Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 28. Dezember 2009, 14:09

hi...hab vor meinen düdo bald beim pickerl(österreich. Tüv) vorzu führen...jetzt hätte ich ein frage...laut papieren handelt es sich um einen GESCHLOSSEN KASTENWAGEN MIT WOHNMOBIL AUFBAU....was bedeutet das genau(in österreich)...muss die fahrerkabine vom wohnbereich getrennt sein? habe bis dato eine schiebetrennwand zw. wohn und fahrerkabine die ich allerdings gerne entfernen würde, da der wagen drehstühle besitzt und ich diese gern nutzen würde.....also wenn jemand damit erfahrung hatt..einfach posten
mfg vro

lieselotte

unregistriert

2

Montag, 28. Dezember 2009, 14:34

willst du nur pickerl machen oder bei der landesregierung vorfahren zur typisierung? :-)

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Dezember 2009, 16:48

das "geschlossen" bezieht sich glaub ich nicht auf die trennwand. Steht nur im Gegensatz zu beispielsweise einer offenen pritsche oder einem Verkaufsaufbau, den man großflächig öffnen kann.

mir ist beim pickerlmachen auch noch nie jemand zur inneninspektion reingegangen. Klar wurde immer eine Probefahrt gemacht, aber da hat sich keiner für das wohnmobil interessiert sondern nur für die straßentauglichkeit des wagens. BTW: Wurde auch noch nie nach einer Gasprüfung gefragt.

Meine Busse hatten alle schon keine trennwand mehr, bzw hab ich sie bei einem selber rausgenommen. Für alle gilt: Beim Pickerl absolut uninteressant. Selbst auf der landesregierung sollte das kein problem sein. Schließlich werden bei den meisten kastenwägen die trennwände rausgenommen beim umbau auf womo und ich hätte da noch nie von problemem bei der typisierung gehört.
lg, erwin
Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)

4

Montag, 28. Dezember 2009, 21:04

danke fürd antworten...hab auch noch von niemanden gehört bei dem sie auch wirklich geschaut hätten...also vorhang reinhängen oder mdf platte reinschieben...danke
mfg vro

Wohnort: Wels (A)

Fahrzeug: L508DG/35

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. Dezember 2009, 22:37

Zitat

Original von vro
...also vorhang reinhängen oder mdf platte reinschieben...danke
mfg vro


nicht mal das halte ich für notwendig. Rausnehmen und dann war es schon immer so. lg, erwin
Signatur von »EddiAustria« wofür DG beim 508er steht fragt ihr?? ... bei mir für Disc-Gebremst :)