Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 19. Februar 2010, 17:49

Hy Gemeinde.
Mein Honda Stronerzeuger mag nicht mehr anspringen. Kein Zündfunke da. Ich habe bereits Zündkabel gegen Masse gehalten, leider kein Funke. Innen drin ein Unterbrecher der auch auf und zu macht. Ein Kondensator ist auch drin...aber ob der geht???
Habt ihr mir einen Schlachtplan wie ich mein Gerät genau prüfen kann? Habe leider von Zündsystemen und deren Messungen keine Ahnung. Freue mich sehr auf eure Hilfe. Gruß Monte.

2

Freitag, 19. Februar 2010, 18:15

Hallo Monte,

am einfachsten mal mit einer Prüflampe schauen ob die bei geschlossenem Kontakt leuchtet und den Unterbrecherkontakt mit einer Kontaktfeile saubermachen.Ansonsten würde ich einfach mal einen neuen Unterbrecher nebst Kondensator reinmachen.

Gruß
Kaos
Signatur von »Kaos« In einer Zeit allgegenwärtigen Betruges ist es ein revolutionärer Akt, die Wahrheit zu sagen.
George Orwell

3

Freitag, 19. Februar 2010, 18:28

Tach,

OJEEEE,

schau mal ob die Kurzschlußleitung irgendwo an Masse kommt

zahny

nunmachabermal

unregistriert

4

Freitag, 19. Februar 2010, 18:34

Zur Not den Kondensator abklemmen.
Beim Startversuch müsste man dann am Unterbrecher (abdunkeln) Funken sehen.
In diesem Fall Kondensator erneuern.

Aber erst mal Prüflampe am Unterbrecher anklemmen.
Muss bei geöffnetem Kontakt leuchten und
bei geschlossenem Kontakt aus gehen.

Gruß Nunmachmal, der Stromaggregate hasst.

5

Freitag, 19. Februar 2010, 18:57

Zitat

Original von nunmachmal
Aber erst mal Prüflampe am Unterbrecher anklemmen.
Muss bei geöffnetem Kontakt leuchten und
bei geschlossenem Kontakt aus gehen.
Gruß Nunmachmal, der Stromaggregate hasst.


Ähm,leuchtet die Lampe den eigentlich nicht erst, wenn der Kontakt geschlossen ist (?)
Signatur von »Kaos« In einer Zeit allgegenwärtigen Betruges ist es ein revolutionärer Akt, die Wahrheit zu sagen.
George Orwell

nunmachabermal

unregistriert

6

Freitag, 19. Februar 2010, 19:18

Zitat

Original von Kaos

Ähm,leuchtet die Lampe den eigentlich nicht erst, wenn der Kontakt geschlossen ist (?)


Auf der einen Seite der Zündspule liegt + an (15) und auf der anderen Seite bekommt die ZS Masse über den Unterbrecher.
Wenn der Unterbrecher zu ist, fließt der Strom über die UB-Kontakte.
Wenn der Unterbrecher offen ist, fließt der Strom über die Prüflampe.

So habe ich das mal gelernt, vor ein paar hundert Jahren.

Gruß Nunmachmal

7

Freitag, 19. Februar 2010, 19:43

Hmmm,

Hat der Generator ne Batteriezündung (?) ich meine nicht.

Dann wird auch kein Strom fliesen, und ne Prüflampe wird dunkel bleiben.

zahny

8

Freitag, 19. Februar 2010, 19:54

Hallo Zahny, hast Recht, das ist ja das Problem. Keine Batterie....messen geht nicht.
Würde mich so freuen das Teil zum Leben zu erwecken.
Gruß Monte

9

Freitag, 19. Februar 2010, 19:58

Was ist denn das für ein Modell ??

zahny

10

Freitag, 19. Februar 2010, 20:00

Heisst Honda E 300. Gegoogelt habe ich leider ohne Erfolg.
Gruß Monte

11

Freitag, 19. Februar 2010, 20:10

Ahhh, sowas

http://www.vintagehonda.net/docs/flyerE300.pdf

Gib mal: Honda Generator E 300 ein.

Ich hab n Honda ED 400, auch son kleines Teil, irgendwo liegt ne AUSFÜHRLICHE Anleitung.

zahny

12

Freitag, 19. Februar 2010, 20:13

Zahny Du bist super...genau den meine ich. Nix zünd nix Strom.

Opa _Knack

unregistriert

13

Samstag, 20. Februar 2010, 18:47

hi,
mal ne dumme Frage: hat der ne Ölmangelsicherung? Wenn mein Moppel kein Öl hat,hat der auch keinen Zündfunken.

grüsse,Klaus

14

Samstag, 20. Februar 2010, 18:54

Tach,

QUATSCH, dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten.

UND

die Ölmangelsicherung war ne GUTE Idee :-O

zahny

Opa _Knack

unregistriert

15

Sonntag, 21. Februar 2010, 12:14

danke,zahny,ab und an kommt doch noch mal was durch ;-)

grüsse,Klaus

16

Sonntag, 21. Februar 2010, 12:36

Hallo und Herzlichen Dank an Alle.
Eure Hinweise und Tips sind immer wieder Gold wert.
Ich habe nun ein paar Stunden schrauben hinter mit. Alles zerlegt und gereinigt, immer wieder mit dummem Gesicht alles nochmals inspiziert und beim ersten anreissen mit dem Finger am Zündkabel gepackt. HOHO das da plötzlich Strom ankam habe ich auch ohne Messgerät schnell gemerkt. :-O Nun alles wieder zusammengebaut und mit Startpilot eingespritzt. Top er fing an zu husten...dann ging er wieder aus. Kein Sprit und jetzt ging es an den Versager...eines meiner eher leichten arbeiten. Düse war total zu. Nun zum Endspurt noch die Düse mit einem Draht einer Drahtbürste gereinigt und los gings.
Super jetzt läuft alles wieder und Strom erzeugt er auch. Warum nun ein Zündfunke da war weiß der Geier...aber vielleicht habe ich mit meinem dummen Blick beim Generator Mitleid erzeugt :-O
Also dann Jungs, ich danke Euch allen nochmals und habe wieder ein super Erfolgserlebnis gehabt. Schönen Sonntag noch, Gruß Euer Monte. :-)