Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr._Hanky

unregistriert

1

Sonntag, 31. Januar 2010, 18:54

servus,

habe gerade ein problem mit meinem kühlschrank, den ich aus einem t2 ausgebaut habe.
und zwar ist es so, dass er über strom läuft aber über gas habe ich da so meine bedenken.
gut ich habe hier nun schon gelesen, dass es mehrer stunden bracht, bis er kühlt aber
mein problem ist, dass ich nicht weiß, ob er überhaupt zündet bzw dass eine flamme ensteht und er über gas arbeitet. denn wenn ich da auf den knopf drücke denke ich, dass es klick machen muss oder so ... aber ich drücke den knopf und es tut sich garnichts ...

hoffe ihr könnt mir da ein paar tipps geben, worauf ich so achten muss

greetz

2

Sonntag, 31. Januar 2010, 18:59

Tach,

hast Du 12 Volt angeschlossen ???

Mr._Hanky

unregistriert

3

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:00

ja habe ich

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:01

wenns ein alter piezozünder ist,mußte öfters drücken.unten in der ecke
im kühli ist ein schauglas,an dem du sehen kannst ,ob er an ist.den regler,zumindest bei meinem älteren,
mußt du reingedrückt halten während du zündest.

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Mr._Hanky

unregistriert

5

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:36

habe nun kein fensterchen gefunden. doch ich habe es mal so versucht länger drauf zu bleiben und ich denke er hat gezündet, da er langsam hinten warm wird. aber was ich nicht verstehe, dass beim piezo kein wiederstand da ist. ist das normal ???

greetz

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:04

Das ist abhängig von der Feder beim Piezozünder.

Wenn die schon was älter und deshalb etwas ausgeleiert ist,
dann ist da eben kein grosser Widerstand mehr zu spüren.
Das muß aber der Funktion keinen Abbruch tun.

gut Kühl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Opa _Knack

unregistriert

7

Montag, 1. Februar 2010, 02:27

hat das Teil evtl. eine elektrische Zündung? Haben neuere Modelle doch und die haben dann auch kein kontrollfensterchen mehr.

Grüsse,Klaus

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 1. Februar 2010, 23:07

Dann müsste aber bei abgeschaltenem Gas ein "Dauerzünden" zu hören sein.

Zumindest ist das bei meinem Kühli so.

ist das ein Wippschalter oder ein runder Taster, der nach dem Zünden wieder herauskommt?


Wenn es ein Piezozünder (typisch runder Taster) ist, gibt er nur einmal einen Zündfunken ab
mit einem deutlich hörbarem klack.

Wird der Brenner durch einen Windzug ausgeblasen, greift nach ein paar sekunden die Zündsicherung.
Danach muß der Brenner erneut gestartet werden.
- evtl hilft dagegen ein kleines Luftleitblech, welches Windstöße vom Brenner ablenkt.


Wenn es ein elektrischer Zünder (Wippschalter) ist gibt er bei ausgehendem Brenner
ein "Dauerfeuer" ab etwa im 0,5 sekunden takt -und zwar so lange, bis der Brenner brennt.
Geht dort die Gasflamme aus durch einen Windzug ö.ä, dann zündet er sofort nach.
Geht die Gasflamme für längere Zeit aus ist (leere Gasflasche) muß die manuelle Gaszufuhr
(Zündsicherung) erst wieder aktiviert werden. Der Zünder haut aber weiter "Dauerfeuer" raus.
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will