Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

duffy23

unregistriert

1

Dienstag, 23. März 2010, 11:34

hallo!
ich habe einen wunderschönen sprinter gefunden, der danach schreit, von mir zum wohnmobil ausgebaut zu werden. der händler verkauft ihn allerdings nur als ersatzteilträger, da er eine bulgarische zulassung hat und der zulassungsschein teil II fehlt. gibt's da möglichkeiten, hat mir jemand nen tipp wie ich die kiste angemeldet bekomme? (es ist übrigens ein rechtslenker!)
danke!
oder hört sich das sowieso viel zu heiß an?

2

Dienstag, 23. März 2010, 11:43

Zitat

Original von duffy23
(es ist übrigens ein rechtslenker!)


Moin,
hast du dich mal gedanklich auf den Beifahrersitz gesetz und hast versucht auf einer belebten Landstrasse einen LKW zu überholen? ;-)
Ich meine, da muss man schon komplett auf der Gegenfahrbahn sein um den Gegenverkehr zu sehen. 8-(

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. März 2010, 11:49

Ich hätte deutliche Skrupel: Bulgarien, keine Papiere, Rechtslenker. Da gehört "Mut" dazu.

Jürgen

duffy23

unregistriert

4

Dienstag, 23. März 2010, 11:58

also rechtslenker ist kein problem, bin ich selbst schon gefahren. der händler macht einen sehr seriösen eindruck und handelt eigentlich ausschließlich mit baumaschinen.
seltsamerweise sind auf den fotos deutsche kennzeichen am auto, aber er meint die hätte er nur für's foto rangemacht.

- Editiert von duffy23 am 23.03.2010, 12:07 -

5

Dienstag, 23. März 2010, 13:52

also ich habe mein 407D, BJ75, H Kennzeichen, kam aus Österreich, letzte Woche zugelassen.
Er hatte nur österreichische papiere aus den 70ern. Das typenblatt musste noch besorgt werden,
anhand der Fahrgestellnummer, für den tüv, was anhand der Plakette auch nicht so einfach war.
dann brauchte er eine vollabnahme, das kostet hier 136 Euro TÜV.
die zulassungsstelle prüft in jedem fall, ---hier bei mir zumindest--, ob das fahrzeug schonmal in D zugelassen war. In dem Fall- das mit dem D-Nummernschild hört sich komisch an-- wäre ich sehr vorsichtig. Ist es nämlich geklaut und kommt es raus, wird es dem Besitzer wieder zurückgeführt und Du stehst da...
Das nächste ist, zumindest im Fall H Kennzeichen, dass ersichtlich sein muss, dass das Fahrzeug schon vor soundsoviel Jahren als Womo ausgebaut war, sonst geht das nicht so einfach.
Aber gut, der Sprinter wird ja wahrscheinlich nicht 30 Jahre oder älter sein...
die Zulassungsstelle schreibt dann, in meinem Fall mit TÜV Vollabnahme plus Gutachten, einen neuen Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief.

Was Rechtslenker angeht, habe ich keine Ahnung wie und was aber das weiss die Zulassungsstelle ja auch alles.

Gruss

S.

Syncrosan

unregistriert

6

Dienstag, 23. März 2010, 14:01

Ich hab selber 2 Rechtslenker und es ist wirklich kein Problem. Man hat sich Ruck zuck daran gewöhnt. Beim Überholen hat man einen leichten Nachteil, wobei man bei leichten Rechtskruven wiederum einen Vorteil hat, man kann einfach rechts am Auto vorbeischauen :-) Für die Zulassungstelle ist ein Rechtslenker kein Problem, fürn TÜV müssen aber auf jeden Fall die Scheinwerfer umgebaut werden.
Und noch was: Falls du ihn kaufst hol dir vom Schrotti ein Lenkrad und schraub es auf die linke Seite und dann setzt du deinen Junior im Kindersitz auf die Fahrerseite, was meinste wie da die Leute schauen :-)

ÄÄÄÄndy

unregistriert

7

Mittwoch, 24. März 2010, 09:35

Zulassungsteil II fehlt?
dt. Zulassung ?

dann könnte der Käufer von damals den Teil II bei der betreffenden Zulassungsbehörde (Anschrift steht ja auf dem Teil I) bekommen.
Wie das dokumentiert wird, dass der Wagen abgemeldet ist, ist mir jetzt aber auch nicht klar.

Die Prozedur hat allerdings ein Bekannter von mir vor kurzem auch gemacht.

8

Mittwoch, 24. März 2010, 13:20

Moin,

so besoffen könnte ich überhaupt nicht sein, daß ich ein Auto aus Bulgarien, wo angeblich nur zu Fotozwecken Nummernschilder drangeschraubt und Rechtslenker kaufen würde, die Papiere sind dabei das kleinste Übel.

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. März 2010, 14:01

Eine möglichkeit.....
Vieleicht.....:

Letztes Jahr habe ich in Serbien und das Jahr davor auch in Bulgarien mehrfach gesehen das dort Fahrzeuge mit Deutschen Kennzeichen fahren. Zum Teil mit den alten Kennzeichen oder Kennzeichen ohne TÜV und /oder mit abgekrazter Zulassungsplakette.

Das ist vieleicht eine Erklärung weshalb dort Nummernschilder aus D angeschraubt sin.?
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. März 2010, 14:39

hey ...ist das das objekt deiner begierde?...klick ???
für 300 eu kannste nix falsch machen, ausser du kaufst 'beutegut' ;-)

weitere beutestücke sind diese hier :

ein engländer ohne papiere...klick

...und ein sprinter mit 14 PS (!!!!) klick.. ..sicher sehr sparsam :-O :-O

lg

.
Signatur von »ärpe« alles wird gut

duffy23

unregistriert

11

Mittwoch, 24. März 2010, 14:51

nein, seriöser:
klick

vielleicht hatte der auch keine Lust auf mich? Vielleicht hätte ich mich als Gewerbebetrieb melden sollen? Wills einer von euch probieren oder wohnt jemand dort in der Nähe?
Aber wehe den sackt jetzt einer ein und ich seh das Ding demnächst als Womo rumfahren!!! 8-(

Dieter_muc

unregistriert

12

Mittwoch, 24. März 2010, 15:29

Zumindest dass mit den Kennzeichen könnte Stimmen. Das sind neue Schilder von 2010, da vorne keien AU Plakette mehr drauf ist und die Zulassung mittig geklebt wurde.
Lass Dir doch die Fahrgestellnummer geben, und die noch vorhandenen Papier per Mail od. Fax schicken, dann kannst Du das bei der Zulassung oder Pol prüfen lassen ob die Kiste sauber ist.
Wenn er damit ein Problem hat dann Finger weg, wenn nicht könnte er durchaus auch sauber sein.

Gruß Dieter