Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Lutz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Magdeburg

Fahrzeug: L 608 D KAV mit H

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. März 2010, 21:14

Hallo Leute - Ich bin der Lutz aus Magdeburg und nenne seit ein paar Wochen einen L 608 D KAV mein Eigen. Ich lese hier schon lange mit und habe auch schon viele Informationen auf diesem Wege von Euch erhalten. Jetzt habe ich aber ein spezielles Problem und möchte Euch direkt ansprechen.
An meinem Dicken ist eine Kugelkopf-Anhängerkupplung angebaut und diese ist mit 1 T gebremst in den Papieren eingetragen. Ich benötige jedoch eine höhere Anhängelast - so ca. 3 T.
Natürlich kommt jetzt der Hinweis auf die Herstellerfreigabe - ich möchte jedoch im Vorfeld bei Euch mal nachfragen, ob jemand mit einem L 608 D KAV schon mal so eine Anfrage gestartet hat - laut Aussage meines Werkstattmeisters ist diese nämlich ziemlich zwecklos.
Also schreibt mir doch einfach speziell für den KAV Eure Anhängelasten.....Bitte.
Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten ... Lutz

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. März 2010, 21:27

moin lutz
na dan mal erst mal glückwunsch zum breutmaul, wen ich mich richtig erinnere :-)

also meiner hatte 2t gebremst eingetragen mit standart hängerkuplung wie die meisten düdo´s.
MB giebt meines wissen nur bis 2t gebremst frei.

beim breiten is das auch noch das problem das er hinten weiter überhängt nach HA und eben wegen dem überhang wohl nicht mehr wie 2t bekommen wird auser di verstärkst da den haubt rahmen noch.
also wen 3t dan nicht über MB und andere arbeiten.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. März 2010, 22:54

hey Lutz,
willkommen und viel spass hier auf´n spielplatz,für großen kinder.
drück mal hier drauf , bei \"Nach Titel/Text:\",d-wert ein.
ich denke da hast du erstmal genug zu lesen.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Wohnort: bodmann -Ludwigshafen

Beruf: rentner und sklave

Fahrzeug: Mercedes L 407 D

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. März 2010, 08:43

also ich habe bei meinem 407 mit 65 PS gebremst 2,5T und ungebremst 1T da müßte doch beim 608 mehr gehen.

gruß dieter

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. März 2010, 12:14

hey,

zum einen hat es wohl erstmal mit dem d-wert des halter und des haken als solches zu tun.
mir hat man mal beim tüv gesagt,das mehr als 2,5t für womo´s nicht möglich währen.

wie es nun mal so ist vor gericht,auf see und beim tüv ist mann/frau in gottes hand.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. März 2010, 12:46

Servus Lutz,

was willst Du mit 3To hinterm 608-er ???

- nen Berg rückwärts scheller runter als vorwärts rauf ???
Wenn Du Dein Fahrzeuggewicht ausreizt, hast Du eh nur noch etwa 14 PS auf die Tonne.
+ 1To Anhänger = 12PS pro Tonne Dann wird es schon sehr Mühsam.
Die Karre jammert schon wenn Sie nur ein "Hügelchen" sieht.

Ausgelastet mit 3 Tonnen Anhänger hat du lediglich noch 9,45 PS auf die Tonne.
mal ehrlich - Was willst Du damit bzw. was erwartest Du ?

Der geht auf der geraden wenn überhaupt dann maximal auf 65, dann ist Schluß
- einen Berg darf er dabei aber nicht mal sehen, sonst kriegt er Angstzustände.

selbst wenn Du im Fahrzeug deutlich unter 5 Tonnen bleibst
(was ich nicht glaube bei einem Wohmo dieser grösse) bist Du mit 14PS/ Tonne eh schon lang kein Rennwagen mehr.
- d.h. Fahren mutiert schon hier zu einem eher gemütlichen "Bewegungsspiel". ;-)
nach einigem "schwungnehmen" mit viel Anlauf kommt er gerade so auf die 80

Ab 12 PS/Tonne wird es bereits extrem kritisch, weil Dich die paar Idioten,
denen es eh immer pressiert, ohne Gnade auf Dein Fahrzeug schneiden werden.
Eine Geschwindigkeit von über 75Km/h ist dann Wunschdenken oder Tachofake.

Darunter (unter 10 PS/Tonne) geht die Geschwindigkeit stark in Richtung der 60 KM/H Marke zu.
alles andere ist schöngeredet oder Kurzfristig hingeschönt.
(extrem zu hoher Luftdruck in den Reifen um so den Abrollwiderstand zu reduzieren usw....)
Klar für eine Tour mag das ja durchaus gehen, aber sinnvoll ist das eben nicht.


Entweder mehr PS (z.B: DB 613 o.ä.) oder Du lässt es sein- es macht einfach keinen Sinn.

Frag mal Johnson, der ist mit einem 613-er Düdo mit 3To. Anhängergespann
(Drehschemelanhänger) unterwegs. Das geht gerade noch so, weil die 130 PS im 613-er
eben mit 17-18PS pro Tonne noch ein bisschen Reserve haben.

Bei etwa 10PS Pro Tonne (wovon ich jetzt mal ausgehe - 5To. Fahrzeug + 3To. Anhänger)
währen das 85PS / 8 Tonnen = 10,65PS/To.
Du wirst Du froh sein, wenn Dein Getriebe da überhaupt mal den 5. Gang sehen will. 8-)

Bleib realistisch
:-O
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

7

Mittwoch, 31. März 2010, 18:33

also ich habe meinen 508 (4,5t) mit einem grossen boot (3,5t) über den brenner nach italien gefahren. das teil lief auf der langen geraden strich 100 und am berg natürlich nicht mehr so schnell. den brenner hab ich aber immernoch so mit knapp 60 sachen genommen. auf der ganzen tour (5000km) hab ich einen durchschnitt von 76 gefahren

gruß jan

8

Mittwoch, 31. März 2010, 20:21

Hallo Lutz,
ich habe letzte Woche einen L 608 D verkauft und der hatte in den Papieren 3 to gebremste Anhängelast stehen, es geht also.
Gruß Ulrich

  • »Lutz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Magdeburg

Fahrzeug: L 608 D KAV mit H

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. März 2010, 20:56

Hallo und Danke an Alle, die mir geantwortet haben. Ich habe jetzt die Anfrage bei Mercedes gestellt, weil ich mir mitlerweile sicher bin, das auch bei mir mehr als die 1000kg gebremst drin sind. Ich bin mir sehr wohl bewusst, das mein Dicker mit und ohne Anhänger KEIN Rennwagen ist. LG Lutz

maulwurf

unregistriert

10

Mittwoch, 31. März 2010, 23:43

Hallo Lutz
Meld Dich mal wie die Sache ausgeht, was MB für den 608 Freígibt. Ich suche nen 608 Doka od. Pritsche als Firmenwagen und da die meisten nur max. 2t in den papieren stehen haben steht mir das gleiche wie Dir noch bevor wenn ich den passenden Düdo gefunden hab (mein Hänger wiegt leer schon ne Tonne). Mein derzeitiger 407 zieht 3t eingetragen.
Gruß Heiko