Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Samstag, 6. März 2010, 22:37

he leute
der nolli war ja letztens bei mir und hat den 608 geholt.
und da war er mit seinem kleinen 5 meter düdo da(übrigens mit druckluft unterstützter bremse,respekt)
an dem wagen war aber etwas sehr seltsam.er hatte wohl vorne links mal ein auf die nase bekommen.
und was auffiel war das die stoßstange leicht reingedrückt war,der wagen etwas hing auf der fahrerseite
und....und jetzt kommt es ,das vorderrad bis auf 3 cm am radkasten dranstand.beifahrerseite erschien weiter
abzustehen als es nötig tut.
kann die achse durch den aufprall nach hinten gerutscht sein?die blattfeder saß an ihrem platz.da waren auch keine
beschädigungen zu sehen.das einzige was mir noch auffiel,war,das der lenkhebel vom servolenkgetriebe merkwürdig
verdreht war.kann sein das es so gehört,aber gesehen hab ich sowas bei anderen fahrzeugen noch nicht.war auch ein kleines
fast manuell aussehendes lenkgetriebe.
aber zurück zur achse.ich habe den verdacht das dieser fixierbolzen der da drauf ist beim aufprall(vielleicht ist der ja noch derbe über ne kante geballert damit)sich weg gerissen hat.der tüv hats nicht bemängelt,was mich persönlich echt wundert weil es echt auffällt das die achse mindestens um 5 cm nach hinten versetzt ist.
nolli würde gerne mal eure meinungen wissen.
und mich interessiert es auch..

lg
arne

2

Sonntag, 7. März 2010, 00:09

DANKE

anmerken wollt ich noch, das er nach rechts zieht, die spur passt aber...

ausserdem hat der kleine ne servolenkung. ;-)

der vorbesitzer hat wohl die vorderachse "neu" gemacht, was das genau heisst, weiss ich nicht. bin nicht so der schrauber.
jedenfall hat die lenkung wohl "geschlackert" was mir auch schon mal aufgefallen ist. und zwar beim beschleunigen so bei 70-75km/h. aber früher soll das richtig doll gewesen sein.

LG

strandläufer

unregistriert

3

Sonntag, 7. März 2010, 00:59

Zitat

ausserdem hat der kleine ne servolenkung. ;-)


das hab ich aber erwähnt mein lieber nolli das dein kleiner ne servolenkung hat
lese meinen text genau durch bitte ;-)
die achse neu gemacht kann bedeuten das er die achsschenkel neu ausgebuchst hat und
wohl die blattfederbuchsen und gummis ersetzt hat.
aber wenn du mal zeit hast kannst du ja mal hoch kommen und dann bauen wir deine vorderachse mal
aus und gucken uns das an.zur not hätte ich ne ersatzachse liegen.

gruß
arne

4

Sonntag, 7. März 2010, 02:17

upps,

da hatte ich wohl tomaten auf den augen... ;-)

5

Sonntag, 7. März 2010, 02:21

komme im sommer gerne mal rum, iss ja auch nnicht so weit bis zum meer...