Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ulrich123

unregistriert

1

Freitag, 30. Oktober 2009, 10:07

Hy @ all!
Hab geglaubt ich brauch sowas nicht für meinen Bus und der Heizlüfter am Campingplatz reicht :-O Pustekuchen bei 10 Grad Luft/Wasser letzte Woche an der Nordsee währs auch fein gewesen wenn der Bus am Spot/Parkplatz ein bissl warm währe wenn man im nassen Neoprenanzug reinkommt.
Hab mich jetzt mal so ein bissl durchgelesen und glaub eine Dieselluftheizung ist das beste für mich.
Wenn ich mir eine D3L oder so gebraucht kaufe gibts da irgendwelche speziellen Dinge zu beachten. Hab gehört das man da irgendwas bei der Brennereinheit regelmäßig tauschen muss oder so???
Wie laut sind die jetzt wircklich (lauter als normale Standheizung?)??
Kann ich die auch außen in einem Gehäuse unter der Bodenplatte verbauen??
Vielleicht hat ja jemand sogar eine herumliegen die er/sie nicht braucht??
Schon mal dankeschön
Uli

2

Freitag, 30. Oktober 2009, 10:41

Hallo Uli,

die Heizungen sitzen in fast jedem LKW-Fernfahrerhaus und sind ausgereift.

[center](Versuch es mal bei einem Verwehrter)[/center]

So lange die Heizung trocken sitzt kannst du sie überall hin bauen, aber man sollte ab und an mal dran kommen.

SVARTIFAR

unregistriert

3

Freitag, 30. Oktober 2009, 10:44

Hallo Uli

So eine Dieselstandheizung ist schon eine feine Sache. Macht unabhaengig von der Steckdose und Diesel haste ja immer dabei.

Die Dinger sind nicht uebermaessig laut, man hoert sie, wenn sie im Fahrzeug verbaut sind, aber nicht sehr deutlich. Ist halt so nen monotones Hintergrundrauschen. Wenn Du sie unter/ausserhalb des Fahrzeugs verbaust(problemlos moeglich), ist sie kaum noch hoerbar.

Zum Wartung: An der Brennkammer etc entsteht natuerlich Verschleiss, und irgendwann muessen die Heizungen ueberarbeitet werden. Je aelter also eine gebrauchte Heizung ist, desto eher steht eine Rep an. Aber regelmaessig??

Ich wuerde keine all zu alte nehmen, da dort auch die Steuereinheit noch extra ist und die wesentlich mehr Einbauplatz brauchen.

Die Stichworte sind: AirTronic von Eberspaecher und AirTop von Webasto.

Gruesse JOE

AchJa: 3kw reichen fuer einen 509etc voellig aus, ich habe in meinem Boxer(lang und hoch) eine 2kw, und die mach ordentlich warm.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 30. Oktober 2009, 11:04

Vorsicht bei alten Standheizungen:
Luftheizungen für Festbrennstoff mit Baujahr vor ??? (Suchfunktion!) benötigen alle 10 Jahre eine neue Brennkammer, unabhängig von den Betriebsstunden. Nicht durchgeführter Brennkammertausch ist bei der HU ein schwerer Mangel, es gibt dann keine Plakette... Und eingetragen wird die Heizung dann natürlich auch nicht.

Andi

ulrich123

unregistriert

5

Freitag, 30. Oktober 2009, 11:33

Das mit Eintragung bzw. Tüv ist net so tragisch. Solang mein Auto fahrtechnisch in Ordnung ist und ich es nicht verkauf bekomm ich immer mein Pickerl ;-)
2kw währ eh perfekt! Hat der Heizstrahler jetzt auch gehabt!
Danke soweit! Dann durchforste ich amal a bissl die Bucht. Das nächste nasse WE steht schon bevor 8-)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. Oktober 2009, 12:56

Achso, Gratkorn liegt in A, das wusste ich nicht...

@Admins: Könntet ihr nicht -mit wenig Aufwand- das Länderkennzeichen vor den Ortsnamen links im Namensfeld schreiben? (sorry für oT)

Andi

ulrich123

unregistriert

7

Freitag, 30. Oktober 2009, 13:53

Naja..... eigendlich sinds bei uns auch recht streng mit Pickerl und so aber irgendwie gehts immer ;-)

8

Freitag, 30. Oktober 2009, 15:59

Zitat

Original von ulrich123

Danke soweit! Dann durchforste ich amal a bissl die Bucht. Das nächste nasse WE steht schon bevor 8-)



Schau mal hier
oder hier
- Editiert von Siggi am 30.10.2009, 16:06 -

9

Samstag, 31. Oktober 2009, 12:32

also ein Kumpel von mir hat sich eine alte Gasraumheizung, die im Altbau mit einer Belüftung unterm Fenster sitzt auf Butan umgebaut. Eine Eintragung gibts damit bestimmt nicht davür läut sie nur mit Gas und ohne elektrische Energie. Leider etwas wuchtig selbst bei 2KW.

ulrich123

unregistriert

10

Sonntag, 1. November 2009, 08:45

Hab eine D3L ersteigert. Hoff sie kommt vorm nächsten WE :-)

elanbaby

unregistriert

11

Sonntag, 1. November 2009, 17:47

Viel Erfolg beim Einbau und immer warme Füsse!

Ich habe seit 25 Jahren verschiedenste Eberspächer Dieselstandheizungen in meine diversen Autos gebaut. Damals in den 80zigern hat mal ein TÜV eine Standheizung eintragen wollen. Danach ist bei der HU (in Deutschland) nie wieder gefragt worden, wie alt sie ist, oder ob ein Fachbetrieb sie eingebaut hat etc... Auch bei DEKRA und KÜS haben meine Standheizungen nie mehr jemanden interessiert.

Wie sind denn eure persönlichen, selbst erlebten Erfahrungen mit TÜV und dem Alter der Heizung? Wessen Auto ist schon mal wegen alter Heizung ohne Plakette vom Hof geschickt worden?

Gruss,
Jürgen