, 20. September 2009, 17:05

http://www.giel.de/unternehmensfilm/6620
http://www.schroeder-hamburg.de/
http://www.aktiv-transport.de/impressum.htm

Damit bekommen wir alles weg!
Das stören auch 40t nicht.
Die Telefonnummer im Fond ist kein Zwang zum Anruf.
Und weg heißt in HH meist nicht umsetzen, sondern "Autoknast" (!)
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Marsch-oder-Mercedes

unregistriert

13

Sonntag, 20. September 2009, 20:39

Ok also die Frage was die mit nem Kran aus der Parklücke rausheben können, das ist schon interessant.

PS: Also ich meine jetzt ohne den Großen Kran sondern nur mit der "PKW-Hebevorrichtung".

14

Montag, 21. September 2009, 16:30

ich hab mal irgendwo gelesen ,das eventuelle Beschädigungen am Abzuschleppenden Fahrzeug sogar zu Lasten des Autobesitzers gehen...wenn der Abschlepper eine gewisse Sorgfalt einhält.

15

Montag, 21. September 2009, 18:03

Richtig:
http://www.anwaltseiten24.de/rechtsgebiete/verkehrsrecht/urteile/news/bergungsschaden-abschleppunternehmen-haftet-nicht-immer.html

Also immer so parken, dass die 110 oder das Abschleppunternehmen nicht arbeiten muss.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

16

Montag, 21. September 2009, 20:07

Moin,
Ich wohne in der Nähe des Hamburger Autoknastes, fahre öfters dort vobei und siehe da,
letzte Woche stand dort ein Französisches Wohnmobil, Typ Weißware Hymer oder ähnlich ca 6 Meter.

Gruß aus Hamburg Moorfleet
Joe 60
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60