Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 7. November 2009, 18:43

Ich stöbere nun schon eine ganze Weile in den Verordnungen zum Einbau von Gasanlagen in Wohnmobile. Was sich mir allerdings noch nicht zufriedenstellend beantwortet hat ist, ob Flüssiggastanks, die im Fahrzeug-Innern eingebaut sind, ebenfalls wie Gasflaschen in einem geschlossenen Kasten mit ausreichender Entlüftung einzubauen sind, oder ob die nicht einfach irgendwo/irgendwie im Fahrzeug herumstehen dürfen.
LPG-getriebene Fahrzeuge haben doch häufig den Gastank zwischen Kofferraum und Rückenlehne der Rücksitze - befindet sich dort auch eine Entlüftung im Fahrzeugboden &irre2

Im GVGW-Arbeitsblatt G607 \" Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen \" ist nur bei FLASCHEN von einem Kasten und einer Entlüftung an tiefster Stelle die Rede. Wenn TANKS behandelt werden, lese ich nichts von dieser Forderung.

Kann mir jemand die Frage nach einer zwingenden Entlüftung auch bei GasTANKS definitiv beantworten ?
Wer hat einen Gastank innen verbaut, keine Entlüftung und trotzdem seit Jahren eine unbeanstandete Gasprüfung ?

fengi

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. November 2009, 19:45

du brauchst dann wohl einen Entlüftungsschlauch

Schau mal bei http://www.wynen-gas.de rein

sie schreiben bei:

Tankeinbauten im Kofferraum oder Zwischenboden muss der gasdichte Armaturenkasten mit diesem Entlüftungsschlauch durch den Boden Entlüftet werden.

der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. November 2009, 23:01

moin fengi

sagemal wie so wilste den den im düdo verbauen ? hast doch normalerweise unten drunter platz genug ?
den wenner drausen ist brauchste kein schlauch zum füllen samt amatur legen weil kanst direkt amtank den rüssel dran schrauben und tanken.

aber wen innen dan eben den belüftungsschlauchvon der dan geschlossenen bereich durch deckel.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

4

Samstag, 7. November 2009, 23:46

Zitat

Original von Eicke
moin fengi

sagemal wie so wilste den den im düdo verbauen ? hast doch normalerweise unten drunter platz genug ?
den wenner drausen ist brauchste kein schlauch zum füllen samt amatur legen weil kanst direkt amtank den rüssel dran schrauben und tanken.

aber wen innen dan eben den belüftungsschlauchvon der dan geschlossenen bereich durch deckel.


...ich hab aber schon einen drinnen verbaut - mit Schlauch zur Aussenbefüllung. Der entspricht nur leider nicht mehr den hiesigen Anforderungen ( nicht eingetragen und insofern auch keine Gasprüfung ). Nun überlege ich, ob er bleibt, oder ob ich auf Flaschen umrüste, oder... Denn irgendwann wollte ich das ganze mal legalisieren 8-)

Und die neue Heizung sollte auch noch irgendwo Platz finden. Nur soll die ja nach Möglichkeit einen Bodenkamin bekommen, weil ich keine weiteren Löcher in der blechernen Aussenhaut will. Das geht aber nicht, wenn die Gasbuddeln ebenso nach unten entlüften. ALso, vielleicht ist der Gastank doch die bessere Alternative, wenn der ohne Entlüftung auskommen darf.

Einen Armaturenkasten für den Gastank hab ich übrigens auch nicht ( ich weiss auch nicht, wie man den gasdicht auf solch einen Tank bekommen soll :=( ).

fengi

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. November 2009, 23:57

hast du gesehen,das es dort einen Gas dichten Armaturenkasten gibt ? Das müsste ja ein spezial Kasten sein,wo dann der Schlauch drauf kommt.
Die Gasflaschen brauchen aber auch eine Entlüftung nach unten

was hast du denn für ein Tank ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

6

Sonntag, 8. November 2009, 00:14

Zitat

Original von Sittinggun
hast du gesehen,das es dort einen Gas dichten Armaturenkasten gibt ? Das müsste ja ein spezial Kasten sein,wo dann der Schlauch drauf kommt.

was hast du denn für ein Tank ?


..und hast DU die Preise für diese Kästen gesehen ;-) ?

Ich hab keine Ahnung, von welchem Hersteller mein Tank ist - steht nichts drauf. Hat wohl 48Liter Volumen und etwa die Maße, wie Nr.428 bei Wynen.
So wie ich die Kästen bei Wynen einschätze, sind die speziell für jeweils eine bestimmte Tankserie / -form. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass ich meine bisherigen Armaturen incl. Befüllschlauch in so ein Ding hinein bekomme.

Aber ok, ich gehe mal davon aus, dass meine Frage schon beantwortet ist.

Auch ein innen verbauter Gastank benötigt eine Zwangs-Entlüftung, zumindest der verbauten Armaturen.

Danke, fengi

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 8. November 2009, 01:07

Hallo Fengi, hat den der Tank noch Tüv falls nicht wird das sowieso nichts mit eintragen.
Mein Gastank im Vectrakofferraum hat ein Plastikgehäuse über dem Multiventil am Gehäuse sind zwei Anschlüsse für Kunststoffrohre durch die da angesteckten Rohre führen auch die Rohre zum Tankstutzen und zum Verdampfer, das Gas hat also keine Möglichkeit ins Wageninnere zu kommen.
Entlüftung ist schon wichtig da im Tank ja auch ein Überdruckventil eingebaut ist.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde