Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. September 2009, 14:01

ich überlege meine 230V Kompressorbox gegen eine 12/24/230V zu tauschen.
Da mir am Standort keine 12/24V Dose zur Verfügung steht, müsste ich neue Kabel legen (Strecke ca. 8m).
Wie dick müssten die Kabel sein, muss ich von der 12 u. 24V-Lima seperate Anschlüsse machen?
Darf man unter dem Fahrzeug mit Kabelkanälen arbeiten.
Welche Sicherungen sind wichtig?

gruss
thomas

regentrude

unregistriert

2

Mittwoch, 9. September 2009, 15:03

moin
wg. kabelstärke guggst du hier:Kabelrechner
ich würde ne fliegende sicherung nehmen, entsprechend der leistung der box.
zu kabelkanälen weiss ich nix
lg magda

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. September 2009, 17:06

liner ? wie so wilste den von beiden limas strom zapfen ?

sofiel ich weis haben die kühlis nur einen anschls wo entweder 12 oder 24V dran kommenund die box schaltet dan dementsprechend um was da gerade am eingan hänkt.

wen so sein solte kanste also eh nur eine spannung anlegen oder mit einem 2 poligen umschalter arbeiten.

bei kissmann ist es so das du eben 12 oder 24V anklemmen kanst aber dementsprechend die innenbeloichtung anpassen must.
den die hänkt direkt an derzuleitung dran.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

4

Mittwoch, 9. September 2009, 19:39

Thomas

das sind viele Fragen ;-)
den Kabelquerschnitt kannst dir aus der Tabelle aussuchen.

Es gibt heute Tabellen worin nach Stromverbrauch und Leitungslänge der Querschnitt abgelesen werden kann. In der Regel gelten bis drei Meter Gesamtlänge folgende Strom- und Querschnittswerte (DIN 72551):

1.0 mm² 3 Amp. 10 mm² 40 Amp. 70 mm² 150 Amp.
1.5 mm² 6 Amp. 16 mm² 50 Amp. 95 mm² 200 Amp.
2.5 mm² 15 Amp. 25 mm² 70 Amp.
4.0 mm² 20 Amp. 35 mm² 90 Amp.
6.0 mm² 25 Amp. 50 mm² 110 Amp.

Bei der Auswahl des Querschnittes sollte der maximale Spannungsverlust < 0.3 Volt liegen. Sind grössere Distanzen zu überwinden so ist der nächst oder übernächst höhere Querschnitt zu wählen

Gruss Norbert

5

Donnerstag, 10. September 2009, 10:27

Zitat

Original von Eicke

sofiel ich weis haben die kühlis nur einen anschls wo entweder 12 oder 24V dran kommenund die box schaltet dan dementsprechend um was da gerade am eingan hänkt.


ich weiss das eben nicht.
Jedenfalls will ich während der Fahrt kein 230V über WR nehmen. 12V währe normal aber meine 24V-Lichtmaschine hat eh nichts zu tun und beim Feistehen eben 12V über Bordbatterie.
Nur wo die Kabel angeschlossen werden, weiss ich nicht. Meine Stromversorgung schaltet ab 10,8V ab,
wenn ich jetzt direkt von der Batterie abnehme muss ich dann einen zusätzlichen Spannungswächter einbauen?

Den Kabelrechner kenne ich aber welche Spannung muss ich annehmen, die angegebenen 45-60W
oder muss der doch höhere Anlaufstrom berücksichtigt werden?
Der Weg von 8m wird der einfach gerechnet oder muss 16m nehmen weil 8m Plus + 8m Minusleitung?

gruss
thomas

regentrude

unregistriert

6

Donnerstag, 10. September 2009, 10:44

Zitat

Original von liner1

Zitat

Original von Eicke

sofiel ich weis haben die kühlis nur einen anschls wo entweder 12 oder 24V dran kommenund die box schaltet dan dementsprechend um was da gerade am eingan hänkt.


ich weiss das eben nicht.
Jedenfalls will ich während der Fahrt kein 230V über WR nehmen. 12V währe normal aber meine 24V-Lichtmaschine hat eh nichts zu tun und beim Feistehen eben 12V über Bordbatterie.
Nur wo die Kabel angeschlossen werden, weiss ich nicht. Meine Stromversorgung schaltet ab 10,8V ab,
wenn ich jetzt direkt von der Batterie abnehme muss ich dann einen zusätzlichen Spannungswächter einbauen?

Den Kabelrechner kenne ich aber welche Spannung muss ich annehmen, die angegebenen 45-60W
oder muss der doch höhere Anlaufstrom berücksichtigt werden?
Der Weg von 8m wird der einfach gerechnet oder muss 16m nehmen weil 8m Plus + 8m Minusleitung?

gruss
thomas


ich geh mal von 5 A für die box aus, denn brauchst du laut rechner 2,5 mm2

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. September 2009, 17:13

liner

wen du werend der fahrt 24V machen möchtest und wenne stehst 12V danbrauchst du auf jedenfall einen umschalter.

wegen der kabel länge und querschnittes habe ich immer 4mm2 genommen weil die boxen ja kurtzfristig bis ca 12a saugen.

wen du das ebenso machst mit dem umschalter 24v beim fahren und wenne stehst von den 12v bortnetz muste

1. nach dem schalter die leitungabsichern

2. wen du direkt von denbortnet batterien abgehst brauchst da auch einen unterspannungs schutz da du ja nicht über deine elektrik den saft ziehst wo eben schon einer drinne verbaut ist.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

nunmachabermal

unregistriert

8

Donnerstag, 10. September 2009, 18:50

Zitat

Original von liner1
ich überlege meine 230V Kompressorbox gegen eine 12/24/230V zu tauschen.
Da mir am Standort keine 12/24V Dose zur Verfügung steht, müsste ich neue Kabel legen (Strecke ca. 8m).
Wie dick müssten die Kabel sein, muss ich von der 12 u. 24V-Lima seperate Anschlüsse machen?
Darf man unter dem Fahrzeug mit Kabelkanälen arbeiten.
Welche Sicherungen sind wichtig?

gruss
thomas


Es gibt verschiedene Boxen mit unterschiedlichen Anschlusswerten!
Zu jeder guten Box bekommst du eine Tabelle in der du den Kabelquerschnitt ablesen kannst.
Es wird dort immer von min 6mm² geschrieben.
Mit Stecker und Dose nur im "Notfall" anschließen.
Besser einen festen Anschluss wählen, da die Dose gerne warm wird.

Gruß Nunmachmal

9

Donnerstag, 10. September 2009, 22:41

Zitat

Original von Eicke
da du ja nicht über deine elektrik den saft ziehst wo eben schon einer drinne verbaut ist.


stimmt Eicke, also kann auch nicht gemessen werden.
Ein 12V-Spannungswächter ist kein Problem.

Im Kabelquerschnitt scheinen die Meinungen auseinander zu gehen, ich werde daher 10mm² wählen, dann behalte ich mir die Option vor, auch stärkere Geräte anzuschliessen.

Mein Nachbar (KFZ.-Elektriker) sagte heute, dass eine 24V-Schaltung über Relais machbar ist.Meine Hauptangst ist, dass meine Starterb. leergesogen wird.

@nunmachmal,
die Box steht in der Heckgarage und wird nur bei Bedarf im Sommer mitgenommen, ansonsten wäre eine Festverkabelung bestimmt sinniger als die Steckervariante.

gruss
thomas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. September 2009, 23:43

moin thomas.

du kanst dir ja in der heckgarage wo die leitung hin soll einen klemstein setzen zum anschlissen von deinen geräten.
die steckdosen haben einen recht grosen übergangswiderstand und könnenrecht warm heis werden.

eineschaltung ist nicht das problem die zwischen deinen batteriebängen hin undher schaltet.

brauchst dafür nur ein 24V gleichstrom schütz mit 2 öfnerkontakten und zwei schliser kontakten.
das schütz wirt dan an die ladekontrollampen anschlus an der lima oder an die zündung angeschlossen.
wen zündungan zeit das schütz an und 24V werden zurbox geführt.

wen zündung aus dan 12V von den bortnetz batterien.
na ja und die 12v abgang bei den bortnetz batterien eben über einen unterspannungs schutz schalter der aber eben bitte kräftig genug.

so würde ich das an deiner stelle machen wen da eine box dran soll die 12 und 24v abkan.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666