Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2010, 23:05

Wie hab ihr eure Be/entlüftung vom Kühlschrank gelöst? Bei mir war keiner drin (bzw nur eine Elektrobox beim Vorbesitzer), und ich will mir einen Elektrolux Gas/12V/230V Kühli reinstellen. Nun gibts da ja verschiedene Möglichkeiten der be/entlüftung. Wie ist der Wirkungsgrad am besten? Darf ich die Querstreben die im Weg sind einfach wegschnibbeln, um 2 Gitter in die Außenwand zu setzen, oder ist das eh Käse, weil er dann schlechter Kühlt? Abgaskamin nach draußen ist eh klar.
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 13. April 2010, 23:35

hey Ludwig,

ist es nicht möglich das du ein gitter unterhalb und 1s oderhalb der querstrebe machst.

je besser du die wärme hinter deinen kühlschrank weg kriegst um so besser arbeitet er vorne,
vielleicht noch ein kleiner 12Volt lüfter,der hintern kühli die warme luft absaugt,ich habe einen cpu lüfter hinter ein gitter geschraubt,das hilft im sommer dem kalten bier schon auf die sprünge.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

  • »Da Bastla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. April 2010, 20:12

Das muss ich erst ausmessen. Wenn hier alle der Meinung sind, Gitter nach draußen doof, weil... dann hätte ich es sein lassen. Ich hab nur mal den Kühli an die Wand gestellt und meine Gitter in die Hand genommen und festgestellt, da sind wahrscheinlich ein paar Streben im Weg. Wenn die so nicht reinpassen, wird nur die Außenhaut weggeschnibbelt, und die Träger evtl ein bisschen verschmälert (in der Tiefe zur Außenwand hin), um die Gitter montieren zu können. Sind relativ groß die Gitter. Sollte also keine Probleme mit ausreichender Luftzufuhr geben, auch wenn die Streben im Weg sind. Die Sache mit dem Lüfter werde ich mal ins Auge fassen, wenn es soweit ist. Danke für den Tip! Evtl setze ich ein Gitter in den Boden ein, wenn da Platz ist, dann hab ich nur eins in der Seite und die Kühlere Luft von unterm Auto hinterm Kühli... Oder blöde Idee?
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. April 2010, 22:26

mach zwischen dem Kühli getöse hinten und der Wand einen Ploatz von 7cm
und wenn es nach oben der Raum hergibt noch 2cm oben drüber einen Schacht.

So ist das bei meinem gelöst und das gefrierfach verdient absolut seinen Namen.
(Mein Kühli läuft das ganze Jahr über auf Gas - und nur sehr selten mal auf Strom.

Die Wirkung dieses Hitzestaufaches ist enorm.
Oben dann ein Gitter mit einem PC Lüfter rein, der wie warme Abluft nach draussen absaugt.

Die Ansaugluft für den Kühlibereich hinten idealerweise von unten holen, weil da die
Luft immer um einige grade kälter ist als von seitlich.
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will