Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Markus (RO)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. November 2009, 23:26

Hallo Leute!

Heute mal keine Themen rund um Rost, Autos die mindestens 15 Jahre alt sind und auch nicht in der MB Heizöl-Ecke :-O

Bei meinem Renault Kangoo hat sich nach nur 8-( 94000 km der Freilauf der Lima verabschiedet!
Da ich bislang nicht an so hochmodernen :-O Teilen wie einer Lima mit Freilauf geschraubt habe, brauche ich Eure Hilfe:

1. Wie demontiere ich den besagten Freilauf/die Riemenscheibe?

[URL=http://www.teilesuche24.de/pkw,renault,kangoo-kc0-1,98,1-5-dci-kc08-kc09,11/riemenscheibe-generator,swag_60926458?c=100352]Foto Riemenscheibe, Teilesuche24.de[/URL]
[URL=http://www.teilesuche24.de/pkw,renault,kangoo-kc0-1,98,1-5-dci-kc08-kc09,11/lichtmaschine-generator,hella_8el737968001?c=100350]Lima komplett, Teilesuche24.de[/URL]

2. Brauche ich dafür Spezialwerkzeug?

Die Lima ist von Valeo, 125 A Bezeichnung: SG12 B038
Eingebaut in Renault Kangoo, Diesel 1.5 dci mit 82 PS, Motorkennbuchstabe: K9K

Ich bin gespannt auf Eure Ideen ;-)

Gruß

Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. November 2009, 23:48

moin markus

seit wan haben die limas nen freilauf ? habe mal nen bischen gestöber aber nix gefunden ?

habe den selben kangoo und ich weis jedenfals einsdas ich bei dem auto keinenzahnrimen wechsel machen werden bei der scheis technik.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. November 2009, 00:00

Zitat des Werkstattleiters einer freien Werkstatt hier in der Gegend: Schau das Du mit dem Franzosen vom Hof kommst, sonst machen hier meine Mechaniker blau....
Hab ich blöd geguggt, ich wollte eigentlich nur Teile kaufen. Hab aber beim Einbau selbiger dann auch verstanden warum. Die Frenchis laufen zwar relativ zuverlässig, aber wenn ma was kaputt ist, machts keinen Spaß das zu richten....
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. November 2009, 00:08

na dan wil ich mal hoffen das meiner mit jezt 150.000km , in 16 monaten 40.000km gefahren.

beim kauf hater nen zahrimen wechsel schon bekommen samt waserpumpe na ja schlappe 500euro gespart aber in 60 tkm wider fällig :-(
wirt dan wohl so in 18 monaten sein :-(

na ja 6 jahre musser noch halten dan isser abgezahlt. hoffe mal das er noch solange hält. is nen bj 03.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

nunmachabermal

unregistriert

5

Mittwoch, 4. November 2009, 00:12

Zitat

Original von Da Bastla
......, aber wenn ma was kaputt ist, machts keinen Spaß das zu richten....


An welchem Auto macht das schon Spaß???

Auf dem Bild der Lima erkennt man einen Schraubenkopf (Imbus)
Das Bild der Scheibe zeigt ein Innengewinde, oder täusche ich mich da?
Auch der große Sechskant weist auf eine Verschraubung.

Beim Rapid und Clio waren das immer "normale" Lima mit Keil- oder Flachriemen.
So richtig kann ich auch nichts sagen, man müsste es in der Hand haben.
Aber Freilauf trifft doch sicher nicht zu, oder....???????


Gruß Nunmachmal

6

Mittwoch, 4. November 2009, 00:18

Zitat

Original von Eicke
seit wan haben die limas nen freilauf ?


Moin,
das gibt es schon ein wenig länger.

Hatte mein alter Passat TDI BJ 96 auch schon.

Für den kostete eine neue Lima aber nur 134,- Euro OHNE Altteilrückgabe,
verstehe nicht warum die für den Kangoo so teuer sin soll.

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

  • »Markus (RO)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. November 2009, 01:00

Hi Leute!

Das mit dem Freilauf bei meinem Kangoo ist eine Vermutung von mir! Ich konnte mir die "dicke", zweiteilige Riemenscheibe anders nicht erklären!
Es gibt inzwischen einige Fahrzeuge (VW, Benz,...) die wohl sowas haben.
Vielleicht ist das Ding auch nur ein Schwingungsdämpfer.
Jedenfalls hat meiner seit zwei Tagen zwischen Innen- und Außenring Spiel und der Abstand ist nicht mehr symetrisch... will sagen, dass Ding läuft schief und sichtbar unrund + Geräusche wie bei einem Lagerschaden 8-)

Warum die Lima so teuer ist... keine Ahnung (?) , hat halt 125 A.
Bislang habe ich auch nur die guten alten "primitiv" Modelle in den Fingern gehabt :-O

@ numachmal: Das Gewinde habe ich auch schon entdeckt und dies erscheint mir auch logisch, damit ist die Riemenscheibe auf die Welle geschraubt ;-)
Aber wie bekomme ich das Trumm runter wenn dauernd die Limawelle mitdreht, wo soll ich da gegenhalten (?)

So denne, bin gespannt was Euch noch einfällt :-O

Bis Morgen, gute Nacht!

Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

Russel71

unregistriert

8

Mittwoch, 4. November 2009, 09:24

Hallo marcus...Ein freilauf hat er nicht nur ein daempfer...as schwarze teil iet nen mutter die du mit nen 28mm imbus mit nen presslufthammer lockern....ist ganz einfach.
Gruss, Maurice

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. November 2009, 12:09

Vielleicht hilft dir dieser Link

LG Christian

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. November 2009, 20:07

Freilauf macht bei einer lichtmaschine nicht soviel sinn.benutz zum abziehen einen Schlagschrauber.Achte darauf das die schraube nicht ein Linksgewinde hat (dann steht "l" oder "Lh" drauf).Hört sich aber eher nach lagerschaden an.

Hier sind Explosionzeichnungen (leider nur von Bosch/delco,aber die kochen auch nur mit wasser)

http://www.kfz.josefscholz.de/Drehstrom-Lima.html

Gruß Flo
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

  • »Markus (RO)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. November 2009, 23:35

Zitat

Original von Russel71
Hallo marcus...Ein freilauf hat er nicht nur ein daempfer...as schwarze teil iet nen mutter die du mit nen 28mm imbus mit nen presslufthammer lockern....ist ganz einfach.
Gruss, Maurice


Hallo Maurice!

Du liegst 100% richtig!
Ich habe heute mal den Antriebsriemen abgenommen... und siehe da, die Lima-Riemenscheibe hat keinen Freilauf sondern ist ein Schwingungsdämpfer!
Der Außenring (= Lauffläche des Riemens) ist durch eine Gummizwischenlage von der Welle entkoppelt. Das Ganze sieht ohne Riemen durchaus unbeschädigt und intakt aus.

Dann habe ich versucht die Lima auszubauen...
Überraschung!! 8-( Die untere Befestigungsschraube stößt beim rausziehen am Fahrzeugrahmen an und läst sich daher nicht komplett ausbauen!!
==> So wie es aussieht, kann man die Lima nur ausbauen wenn man vorher das rechte Motorlager löst und den Motor um einige cm anhebt... erst dann hat es genug Platz um die Schraube rausziehen zu können &koppannewand

So, für heute habe ich mich genug geärgert!!

Morgen werde ich mal in Erfahrung bringen, wie man die verd.... Lima ausbaut (sowas habe ich noch nie (!) fragen müssen &koppannewand ) und dann werde ich mal mit einem Schlagschrauber dem Schwingungsdämpfer zu Leibe rücken ;-)

Danke für Deine wertvollen Tipps!!

Gruß aus den Alpen in die Niederlande

Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

  • »Markus (RO)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. November 2009, 23:40

Hi Leute!

Danke für die vielen Tipps!!
Nun kommt das Trumm erstmal raus und dann schaun wir mal ;-)

Gruß

Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. November 2009, 23:45

Franzosen.... normal.... ;-) :-O
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Russel71

unregistriert

14

Donnerstag, 5. November 2009, 19:38

Na dann Viel spass Markus...
Schoene gruesse in die Alpen aus den Niederlande

  • »Markus (RO)« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 6. November 2009, 01:05

Hi Leute!

Nun ist es amtlich, Ausbau der Lima nur mit anheben des Motors möglich 8-( und Demontage der Riemenscheibe nur mit dem Spezialwerkzeug von Cheesy machbar!

Da die Liebste die Familienkutsche kommende Woche braucht und ich die ganze Woche dienstlich unterwegs bin macht´s diesmal der Renaulthändler ;-)
Naja, ich weiß noch nicht, wie ich dies seelisch ohne psychologische Unterstützung verkraften soll (?)
Limaausbau durch die Werkstatt... mei, erzählt des bloß nicht weiter! :-O :-O

Gruß

Markus

PS: Danke an Renault Gron, Wasserburg für die immer wieder guten Ratschläge und Tipps!
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)