Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Donnerstag, 8. April 2010, 18:38

Ich bewundere immer die Zeitgenossen, die Wasser predigen und selbst hemmungslos Wein saufen.

Bei der ganzen Diskussion möchten manche direkt das Kind mit dem Bade ausschütten, so mein Eindruck bisher. Es gibt nur eine Möglichkeit, sich wirklich umweltgerecht zu verhalten, einfach zu Fuß fortbewegen. Alles andere ist in meinen Augen verlogen, wenn man ständig auf Umwelt und ökologisch korrektes Verhalten pocht. Hervorragende Blühten treibt das Dummweltunwesen, vollkommen sinnfrei, macht sich aber gut fürs Umweltgewissen mancher Volksverdummer und deren unkritischer Anhänger und freut die Autoindustrie.

Ganz nebenbei, trotz angeblich der so gefährlichen giftiger Aerosole, ich erfreue mich bester Gesundheit, habs mir allerdings auch nichts ins Gesicht gesprüht. Andere werden es vernünftigerweise sicher auch nicht machen, ganz gleich womit sie werkeln. Den Spruch mit dem Bärenfell habe ich nicht grundlos reingesetzt. ;)

Nevadatreiber

unregistriert

22

Donnerstag, 8. April 2010, 19:08

Zitat

Original von liner1
Danke und Amen an die (wahrscheinlich) birkenstocktragenden, fahrradfahrenden Moralapostel!

Ich fahre wie wahrscheinlich die meisten hier, einen grossvolumigen dieselsaufenden, ölfressenden Altmotor umd mir ist es völlig egal, ob mein ölgebundener Schmodder an Motor, Getriebe, Hinterachse nun bröckchenweise schwerkraftmässig von alleine abfällt oder als Konzentrat bei der Motorwäsche. :-O

Bezahlen tu ich meine Schmodderentsorgung mit meinen (überhöhten) Kraftfahrtsteuern!
-Meine Meinung-



---Überflüssiger Beitrag-----

23

Donnerstag, 8. April 2010, 19:16

@ Nevadatreiber
Du behauptest:
---Überflüssiger Beitrag-----

??? Wieso, darf er seine Meinung etwa nicht kund tun?

Warum beachtest Du nicht mit den eigenen Spruch, der im Grunde alles sagt?

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann und die Weisheit das Eine vom Anderen zu unterscheiden."

wulfmen

unregistriert

24

Donnerstag, 8. April 2010, 19:32

ehe wir hier zu müsslifutternden militanten walschützern werden
oder der devise verfallen"öl kommt aus der erde,öl muss in die erde"
können wir ja als kleinsten gemeinsamen nenner festhalten,das motorwäschen auf privatem grund ohne ölabscheider verboten ist und strafrechtlich zur anzeige gebracht werden kann.
darüberhinaus ist es auch nicht förderlich für das ansehen unserer dinosaurier.
wer also gern seinem drang nachgehen möchte,während eines kurkonzertes der castrop-rauxxler domspatzen sein öl vom motor im schlosspark abzuwischen,möge dies tun.
ich persönlich würd mich freuen,wenn er dabei nicht unbedingt die busfreaks-fahne hisst.
bischen off-topic:
für das treffen zu pfingsten am see beim könich wird sicherlich auch fisch gegrillt
aber bitte lasst dieses jahr opas alte handgranaten zu hause,diesmal wollen wir unseren fisch kaufen :-O :-O :-O
wulf ;-)

25

Donnerstag, 8. April 2010, 20:56

Niemand hat dazu angeregt, wild den Boden zu verseuchen. Schließlich gab es den Rat für die Motorwäsche nach einer geeigneten Vorbehandlung, entsprechende Wasch-Anlagen mit Ölabscheider zu nutzen, oder?

wulfmen

unregistriert

26

Donnerstag, 8. April 2010, 21:07

wie begann der trööt hier,herr asveny??

27

Donnerstag, 8. April 2010, 21:26

Zitat

Original von Nevadatreiber



---Überflüssiger Beitrag-----[/quote]
Danke für die Antwort eines NICHTSsagenden!

Ich oute mich mal als Einer, der mit 7 Liter Hubraum die Umwelt verpestet, aber ständig darauf achtet, dass sein Ölverlust 0,0 ist und der Unterboden genauso clean ist wie der Kühlschrank!
Ich gehöre in die Kategorie von Umweltsündern, die jährlich zum Tüv müssen. Respekt habe ich vor Menschen, die nicht die Mittel haben, jeden Tag ihre Ölwanne mit einem Tempotaschentuch abwischen zu lassen und trotzdem versuchen ihr Hobby zu hegen, pflegen und jedes Jahr durch den Tüv zu bringen. Die Steuerlast, die dieses Hobby mit sich bringt, wird ein:
HobbyFiat-Guzzi "Fahrer" nicht unweigerlich nachvollziehen können
-Meine Meinung- wünschenswert wäre für mich, mehr miteinander als gegeneinander!

28

Donnerstag, 8. April 2010, 22:04

Zitat

Original von wulfmen
wie begann der trööt hier,herr asveny??


Nanu? Jetzt auf einmal so förmlich? Was soll das jetzt aussagen?

In der Sache ist doch bisher von mir nichts Falsches gesagt und der Fragesteller bzw. jeder Interessierte kann doch seine eigenen Schlüsse für sein Handeln ziehen. So ein Forum lebt aus den Erfahrungen einzelner und nicht vom gegeseitigen Bekriegen. Niemand ist gezwungen, auch nur irgendeinen Tipp umzusetzen. Bin mir sogar sicher, daß gerade hier pragmatisch handelnde User überwiegen und für sich das richtige entscheiden können.

Gegen berufsmäßige Bedenkenträger wehre ich mich schon im Berufsalltag. Hier denke ich, sollten wir uns das doch schenken dürfen, oder etwa nicht? Gegen einen Schlagabtausch habe ich wohlgemerkt rein gar nichts, mich stört nur der ständig erhobene Zeigefinger Einzelner.
Das dürfte jetzt zum Thema des friedlichen Umgangs miteinander aber genug sein, hoffe ich doch noch.

wulfmen

unregistriert

29

Donnerstag, 8. April 2010, 22:15

ich hab nur geschrieben...Wie begann der tröt hier...
weil der trööt eben damit begann,das jmd sein motor zuhause auf der wiese waschen wollte.das wäre für mich eben wildes bodenverseuchen.
ans bein pinkeln mag ich niemanden.
bin selbst ein höchst friedliebender kerl...
sollte ich mich irgendwie im ton vergriffen haben und du dich angegriffen haben fühlst,bitte ich um verzeihung,es ist nicht meine absicht
fest steht für mich...ich wasche meine motoren an dafür geeigneten plätzen .
wulf

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. April 2010, 22:34

ich wollte heute im/auf diesen cleanpark die lanze mit hochdruck unter die haube und unters auto halten,
selbst da hat mich der müntzautomaten entleerer und bewacher vom hof geschickt.
also nicht mal da gehts nicht,ist doch scheiße.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

31

Donnerstag, 8. April 2010, 22:37

Zitat

Original von wulfmen

fest steht für mich...ich wasche meine motoren an dafür geeigneten plätzen .
wulf


Ok, ok, wir sind uns einig und alles wird gut...

32

Donnerstag, 8. April 2010, 22:49

@ Osti

Such doch eine andere Waschanlage ggf. auch mit Ölabscheider auf. Hab solche Sprüche auch schon bei etwa jedem dritten Versuch hinter mir: "Das geht aber hier nicht." Meist hilft, bin sowieso schon gleich fertig oder ein kleines Trinkgeld, falls man nicht zum nächsten fahren möchte. Wobei, verstehen kann ich es nicht wirklich, da diese von mir aufgesuchten Waschplätze mit Ölabscheidern ausgestattet sind. Grundsatzdiskussionen würden wohl kaum zum Ziel führen. Die Aufpasser sind meist eh schlecht bezahlt.

33

Donnerstag, 8. April 2010, 22:54

na, da hab ich ja was losgerissen....

also, erst mal danke für die vielen beiträge.

eins ist mir klar wie klossbrühe: ich machs nicht daheim auf der wiese! war ne idee, mit viel karton, plastikplane, ....aber scheissidee.

vielmehr konnte ich mir nicht vorstellen, dass das schmodderzeugs so leicht abgehen kann, wenn man es richtig behandelt. ich dachte eher, ich müsste die gesamte altkleidersammlungstonne in ner nacht und nebelaktion leeren, und dann wischen bis der doktor kommt. das hätte man ja theoretisch auf der wiese machen können.

so wirds jetzt wohl der kärcher und ein mittelchen meiner wahl. beim profi.

dank euch nochmals für die beiträge, hat mir sehr geholfen.

gruss zimbo!

wulfmen

unregistriert

34

Donnerstag, 8. April 2010, 23:03

zimbo...dann hat es sich doch gelohnt,was du hier angerichtet hast.
viel glück
wulf ;-)

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. April 2010, 23:20

gute nacht john boy und schöne träume von der tanke mit dampfstrahler etc.
kostet hier 2 euro die motorwäsche.......
alles andere ist sauerei und indiskutabel !

ps. thomas du hast vollkommen recht........

und ja birkenstock habe ich auch..mein motor ölt etwas....aber umweltschweinereien
mag ich garnicht .

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

36

Donnerstag, 8. April 2010, 23:27

Tja, da scheint bei dem ein oder anderen ja ein ganz schöner Film abzulaufen...warum? von

Zitat

Danke und Amen an die (wahrscheinlich) birkenstocktragenden, fahrradfahrenden Moralapostel!

war nicht die Rede, bzw. hat sich keiner geoutet. Auch

Zitat

Ich bewundere immer die Zeitgenossen, die Wasser predigen und selbst hemmungslos Wein saufen.

das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Woher nimmst Du die Gewissheit ?


Zitat

Wobei, verstehen kann ich es nicht wirklich, da diese von mir aufgesuchten Waschplätze mit Ölabscheidern ausgestattet sind. Grundsatzdiskussionen würden wohl kaum zum Ziel führen. Die Aufpasser sind meist eh schlecht bezahlt.




Stimmt die Diskussion würde wohl kaum zum Ziel führen...Dir sind die verschiedenen Typen von Ölabscheidern, deren Wirkungsweise und die Wartung / Kontrolle bekannt? Dann weist Du warum einige Betreiber Motorwäschen nicht wollen...

Zitat

Ganz nebenbei, trotz angeblich der so gefährlichen giftiger Aerosole, ich erfreue mich bester Gesundheit, habs mir allerdings auch nichts ins Gesicht gesprüht. Andere werden es vernünftigerweise sicher auch nicht machen, ganz gleich womit sie werkeln. Den Spruch mit dem Bärenfell habe ich nicht grundlos reingesetzt. ;)


Die Gesundheit sei Dir gegönnt. Wirklich. Nur soll es ja tatsächlich, außerhalb der Welt von Ökospinnern, auch Stoffe geben die: nicht sofort bei Kontakt töten oder Aua-machen, sich nicht sofort abbauen und z.B. denen eine karzinogene Wirkung nachgesagt wird.
( Schonmal mit Patienten einer "Krebsstation" gesprochen oder mit Leuten die ungeschützt (z.B. WEIL es ihnen keiner gesagt hat) mit schädlichen Arbeitsstoffen hantiert haben und dann erkrankt sind ? )


Zitat

wünschenswert wäre für mich, mehr miteinander als gegeneinander!

Eben! Alles nur gut gemeint ;-)

37

Freitag, 9. April 2010, 00:23

Schtaun ....................

was wegn soner Motorwäsche alles abgehn kann...................

Mehr
Gelassenheit, Freunde.............
und Ökos ohne Vertrauen in die B-freaks
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

nordtruck

unregistriert

38

Freitag, 9. April 2010, 03:50

meine schips-tüte ist alle

:-O

39

Samstag, 10. April 2010, 13:44

hallo,

was jetzt hier an dieser stelle nicht erwähnt wurde, war die variante mit WD40. wie dumpf schon erwähnte (http://w126.mercedesforen.de/read.php?1,219469,219498#msg-219498).

was haltet ihr davon? hört sich für mich am besten an. mit bremsflüssigkeit mach ichs sicher nicht, bremsenreiniger evtl., aber WD40 hab ich eh zu hause.

welche teile sollte ich nicht einsprühen? wahrscheinlich hat der keilriemen das nicht so sehr gerne, oder?
und wie lange sollte man das WD40 dann mindestens einwirken lassen?

zimbo!

40

Samstag, 10. April 2010, 13:58

Weder Antriebs- noch Zahnriemen mögen auch nur irgendeines der Mittel, nicht einmal Kühlmittel!

Ansonsten mit WD 40 oder Caramba bedingt möglich, nur dann kannst genau so gut Petroleum oder Diesel als Reinigungsmittel nehmen, Chemische Zusammensetzzung nahezu gleich, mit gleicher Reinigungswirkung, allerdings billiger. In jedem Fall die größte Sauerei mit diesem Teilen im Verhältnis zu allen anderen vorgeschlagenen Mitteln.