Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Oktober 2009, 08:32

Moin,

habe jetzt nach dem Tomtom go 910 das One XL T, war mit beiden Geräten zufrieden. Was ich jetzt gerne hätte, wäre zusätzlich Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Spurassistent.
Rausgesucht habe ich das Tomtom 730. Hat jemand das 730 ind kann berichten oder gibt es viel bessere Geräte?
Auf den LKW-Modus lege ich keinen Wert, ist mir noch zu unausgereift. Interessant würde es für mich werden, wenn die Fahrzeugdaten individuell eingeben könnte.

gruss
thomas

2

Freitag, 23. Oktober 2009, 08:50

Zitat

Original von liner1
.... Interessant würde es für mich werden, wenn die Fahrzeugdaten individuell eingeben könnte.

Das würde mich auch mal interessieren, eins wo man Berge auf der Route soweit es geht ausschließen kann :-O ;-)

nunmachabermal

unregistriert

3

Freitag, 23. Oktober 2009, 11:40

Zitat

Original von Mölly
Das würde mich auch mal interessieren, eins wo man Berge auf der Route soweit es geht ausschließen kann :-O ;-)


Frag mal die Holländer, die haben so etwas. Zumindest als nationale Version. 8-) 8-) 8-)

Gruß Nunmachmal

@liner1

Was versteht man unter Spurassistent?

4

Freitag, 23. Oktober 2009, 12:25

Spurassistent wäre für mich wo z.B die 1 oder 2 Spuren farbig gekennzeichnet sind und sagen wir mal die anderen 4 Spuren neutral dargestellt sind.


gruss
thomas

nunmachabermal

unregistriert

5

Freitag, 23. Oktober 2009, 12:36

Gut, ....

Das habe ich noch nie gebraucht, da mein Nokia 330
neben der aktuellen Richtungsangabe auch schon die folgende anzeigt.
Daher bin ich auch bei dicht folgenden Angaben schon vorgewarnt.
Mein Sohn fällt ab und zu darauf rein, da z.B. bei Autobahnkreuzen
immer der oberste Ortsname am Schild auf den Display als Richtung
angegeben wird.
Ist man dann auf der Nebenfahrbahn, wechselt die Anzeige u.U. und
die erste Angabe ist nun falsch.
Wenn man aber in der Leiste schaut, erkennt man, das nach ~150m
eine neue Anweisung kommt.

Gruß Nunmachmal

PS: Mit Navi fahren macht doof! 8-)

6

Freitag, 23. Oktober 2009, 12:49

Zitat

Original von nunmachmal

PS: Mit Navi fahren macht doof! 8-)


hast Du das bei dir festgestellt? :-O


Mir ist es häufiger passiert, dass ich eine Abfahrt verpasst habe oder eine zu früh raus bin. Mit einer genaueren Anzeige werden wohl Fehlfahrten minimiert.

gruss
thomas

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 23. Oktober 2009, 13:11

Zitat

PS: Mit Navi fahren macht doof! 8-)


Das versteh ich jetzt nicht. &tuete

Jürgähn

nunmachabermal

unregistriert

8

Freitag, 23. Oktober 2009, 16:01

Zitat

Original von liner1

Zitat

Original von nunmachmal

PS: Mit Navi fahren macht doof! 8-)


hast Du das bei dir festgestellt? :-O


Mir ist es häufiger passiert, dass ich eine Abfahrt verpasst habe oder eine zu früh raus bin. Mit einer genaueren Anzeige werden wohl Fehlfahrten minimiert.

gruss
thomas


Ja, habe ich bei mir festgestellt.
Du hast überhaupt keinen Plan wo du dich befindest.
Kümmerst dich um nichts, laberst mit der Partnerin usw..

Früher hat man sich ne Karte raus genommen und gelesen wo man hin muss.
Notizen gemacht und unterwegs die Ortsschilder gelesen.
Mit der Summe der Fahrten wuchs deine Ortskenntnis!
Und Heute??? Bloß nicht Nürnberg mit Nürburg verweschseln oder so.
Den Fehler kriegst du erst mit, wenn die Tante sagt: "Sie haben ihr Ziel erreicht"
und du keine Ahnung hast wo du bist :-O :-O :-O

Das meinte ich damit, und wollte niemand zu nahe treten!

Gruß Nunmachmal, der aber mit dem Nokia noch keine Abfahrt verpasst hat. 8-)

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 23. Oktober 2009, 16:49

Das ist ähnlich mit dem Kopfrechnen und Rechnen mit dem Taschenrechner.

Früher konnte man im Kopf und per Hand rechnen, heute merken viele nicht mehr, wenn das Ergebnis in der Anzeige nicht stimmen kann, weil sie nicht überschlagen können.

Jürgen

P.S.: Von Navis hab ich keine Ahnung, um mal auf die Frage zu antworten.

10

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:19

Zitat

Original von nunmachmal

Kümmerst dich um nichts, laberst mit der Partnerin usw..



was ist daran doof? :-O


War das toll, wenn der Faltplan bei Tempo 160 aus dem Cabrio weg flog, die Strasse die man suchte war immer irgendwie auf dem Knick, wo man nichts mehr lesen konnte, man wollte noch weiter fahren und die Karte war zu ende, Vertreter konnten keine Ware mitnehmen, weil der Kofferraum voller Karten war...................

Für mich ist das Navi unbezahlbar, schon deswegen, weil ich abends im Dämmerlicht schon Schwierigkeiten habe, ohne direkt mit der Taschenlampe die Buchstaben anzustrahlen, sie überhaupt zu erkennen. Zum Autofahren habe ich eine Brille, aber zum Lesen brauche ich zumindest abends eine stärkere Lesebrille und viel Licht.

Aber irgend wo hast du Recht. Wenn heute die Kinder Führerschein machen, kommt nach Erdkunde6 gleich ein Navi. Die haben noch nie einen Stadtplan oder Landkarte in der Hand gehabt.

gruss
thomas

Wohnort: Hamm

Fahrzeug: PiloteR640 auf Peugeot J5

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 23. Oktober 2009, 18:57

Also als Unterstützung find ich ein Navi gut, aber wenn mann nicht mehr weiß, wo man gerade auf der Landkarte ist, halte ich es für bedenklich.
Blauer Klaus
Signatur von »Blauer Klaus« Der Teufel sitzt im Detail

12

Freitag, 23. Oktober 2009, 23:33

Ein paar Stimmen von TT730 Besitzern:

Wer in der Schule in Geographie schon schlecht war, wird mit nem Navi auch Probleme haben:-O und das Hirn sollte man beim fahren mit Navi auch eingeschaltet lassen.:-O

Zitat

kompliziert Im Vergleich zu JVC und Medion komplizierter, umständlicher Umgang. Bei dem Preis kein Bildbetrachter dabei. Updates schön und gut, aber als Erstupdate mit 6000er Leitung 3 Stunden und 16 Minuten - das ist kein Service. Gut, dass es ein Umtauschrecht gibt. Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier eindeutig nicht.


Zitat

Kartenmaterial total veraltet, Stand von 2006 und von anderen übernommen. Teilweise aus 2005 und zu diesem Preis nie wieder, zu diesem Preis gibt es bessere Geräte, mit Kartenmaterial aus KW 51/2008, zu schade für die Tonne aber Geschenk für Ostern


Zitat

Kein Gegenwert Das Gerät stellt wirklich keinen Gegenwert für die gebotene Leistung dar. Die Halterung ist eine Katastrophe. Das Display auch. Akkulaufzeit maximal zwei Stunden; schon vorher werden die Ansagen stumm geschaltet. Kartenmaterial veraltet, Kartenupdategarantie ein Witz. Das Schlimmste aber ist der Service den TomTom bietet. Der ist eine Unverschämtheit

13

Samstag, 24. Oktober 2009, 09:46

Zitat

Original von Stefan

Zitat

Kartenmaterial total veraltet, Stand von 2006 und von anderen übernommen


Moin,

und mein Gerät von 2007 hat Karten von 2004(?), ist wohl ein sich nicht schliessender Kreis.

Wenn ich als Käufer 2 Jahre warte bis das Gerät auf einen Preis gesunken ist, den ich bezahlen möchte, dieses Gerät 2 Jahre im Laden vollstaubt, muss ich micht wundern wenn das Kartenmaterial 2 Jahre älter geworden ist.

Wäre wohl das Optimum, Gerät von heute mit Karten von übermorgen. ;-)

Übrigends, meine Stadtpläne und Landkarten waren teilweise viel viel älter!

Ich bauche auch keinen grossen Speicher für Musik oder Bilder, nutze das Navi nur im Auto, da reicht mir auch 2Std. Accukapazität.



gruss
thomas

14

Samstag, 24. Oktober 2009, 10:05

Moin,

ich weiß zwar nicht, warum Du Dich jetzt am Alter der Karten aufgeilst, ist mir aber auch egal, kaufs Dir und fertig, die restlichen 42 Antworten zu dem Gerät kannste selber suchen. Übrigens, wenn man man in 2008 ein Gerät kauft, wo die Karten von 2005 sind, dann ist das nicht so dolle, aber das weißt Du bestimmt besser, ich kann mich noch dran erinnern, als Du die gleiche Frage zum Deinem jetzigen TT gestellt hattest, das ist aber anscheinend so gut, daß Du jetzt ein neues brauchst.

15

Samstag, 24. Oktober 2009, 10:14

Moin,

ja das neue Gerät eben wegen Spurassistent und Freisprecheinrichtung.

Ich habe schon einige (Forums)Berichte gelesen, konnte aber leider keine Kompetenz entdecken,
sondern überwiegend Nörgeleien von Käufern die auch keine Ahnung haben und mehr Phantasten als Realisten sind.

Welches Gerät ist denn nun das Beste?

gruss
thomas

sittich

unregistriert

16

Samstag, 24. Oktober 2009, 10:45

Also ich habe im Frühjahr das TT930 gekauft. (Stand schon irgendwann mal in einem Thread)
Das Kartenmaterial war top aktuell und im Sommer gabs ein neues Update (ok, kostenpflichtig)
Das Gerät hat Spurassistent und Bluetooth drin. Mit externer Spannungsversorgung auch TMC.
Da auch die Anwender die Möglichkeit haben die Daten zu aktualisieren, wird das Kartenmatrial praktisch täglich erneuert. Diese Aktualisierungen sind nicht kostenpflichtig.
Bildschirm hat für mich eine brauchbare Grösse
Ich bin mit dem Gerät zufrieden!
Abgesehen davon habe ich auch immer noch Karten dabei, das Navi ist also eine Unterstützung

sittich

17

Samstag, 24. Oktober 2009, 14:48

http://forum.pocketnavigation.de/index.php

18

Sonntag, 25. Oktober 2009, 10:07

Zitat

Original von sittich
Also ich habe im Frühjahr das TT930 gekauft. (Stand schon irgendwann mal in einem Thread)
Das Kartenmaterial war top aktuell und im Sommer gabs ein neues Update (ok, kostenpflichtig)
Das Gerät hat Spurassistent und Bluetooth drin. Mit externer Spannungsversorgung auch TMC.
Da auch die Anwender die Möglichkeit haben die Daten zu aktualisieren, wird das Kartenmatrial praktisch täglich erneuert. Diese Aktualisierungen sind nicht kostenpflichtig.
Bildschirm hat für mich eine brauchbare Grösse
Ich bin mit dem Gerät zufrieden!
Abgesehen davon habe ich auch immer noch Karten dabei, das Navi ist also eine Unterstützung

sittich


Hallo,

da hört sich doch schon mal alles gut an.
Dein Gerät scheint ja der "grosse Bruder" zu sein, was hat dich denn zum Kauf bewogen?

Was ist der Unterschied von einem Update zur Aktualisierung und was wird da gemacht?
Hatte meine Geräte noch nie am PC, ist mir auch nicht so wichtig ob der neue Kreisel nun erkannt wird oder nicht, ich sehe ihn ja.
Was kostet ein Update und wie oft macht man das?

gruss
thomas

sittich

unregistriert

19

Sonntag, 25. Oktober 2009, 11:15

Thomas
bin wieder unterwegs und habe die Preise nicht im Kopf.
Die sollten aber auf der Homepage von TT aufgeführt werden.
Das kostenpflichtige Updaten beinhaltet komplett neues Kartenmaterial vom Kartenhersteller (die kauft TT ein)
Die kleinen kostenlosen Akualisierungen stammen von den Benutzern und werden ja nach Umfang ohne Kontrolle direkt publiziert. Grössere Änderungen werden offenabr erst verifiziert und dann ins Netz gestellt.
Dies wird von TT "Mapshare" genannt.
Unter diesem Link findest du die komplette Beschreibung des Gerätes.

Warum ich dieses Gerät gekauft habe:
Abdeckung von Europa und USA
Grosser Bildschirm
Infos aus Tests und Foren

Gruss
Daniel