Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 1. März 2010, 23:10

Moin Leute!
Kann mir jemand sagen wie die Kabelbelegung von dem DZM (RÜCKSEITE)ist?
Das Teil habe ich aus DEM TEIL ;-)
Soll ja wenigstens ein Teil von dem weiter leben :-O

strandläufer

unregistriert

2

Montag, 1. März 2010, 23:19

hi mölly
darf der in meinem bus weiterleben?
der hat bestimmt 24 volt,oder?
dann will ich den.....büdde büdde büdde

wulfmen

unregistriert

3

Montag, 1. März 2010, 23:35

unrecht gut gedeihet nicht.herr strandläufer
aber ic hab derartige anschlüsse auch noch nicht gesehen,mölly
sind denn da keine klemmenbezeichnungen vorhanden?
wulf

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. März 2010, 01:09

So ghörts...

Bild muss geändert werden
... ist geändert...


viel Erfolg & Neidgruss
Schteffl


auch haben will..... 8-(
- Editiert von Schteffl am 02.03.2010, 01:19 -
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

nordtruck

unregistriert

5

Dienstag, 2. März 2010, 04:06

rate ich mal:
W= anschluss lichtmaschine
+BEL= dauerplus beleuchtung/strom vom lichtschalter für beleuchtung des teils
+GER= dauerplus wenn zündung an
die letzte klemme = masse

alles geraten.......ohne gewähr/sachmängelhaftung

6

Dienstag, 2. März 2010, 06:21

Aaaah ... &professor1
Das sind ja mal 1A Angaben &klasse1
Ich weiß nicht ob das einer mit 24V ist.
Zumindest ist die Latüchte auf 12V.
Ich werde den eh mal öffnen müssen (Scheibe ist ja eh schon futsch),
weil der Zeiger klemmt, denke mal das da Glassplitter drin hängen (wenn nicht sogar mehr ->BILD 8-( ).
Den Einpressrahmen habe ich in Filigranarbeit heile abbekommen,
damit ich eine neu Scheibe (95mm Ø x 4mm) beim Glaser besorgen kann.

Laufen die beim O302 auf 12 oder 24V (?)

7

Dienstag, 2. März 2010, 09:13

Weiß zwar nicht, was Du beim Glaser bezahlen wirst, aber schau mal nach Uhrengläsern.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

bronath

unregistriert

8

Dienstag, 2. März 2010, 11:47

ich hätt gern das komplette armaturenbrett :-D

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. März 2010, 12:02

hey Mölly,

ich habe wohl den gleichen DZM und auch schon geputzt,
leider habe ich auch nicht wirklich eine angabe über 12V oder 24V gefunden,
da ich ihn aber auch aus einem bus habe gehe ich davon aus das er 24V braucht.
glühbrinenfassung fehlte,die im bild zusehen ist stricke ich darein.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. März 2010, 23:31

@nordtruck
stimmt, hatte ich vergessen hinzuzufügen... *g*

Ist beim O302 meines Wissens ein 24V Teil.
Ausprobieren, ob es geht.
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 5. März 2010, 11:19

Tachoersatzteile, bestimmt auch Gläser fürn DZM, findest du hier

Andi

Fahrzeug: Mercedes LPK 808, VW T4

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 7. März 2010, 10:53

Hallo zusammen,

genauso einen habe ich auch. Ich will ihn in meinen 808 an den OM314 anschließen. Ich weiss nur nicht, ob an die G-Klemme die Lichtmaschine (Klemme-W) dran muss, oder ob da ein Taktgeber angeschlossen wird. Ob er 12 oder 24 Volt braucht, weiss ich auch noch nicht. Der 808 hat nur zum starten 24V.
Falls jemand mehr zu dem DZM sagen kann, wäre ich sehr dankbar.

Gruß,
Marco

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 7. März 2010, 11:23

hey Marco,

G=generator,also lichtmaschine.

ich werde bevor ich erst mein amerturenbrett durchlöcher den DZM mit fliegenen leitungen testen.
in wie weit mann/frau mit über,-oder unterspannung am DZM was kaputt macht kann weiß ich nicht.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Fahrzeug: Mercedes LPK 808, VW T4

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 7. März 2010, 14:09

Hallo Frank,

G=Generator hatte ich auch schon gehofft, hab aber auch etwas über nen Taktgenerator gelesen, der an der Riemenscheibe sitzen soll.
Ich werd auch erstmal alles fliegend verkabeln, vor dem Löcher bohren. Mit Unterspannung dürfte eigentlich nichts kaputt gehen, und wenn er wirklich 24V braucht, kann man die von den beiden Batterien ja auch abgreifen. Das dürfte denen nichts ausmachen. Andersrum wäre schlimmer. Mein grüner/roter Bereich stimmt allerdings nicht ganz überein. Der Rote fängt schon bei 2500 an, aber das stört ja nicht weiter.
Hast du denn ne W-Klemme an deiner Lima dran? Ich leider nicht. Dafür muss ich das Ding erst noch ausbauen.

Gruß,
Marco

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 7. März 2010, 14:53

hey Marco,

erstmal vorweg,ich bin in sachen elektrik auch nur ein hobbyschrauber,denke aber das du eine 24V lima brauchst mit der kemme W nur die 24 V von den batteriene helfen dir da nicht weiter.
mein auto hat komplett 24V und das w habe ich auch schon gesehen.
von diesen taktgeber habe ich auch schon gelesen,sollte ich sowas brauchen werde ich mal sehen wie`s weiter geht.
vielleich tauschen gegen einen originalen DZM.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Fahrzeug: Mercedes LPK 808, VW T4

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 8. März 2010, 18:25

Hi Frank,

soweit ich weiss, gibt die Klemme W nur die Frequenz an und da ist es wahrscheinlich egal, ob es 12 oder 24 V sind. Der Abgriff ist ja auch noch vor dem Laderegler, sodass die Spannung auch schwankt.
Ich werds einfach ausprobieren. Nur zum W nachrüsten hab ich keine Lust, das ist alles etwas eng um die Lima drumrum.
Kannst ja mal Bescheid geben, wenn du getestet hast.

Gruß,
Marco

nunmachabermal

unregistriert

17

Montag, 8. März 2010, 18:33

Zitat

Original von marco_808
Hi Frank,

soweit ich weiss, gibt die Klemme W nur die Frequenz an ..


Ja und Nein, Klemme W ist eine der drei Wicklungen der Lima
Ungeregelt kommen aus einer 12 Volt-Lima (alle drei Wicklungen)
um die 17-18 Volt.
Da dürfte schon ein Unterschied zwischen 12 und 24 Volt sein.

Gruß Nunmachmal

Fahrzeug: Mercedes LPK 808, VW T4

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. März 2010, 10:29

Hallo zusammen,

ich hab mich mal bei VDO erkundigt. Also mein Drehzahlmesser soll ein 12V Gerät sein. Ganz sicher waren sie sich aber auch nicht, weil das Teil schon so alt ist.

Gruß,
Marco

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. März 2010, 11:10

Zitat

Also mein Drehzahlmesser soll ein 12V Gerät sein. Ganz sicher waren sie sich aber auch nicht,


das ist doch eine spitzen auskunft,eines fachbetriebs.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Fahrzeug: Mercedes LPK 808, VW T4

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. März 2010, 11:13

Naja, man muss bedenken, dass der DZM alt ist und VDO schon ein paarmal umstrukturiert worden ist.
Sie waren sehr freundlich und haben sich wirklich Mühe gegeben.

Gruß,
Marco