Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

duffy23

unregistriert

1

Dienstag, 15. Dezember 2009, 23:05

gesegnet sei wer eine truma e 2400 oder dergleichen hat. mit meiner s2000 bleibt der bodenbereich eiskalt. hat jemand eine (auch strom-)günstige bastlerlösung auf 12V-basis?
oder andere angebote?
*frierend*,
der duffy

regentrude

unregistriert

2

Dienstag, 15. Dezember 2009, 23:16

moin,
gips da nicht von truma ein gebläse zu? oder ist die dafür zu alt?
oder das teil zu teuer?
wie groß ist denn der bodenbereich von deinem auto, und wie dachtest du dir die verteilung?
?magda

3

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 08:58

Moin,
da gibt es doch die Trumavent die an das hintere Blech der Heizung gesetzt wird.

Die gibt es für 12V und für 220V.

Ich glaube ich habe sogar noch eine liegen .....

Gruß
Peter
Signatur von »OPA-Peter« Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum.

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 09:31

Wenn Du bei tieferen
Minusgraden stromlos wirklich vernünftig heizen willst
bleibt nur ein Weg - Holzofen !

Ich hab nun einen kleinen BHS Holzofen im Auto drinnen.

Aussentemp - ach was schreib ich lange ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...

Hier also ein Schnappschuß von meiner Wetterstation (am entferntesten Teil vom Ofen)



Der Aussenfühler liegt im Batteriekasten zur realen Aussentemp nochmal 2Grad abziehen... 8-)

Damit kann man gut leben.. :-O

ach ja, bevor ich es vergesse...
.. Boden ist so durchgewärmt (bis auf den schmalen bereich direkt beim einstieg
daß man Barfuß laufen kann ohne kalte Zehen zu haben.. :O
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

5

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 15:26

Zitat

Original von Schteffl
Wenn Du bei tieferen
Minusgraden stromlos wirklich vernünftig heizen willst
bleibt nur ein Weg - Holzofen !

Ich hab nun einen kleinen BHS Holzofen im Auto drinnen.

Aussentemp - ach was schreib ich lange ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...

Hier also ein Schnappschuß von meiner Wetterstation (am entferntesten Teil vom Ofen)

hallo, ein´s zwei bilder vom ofen wären toll, gruß joe



Der Aussenfühler liegt im Batteriekasten zur realen Aussentemp nochmal 2Grad abziehen... 8-)

Damit kann man gut leben.. :-O

ach ja, bevor ich es vergesse...
.. Boden ist so durchgewärmt (bis auf den schmalen bereich direkt beim einstieg
daß man Barfuß laufen kann ohne kalte Zehen zu haben.. :O

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: 207

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 15:44

Zitat

Original von duffy23
gesegnet sei wer eine truma e 2400 oder dergleichen hat. mit meiner s2000 bleibt der bodenbereich eiskalt. hat jemand eine (auch strom-)günstige bastlerlösung auf 12V-basis?
oder andere angebote?
*frierend*,
der duffy


was sagte der von Truma zu mir EINE NEUE KAUFEN 8-) für die S2000 gibt es kein zubehör

eine bastlerlösung würde ich auch gerne Lesen ;-)
Signatur von »Holger« Ideen habe ich viele nur kein Geld da zu

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 16:28

Ähh, Schteffl... wie soll ich jetzt die Zahlen auf der Wetterstation interpretieren? So warm, dass das LCD schwarz geworden ist? :-O

nunmachabermal

unregistriert

8

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 17:10

Ich habe einfach einen 12Volt PC-Lüfter an der Decke montiert, der die aufsteigende Warmluft verteilt.
Wer glaubt das ein PC-Lüfter viel Strom braucht, über den kann ich nur lachen.
Viel Strom braucht eine Wasserpumpe oder Beleuchtung mit Glühbirnen.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 23:17

@AndiP
hmm liegt wahrscheinlich an der änderung der Auflösung..

Zeit: 09:20 Uhr (2.Frühstück)
Datum: 16.12.09
Ort: Thülen (bei Brilon)
Heizmaterial: 2 Scheite Eiche nach der Nach auf die Restglut aufgelegt um 08:00


Aussentemperatur: -2,8°C -2K Differenz fürn Batteriekasten = tatsächliche Aussentemp -4,8°C
Innentemperatur: 27,8 °C gemessen in 5 metern Entfernung zum Ofen.. :-O
Ofentemperatur : 44 °C


Ich sitze hier im T-Shirt am Läppi und mit kurzer Hose... 8-)
... und dabei hab ich noch nicht mal richtig eingeschürt.....
noch Fragen ???

Aktuell:
Zeit: 23:13 Uhr
Datum: 16.12.09
Ort: Thülen (bei Brilon)
Heizmaterial: 2 Briketts aufgelegt vor 2 Stunden


Aussentemperatur: -4,3°C
Innentemperatur: 25,3 °C gemessen in 5 metern Entfernung zum Ofen.. :-O
wird zeit zum nachlegen...
;-) :-O
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

duffy23

unregistriert

10

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 00:06

PC-Lüfter hört sich interessant an, hab nen t3, da ist für holzofen geschweige denn holz absolut kein platz...
nen trumaventgebläse wäre super, aber soweit ich weiß sind die fast alle auf 230V. und hinteres blech...öh... bei mir liegt der blank :-)
ich probier's glaub mal mit nem kleinen lüfter, vielleicht schafft der ja tatsächlich was, kanns mir aber kaum vorstellen, dass davon der boden warm bekommt.
oder mal n größeres auto ;-)

11

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 01:47

Zitat

Original von Schteffl
Wenn Du bei tieferen
Minusgraden stromlos wirklich vernünftig heizen willst
bleibt nur ein Weg - Holzofen !


&klatschen1 Bidde! Sag ich doch...

nunmachabermal

unregistriert

12

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:08

Zitat

Original von duffy23
...nen trumaventgebläse wäre super, aber soweit ich weiß sind die fast alle auf 230V. ..


Nein, auch in 12 Volt.
Da arbeitet es bei mir und saugt die Stauhitze der Kühlbox ab und jagt die Luft über den Herd zum Heizen.

Gruß Nunmachmal

raisender

unregistriert

13

Samstag, 19. Dezember 2009, 17:33

Ich habe meine S 2000 noch nicht eingebaut aber der Vorbesitzer hatte hinten an der großen Öffnung einen flexiblen Schlauch instaliert welcher ca. einen halben Meter weiter in einer Siztruhe endete. Die Öffnung oder das Ende des Schlauches war mit einem PC Lüfter versehen und die ganze Angelegenheit muß gut funktioniert haben, schließlich waren Kinder " an Bord" und die sind ja gewöhnlich doch etwas anfälliger bei niederen Temperaturen.
Gruß Rainer