Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »benzzino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Fahrzeug: James Cook 310D Bj94

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. September 2009, 19:15

Hallo,
ich hab mir ja inzwischen wie weiter unten besprochen den Sterlinglader bestellt. Heute wollte ich mal so gucken, wie ich denn meine 35mm² kabel verlege. Da hab ich mir also die Anleitung vom Sterling runtergeladen und gelesen, dass von der Lima direkt ein dickes Kabel zum Sterling gehen soll. Dann weiter mit 35mm² zu den Bordbatterien. So hab ich es zumindest verstanden.
Dabei sind mir folgende Punkte unklar, wo ich hoffe das Ihr mir wieder helfen könnt.
Von der LIMA gehen nur zwei dünne Kabel ich denke 2x4mm² weg, aber nicht zur Bordbatterie sondern wie es aussieht direkt zum Anlasser. Von dort geht dann ein fettes, gemessen etwa 32mm² ich denke es wird dann wohl ein 35er sein zur Starterbatterie.
Von der Starterbatterie geht dann ein Rotes Kabel mit durchmesser 5,6 etwa 25mm² über ein Relais?

zu den Bordbatterien.
Jetzt hab ich folgende Probleme, aber erst mal ein Bild der Lima.

Wie Ihr seht gehen da zwei rote und ein blaues Kabel weg, sonst nix.
Ich hab jetzt mal den schwarzen Deckel entfernt und da sieht man, leider kein Foto, dass die Kabel mit so kleinen Kabelschuhen in die Lima reingesteckt werden.
Hoffe Ihr könnt euch das jetzt vorstellen und mir folgende Fragen beantworten:
1. Wie schliesse ich den Sterling an diese Lima an? im Netz hab ich was gefunden von einem Bootsmotor, da ist es wohl so ähnlich und da wurde empfohlen die dünnen Kabel abzuklemmen und ein dickes zu verlegen nicht mehr über den Anlasser.
2. Wie bekomme ich an die mikrigen Anschlüsse ein 35mm² Kabel ran?
3. Wo sollte ich den Sterling am besten einbauen? Ich dachte mir hochkant hinter der Starterbatterie, also hinter dem Fahrersitz. Da ist Luft und Platz.
Mehr fällt mir eben nicht ein, bin ja auch erst bei den Vorbereitungen.
Würde mich wieder über Tips von euch freuen.
Gruß und Dank Peter :-)
Signatur von »benzzino« "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :-)

nunmachabermal

unregistriert

2

Montag, 21. September 2009, 19:38

Was bringt die Lima max?
Dieser Strom geht über die zwei roten Kabel.
Suche dir passende Stecker, wahrscheinlich Flachstecker mir 6,3mm,
in die du je eines Kabel mit passendem Querschnitt einquetscht.
Je nachdem wie lange und dick die Zwei sind zieht du die zum Sterling,
oder führst sie vorher zusammen auf ein dickes Kabel (35mm²).

Das abgebildete Relais ist ein (mickriges) Trennrelais.
Der Steuerstrom kommt von wo?

Gruß Nunmachmal

pannkooken

unregistriert

3

Montag, 21. September 2009, 19:41

Genau vor dem Problem stand ich letztes Jahr auch. Außer das die Elektrik ohnehin schon verbastelt war und eigentlich nix mehr wie in Anleitungen beschrieben.

- Bei mir war es so dass die beiden roten Kabel beide die + Leitung waren (messen). Ich hab ein passendes Stück Kupferrohr genommen, auf der einen Seite das dicke Kabel rein und auf der anderen Seite die beiden roten und das ganze mit ner Riesenzange mit ordentlich Hebel zusammengequetscht. Achja, am besten mit nem bißchen Schrumpfschlauch Isolierung drum isolieren, kommt nicht so gut wenn das mit der Masse in Berührung kommt.

- das dicke neue Kabel geht dann zum Sterling, nicht mehr zum Anlasser.

- Starterbatterie bleibt mit dem Anlasser verbunden und mit dem Starterbatt-Anschluss vom Sterling.

- Wohnraumbatterie an den entsprechenden Anschluss am Sterling.

- dat wars. Relais und so kannste jetzt verkaufen :-)

Hat bei mir lange gedauert bis ichs gerafft hab obwohl es eigentlich ziemlich logisch ist.
- Editiert von pannkooken am 21.09.2009, 19:51 -

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 21. September 2009, 19:57

moin habe selber gerade soeine lima mit den zwei + stekern verbaut. kan sein das das die breiteren stecker sind und nicht die 6,3er, habe ich liegen wens die sein solten dan sag bescheit kan ich dir schiken.

da passen dan in einen stecker 6mm2 rein. kanste dan mein vor redner sagte in nen passendes kupa ror stecken und andere seite das 35m2. kanst dan quetschen oder verlöten mit nem kräftigen lötkolben oder propahnbrenner.

die leitung geht dan eben direkt zum sterling und vom sterling starterbatt ausgang zur starterbatt.

der bortnetz ausgang eben da zur bortnetz batterie.

das relay wirt wohl nur nen trenrelax sein damit die starterbatt nicht lehrgesogen wirt wenne stehst. aber nur vermutung.

das wars dan schon.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

nunmachabermal

unregistriert

5

Montag, 21. September 2009, 20:10

NICHT LÖTEN!!

Lötstellen reißen bei den Vibrationen sehr gerne ab!

Gruß Nunmachmal

  • »benzzino« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Memmingen

Fahrzeug: James Cook 310D Bj94

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 21. September 2009, 22:39

Hallo,
vielen Dank euch allen! :-)
Dann kann ich ja doch noch wieder ruhig in die Haia gehen. :-O
Dachte schon ich muss mir gleich ne neue Lima kaufen.
Die eingebaute hat übrigens 55A, nicht gerade viel, aber ich will das erst mal testen ob mir das nicht reicht, bevor ich viel Geld für eine 80er ausgebe.
Kann ich ja dann bei Bedarf immer noch.
Das mit dem Verbinden der dünnen mit dem dicken leuchtet mir ein und das sollte ich auch schaffen. Schrumpfschlauch hab ich und die Zange find ich schon irgendwo.
Das Kupferrohr muss ich noch suchen, geht da auch so ein Heizungsrohr, ist ja auch aus Kupfer?
Die Stecker werd ich morgen mal messen, denke aber das die Nachbarfirma da was rumliegen hat, die bauen so Auflieger. Sollten die eigentlich haben.
Ich werde die "alten" Stecker dann einschrumpfen und hochbinden und das Relais hängen lassen. Falls der Sterling mal abrauchen sollte, kann ich dann recht schnell die alte Config wieder herstellen und weiterfahren.
Zu den Bordbatterien werd ich dann nur noch ein zusätzliches Kabel wie das vorhandene ziehen. Mit dem Durchmesser von 2x5,6mm hab ich ja dann fast 50mm² mit den beiden Kabeln vom Sterling zu den Bordbatterien, ich denke das sollte reichen.
Vielen dank erst mal und gute n8.
Gruß Peter :-)
Signatur von »benzzino« "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :-)