Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der_Baeck

unregistriert

21

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:35

Streitet euch net!!!!

Es kommt ne Sicherung rein, obs richtig oder falsch/nürzlich oder unbrauchbar, fertig aus... Sicher isses auf jeden Fall...

@ bastelfreak

Woher bekommt man den soche Glühbirnen?

Grüße Der_Baeck

22

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 15:37

E14 scheint wirklich ein Problem zu sein, ich habe gerade gesehen, das es sich bei denen um E27 handelt, ob es die auch irgendwo in E14 gibt kann ich nicht sagen.


Für die Halogenlampen sollte es jedoch LED ersatz geben.

nunmachabermal

unregistriert

23

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 18:27

Zitat

Original von Der_Baeck
Streitet euch net!!!!
...


Hier streitet niemand! (noch nicht :-O :-O )

Wenn jemand um Rat fragt, gebe ich den gerne nach bestem Wissen und Gewissen.
In einem Forum um Rat zu fragen und dann aus den gegebenen Antworten für sich
das beste ziehen, muss jeder für sich selber.( ist nicht immer einfach 8-) )

Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen.
Wir hatten noch keinen Kabelbrand in unserer Flotte,
aber schon zig leere Wohnraumbatterien (nicht meine) wegen durch gebrannter Sicherungen.

Bis die Tage

Nunmachmal

Opa _Knack

unregistriert

24

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:17

petroleum aber auch!!
:-O :-O :-O

;-) Klaus

lieselotte

unregistriert

25

Montag, 19. Oktober 2009, 11:41

es gibt einen sogenannten D+ detektor im campinghandel und du sparst dir die sucherei
nach der leitung von der lima mit diesem detektor steuerst du das relais an und die batterie wird geladen sobald dein motor läuft und schaltet die batterien nicht schon bei der zündung parallel den mit einer leeren zusatzbatterie startet sichs schlecht ;-(

26

Montag, 19. Oktober 2009, 11:59

Zitat

Original von Der_Baeck
Und Glühlampen für 12V mit LED und E14 Fassung gibts nicht.


Eine habe ich gefunden.
http://cgi.ebay.de/NEU-LED-Sparlampe-Cluster-E14-12V-blau-1W-Gluehbirne_W0QQitemZ350266994732QQcmdZViewItemQQptZDE_Haus_Garten_Inneneinrichtung_Leuchtmittel?hash=item518d8a302c

gruss
thomas

27

Montag, 19. Oktober 2009, 14:34

Für die Zeitverzögerung würde ich statt eines manuell zu bedienenden Schalters ein Zeitglied empfehlen, das Dein Relais nach zum Beispiel 20-30 Minuten Fahrt zuschaltet und wenn Wagen abgestellt wird, Relais Zweitbatterie wieder ganz abschaltet. Damit dürfte der menschliche Faktor ausbleiben und Zeit genug, die Starterbatterie ausreichend nachzuladen.


Geeignete Teile beim Conrad.

Opa _Knack

unregistriert

28

Montag, 19. Oktober 2009, 15:00

Hallo,
12V Birnen mit E14 fassung gibts in 15 oder 25 watt bei jedem Campingdealer.Die sind in vielen älteren wohnwagen verbaut.
preis ca. 3,- Stück.

grüsse,Klaus

29

Montag, 19. Oktober 2009, 15:37

...hier ist eine Led E14 12V 2,5 Watt, aber teuer 8-(

http://www.solarshop-24-solartechnik.de/Energiesparlampen-LED-Gluehbirnen/Energiesparlampen-LED-Gluehbirnen-in-12-Volt/LED-Gluehlampe-in-Kerzenform-E14-12-V-weiss-oder-warmweiss.html?XTCsid=323a965ac931985e255eeda24f2229e7

Der_Baeck

unregistriert

30

Montag, 19. Oktober 2009, 16:18

Zitat

Für die Zeitverzögerung würde ich statt eines manuell zu bedienenden Schalters ein Zeitglied empfehlen, das Dein Relais nach zum Beispiel 20-30 Minuten Fahrt zuschaltet und wenn Wagen abgestellt wird, Relais Zweitbatterie wieder ganz abschaltet.


au weh...

jetzt wirds aber sehr speziell... Jetzt isses wieder soweit, dass ich nur Bahnhof verstehe. Ich meine nen Relais und nen Schalter reinbauen und paar Kabel ziehen stellt für mich kein Problem weiter da, aber von wegen Zeitglied und so.... Oh oh...

Zu den Glühlampen... Ich glaub, wenn dann mach ich nur in die Stecksockel-Fassungen LED rein, die anderen sind mir zu teuer...


Grüße Der_Baeck

Der_Baeck

unregistriert

31

Montag, 19. Oktober 2009, 16:25

Zitat

Für die Zeitverzögerung würde ich statt eines manuell zu bedienenden Schalters ein Zeitglied empfehlen, das Dein Relais nach zum Beispiel 20-30 Minuten Fahrt zuschaltet und wenn Wagen abgestellt wird, Relais Zweitbatterie wieder ganz abschaltet.


au weh...

jetzt wirds aber sehr speziell... Jetzt isses wieder soweit, dass ich nur Bahnhof verstehe. Ich meine nen Relais und nen Schalter reinbauen und paar Kabel ziehen stellt für mich kein Problem weiter da, aber von wegen Zeitglied und so.... Oh oh...

Kannst du mir mal schreiben, wie sich die Teile genau benennen? Finde bei Conrad nichts...

Zu den Glühlampen... Ich glaub, wenn dann mach ich nur in die Stecksockel-Fassungen LED rein, die anderen sind mir zu teuer...


Grüße Der_Baeck

lieselotte

unregistriert

32

Montag, 19. Oktober 2009, 18:17

hab vieles probiert am einfachsten gehts mit dem D+ detektor

nunmachabermal

unregistriert

33

Montag, 19. Oktober 2009, 18:24

Zitat

Original von Der_Baeck


au weh...

jetzt wirds aber sehr speziell... Jetzt isses wieder soweit, dass ich nur Bahnhof verstehe. Ich meine nen Relais und nen Schalter reinbauen und paar Kabel ziehen stellt für mich kein Problem weiter da, aber von wegen Zeitglied und so.... Oh oh...

....


Grüße Der_Baeck


Lass dich nicht beirren!
Suche dir ein gutes Relais mit ordentlicher Schaltleistung (mit oder ohne Diode).
Die eine Steuerleitung auf Masse und die andere auf D+ (Limakontrolle)
Das ist sicherer wie mit manuellem Schalter, der oft vergessen wird.

Für die Kosten des D+-Detekors kannst du die Klemme D+ lange suchen.
Das mit der Zeitverzögerung würde ich auf keinen Fall machen.
Begründung: Wenn die Starterbatterie erst voll geladen wird
und dann später die Verbraucherbatterien dazu kommen fließen hohe Ausgleichsstöme.
Wenn ich lange stehe, belaste ich mit einem Spannungswächter auch die Statrerbatterie
damit ich dieses Problem nicht habe.

Wenn etwas unklar ist, melde dich einfach noch mal.

Gruß Nunmachmal

Der_Baeck

unregistriert

34

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:22

Also, soll heißen ganz einfach Relais rein und gut... Schalter werd ich aber Trotzdem in die D+ Leitung rein machen, um dann die ersten 10 km erst mal die Startbatterie zu laden... Sind 10km bis zum ersten Stop...

Danke nochmal

Grüße Der_Baeck

nunmachabermal

unregistriert

35

Dienstag, 20. Oktober 2009, 19:17

Zitat

Original von Der_Baeck
... Trotzdem in die D+ Leitung rein machen, um dann die ersten 10 km erst mal die Startbatterie zu laden... Sind 10km bis zum ersten Stop...

Danke nochmal

Grüße Der_Baeck


Genau das würde ich nicht tun!
Die Statrerbatterie ist doch durch das Trennrelais geschützt und fast immer voll.

Aber was soll es

Gruß Nunmachmal
- Editiert von nunmachmal am 20.10.2009, 19:26 -

Realpeterpan

unregistriert

36

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 15:40

Fuer alle die LEDs suchen:

http://www.ledmeile.de/

jede erdenkliche Fassung, Leistung, Farbe, etc.

Alles was es da nicht gibt muss selbst geloetet werden ;-)

Hab meine Schwiegereltern (wohnhaft auf nem nicht grad flachen Berg in Suedspanien 5km Luftlinie entfernt vom naechsten Stomnetz) damit ausgestattet um deren schon recht alterschwache Solarbatterie zu entlasten.

Die haben Top Ware und sind schnell im Versand
haben also auf Lager und warten nicht bis 10 Leute bestellen um dann direkt vom Hersteller schicken zu lassen.
Preise sind fair fuer die Qualitaet.
LEDs halten ewig und sind fast unkaputtbar.

Der_Baeck

unregistriert

37

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 17:44

Zitat

Die Statrerbatterie ist doch durch das Trennrelais geschützt und fast immer voll


Aber wenn ich den morgens anschmeiße, dann vor die Haustüre fahr um ihn zu beladen und dann erst wieder los fahre, ist die Startbatterie doch schon belastet... Um die dann erst mal wieder zu laden, würde ich dann den Schalter auf "AUS" stellen, sodass die Startbatterie sich erst mal wieder füllen kann und dann erst die Batterie vom Licht geladen wird...

Grüße Der_Baeck

nunmachabermal

unregistriert

38

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 18:29

Zitat

Original von Der_Baeck

Zitat

Die Statrerbatterie ist doch durch das Trennrelais geschützt und fast immer voll


Aber wenn ich den morgens anschmeiße, dann vor die Haustüre fahr um ihn zu beladen und dann erst wieder los fahre, ist die Startbatterie doch schon belastet... Um die dann erst mal wieder zu laden, würde ich dann den Schalter auf "AUS" stellen, sodass die Startbatterie sich erst mal wieder füllen kann und dann erst die Batterie vom Licht geladen wird...

Grüße Der_Baeck


In diesem Falle sind ja deine Verbraucherbatterien voll und brauchen nix.
Zweimal Starten sollte eine Batterie schon mitmachen.
Ich bin nur kein Freund von manuellen Ladeschaltern.
Diese werden sehr oft vergessen und dann sind die Batterien gar nicht geladen.
Ich habe mir z.B. die Mühe gemacht und für jede Batterie einen manuellen Hauptschalter gesetzt.
Damit wollte ich nach dem Laden die Batterien trennen und einzeln belasten.
Das ist die optimale Möglichkeit den maximalen Strom auszubeuten, da die Batterien sich nicht gegenseitig stützen.
In der Praxis bin ich zu faul dazu und vergesse es immer.

Gruß Nunmachmal

Der_Baeck

unregistriert

39

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 18:45

okay, dann probier ich es erst mal so... Sehe ja dann was passiert...

Danke

Grüße Der_Baeck

nunmachabermal

unregistriert

40

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 19:06

Ich will beim besten Willen niemand bekehren,
aber man hat im Laufe der Jahre so seine Erfahrungen gemacht.

Wünsche viel Spaß beim machen

Gruß Nunmachmal

PS: Wenn Schalter, dann mit Kontrollleuchte!!