Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Juni 2003, 13:38

Hallo zusammen,
welchen Gasdruck bekomme ich bei einer Neu-Zulassung abgenommen? Habe irgendwo gelesen, dass für Neufahrzeuge und Neuzulassungen von Umbauten nur noch 30 mbar erlaubt sind. Ich habe nämlich einen gebrauchten 50 mbar Kühlschrank, den ich auch gerne beim Umbau zum Womo nehmen würde. Muss ich den dann auf 30 mbar umrüsten oder was muß ich da beachten? Oder kann ich die Installationen auch mit 50 mbar vornehmen? Danke und Gruß, Klaus-Dieter

smallboy

unregistriert

2

Donnerstag, 12. Juni 2003, 14:59

Hallo Klaus-Dieter,
es sind beide Drücke erlaubt. 30 mbar ist nur der EU - Standart und somit wird es irgendwann keine 50 mbar Geräte mehr geben.

Smallboy

3

Donnerstag, 12. Juni 2003, 15:11

Hallo Smallboy,
danke für die Info. Ich verstehe es also richtig:

1. ich kann also entweder mit 30 mbar oder mit 50 mbar installieren
2. eine Mischinstallation von 30 mbar und 50 mbar-Geräten ist nicht zulässig

Gruß,
Klaus-Dieter

4

Donnerstag, 12. Juni 2003, 15:30

[cite]Gast schrieb:[br]
2. eine Mischinstallation von 30 mbar und 50 mbar-Geräten ist nicht zulässig
[/cite]

Hi!

Also, im Glück-Katalog gibt\'s Druckminderer von 50 mbar auf 30 mbar. Dabei steht sinngemäss, dass eine Installation entweder komplett 30 oder komplett 50 mbar sein sollte, Mischinstallationen mit Druckminderer aber geduldet würden (ohne Gewähr).

Cheers
Daniel

5

Donnerstag, 12. Juni 2003, 15:43

Hallo Daniel,
danke für Deine Antwort. Aber genau hier liegt mein Problem. Man findet überall ein bischen zu dem Thema, aber bisher habe ich noch nichts gefunden, wo ganz klar drinsteht: so ist es, basta. D.H. natürlich nicht, dass es nirgendwo steht,aber ich habe es halt leider bisher nicht entdeckt. Im DVGW Arbeitsblatt G 607 habe ich auch nichts gefunden.

Gruß, Klaus-Dieter 8-(;-(

smallboy

unregistriert

6

Donnerstag, 12. Juni 2003, 17:42

Hallo,
bei Reimo gibt es diese Adapter auch und da steht : \"nur Übergangslösung, TÜV geduldet \". Da ansonsten aber immer die Dewiese ist entweder 30 oder 50 würde ich nicht mit sowas anfangen. Aber du kannst natürlich bei deinem DVGW-Prüfer mal nachfragen wie der das sieht.

Smallboy

MB608Treiber

unregistriert

7

Freitag, 13. Juni 2003, 11:19

Wenn einen alles verwirrt, frage den TÜV wo Du dein Auto vorführen wirst, merke Dir aber den Namen desjenigen der dir die Auskunft gab!

Gruß aus Heidelberg

Jörn

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juni 2003, 12:14

Moin,
Nur zur Info, die Gasanlage nimmt nicht nur der TÜV ab, sondern auch andere zugelassenen DVGW-Sachverständige. Das sind meist Campingfritzen, oder vereinzelt Installateure. Der TÜV will, wenn überhaupt, nur die Prüfplakette und evtl. die gelbe A5-große Anlagenbeschreibung (den Namen weiss ich jetzt nicht) sehen.

Andi

9

Freitag, 13. Juni 2003, 13:00

Hallo,

zuerst mal vielen Dank für die Antworzten.

Ich habe beim TÜV angerufen und der Mann hat mir gesagt, das ihm der Betriebsdruck egal wäre, weil er eh nur die Gasabnahmebescheinigung sehen will und für die sei er nicht zuständig.

Also habe ich bei einem Campinghändler angerufen und der Mann, der seit 20 Jahren Gasprüfungen macht, sagte mir, er hätte mit einer 50 mbar Installation kein Problem, wenn alles ordentlich installiert wäre. Aber sein Chef sei nächsten Dienstag wieder da und der kenne die neuesten Vorschriften....%-/

Also nächste Woche neues Spiel,...... 8-(8-(8-(