Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. März 2010, 10:42

Hallo Leute,

vielleicht gab es ja in diesem Forum dieses Thema schon,

folgendes Problem habe ich, habe zwei AEG 40 PW auf meinem 508,
die zusammengeschlossen sind, an den Leitungsenden kommen 20,02 Volt raus
sobald ich die Kabelenden an meinem Gold source Regler Anschliesse habe ich nur
noch 10,20 Volt, ist eventuell mein Regler im Eimer
oder hat mir jemand einen Tipp

Gruß MB508 (?)
- Editiert von MB508 am 21.03.2010, 11:33 -

2

Sonntag, 21. März 2010, 12:20

Hallo,

hast Du die Batterien die geladen werden sollen angeschlossen ?

zahny

3

Sonntag, 21. März 2010, 12:26

Zitat

Original von zahny
Hallo,

hast Du die Batterien die geladen werden sollen angeschlossen ?

zahny


Ja, 120 Ampere batterie Angeschlossen, Batterie hat noch 11,78 V, bei Verbraucher Messung
gleiche Volt Leistung wie Batterie,....eben nur die Anschluss Pol Plus / Minus Volt ergiebt 10,20 V
Klemm ich die Solar anschlüsse ab, hab ich wieder 20,02 V

4

Sonntag, 21. März 2010, 20:00

Mion,
so viel mir bekannt ist haben Solarzellen eine Leerlaufspannung in dieser Größe wenn sie nicht angeschlossen sind.
Die 10,2 Volt Spannung unter Belastung könnte ich mir nur erklären mit nicht ausreichenden Lichtverhältnissen (Sonne).
Oder die Batterie zwingt die Solarzellen in die Knie 11,78 Volt ist ja wirklich nicht viel.

Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

5

Montag, 22. März 2010, 11:56

Hallo MB508,

schließe die Solarmodule zum testen direkt an die Batterie
und messe Solarstrom und Batteriespannung.

Wenn (entsprechend der Lichtverhältnisse) ein vernünftiger
Strom fliesst und die Batteriespannung steigt,
dann ist der Regler defekt.

Gruß,
Jörn

6

Montag, 22. März 2010, 13:20

Danke werde mal die volle Batterie an den Regler hängen,...
mal sehen was dabei zu messen ist

Gruß Toni

Zitat

Original von Joe 60
Mion,
so viel mir bekannt ist haben Solarzellen eine Leerlaufspannung in dieser Größe wenn sie nicht angeschlossen sind.
Die 10,2 Volt Spannung unter Belastung könnte ich mir nur erklären mit nicht ausreichenden Lichtverhältnissen (Sonne).
Oder die Batterie zwingt die Solarzellen in die Knie 11,78 Volt ist ja wirklich nicht viel.

Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

7

Montag, 22. März 2010, 13:22

Danke, werd ich Versuchen,
hab zwar 20,02V direkt an der Solar, nur wenn ich diese an den Regler hänge eben nur noch 10-11V
werd mal direkt an die Batterie gehen

Bis dann Toni

Zitat

Original von JC-309
Hallo MB508,

schließe die Solarmodule zum testen direkt an die Batterie
und messe Solarstrom und Batteriespannung.

Wenn (entsprechend der Lichtverhältnisse) ein vernünftiger
Strom fliesst und die Batteriespannung steigt,
dann ist der Regler defekt.

Gruß,
Jörn

8

Montag, 22. März 2010, 14:10

Miss das Modul bitte einmal im Schatten, einmal in der Sonne.
Unterschiede?
Nein, Modul im Eimer.
Dann das Gleiche mit Regler
Da keine Änderung Regler defekt.

Direkt das Modul anzubauen macht relativ wenig Sinn.
Wenn die Sonne wandert, ist der Akku leer.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

9

Montag, 22. März 2010, 14:21

es geht nicht um´s "anbauen" sondern um´s testen...

MB508 wird so schlau sein daß er das bei Sonnenschein macht.

10

Montag, 22. März 2010, 17:31

Danke,......lächel

hatte zwar wenig Sonne, doch das direkt an der Batterie Anklemmen war Erfolgreich,
da ein minimale Ladung Erfolgte, somit ist es nun für mich klar,
das der Regler aufgegeben hat.
habe auch eine volle Batterie angestöpselt, und zufor die leerlaufspannung
am Modulausgang Gemessen, da die Sonne rar war, hatte ich an den Modulen
etwas über 17 Volt, nach dem anschluss an die volle Batterie hatte ich nach Anschluss am
Regler nur noch 6,8 V an der Modulleitung,....nach erneutem Abklemmen vom Regler,
wieder über 17 Volt,....Ergebniss sollte sein, Regler im A.......

Danke für Eure guten Tipps

Lieben Gruß von Toni ( MB508 )


Zitat

Original von JC-309
es geht nicht um´s "anbauen" sondern um´s testen...

MB508 wird so schlau sein daß er das bei Sonnenschein macht.