Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 20. April 2010, 22:04

Hallo,
ich hab einen Gastank, mit der orginalen Bj.- Stempelung : 93 @ 03 (anstelle von meinem@ ist ein kleines rundes,nicht weiter erkennbares Firmenlogo eingestempelt)
Darunter sind die Nummern : 06 - 16 , eingeschlagen.
Ich schließe daraus ,daß der 2006 eine 10Jahresprüfung bekommen hat.
Ist es Normal daß die Nachprüfungsnummern mit handelsüblichen Schlagzahlen eingeschlagen werden? (Das könnte ja jeder?)
Dokumente, Prüfbescheinigungen, Aufkleber oder Plaketten habe ich dazu keine.
Kommt der so durch den tüv ?
lg.
Simon

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. April 2010, 22:10

Zitat


Ist es Normal daß die Nachprüfungsnummern mit handelsüblichen Schlagzahlen eingeschlagen werden?
Dokumente, Prüfbescheinigungen, Aufkleber oder Plaketten habe ich dazu keine.


Hallo Simon,

ich habe die Prüfung gerade hinter mir und konnte zusehen, wie die neue Zahl eingeschlagen wurde.
Allerdings habe ich auch ein Prüfdokument des TÜV dazu bekommen.
Zum Rest kann ich nichts sagen, da der TÜV nie danach geschaut hat.

Jürgen

Sparkassenmobilist

unregistriert

3

Sonntag, 17. Juli 2011, 19:45

muss das mal wieder hervorholen

aber das 06 - 16 was darunter eingeschlagen ist könnte ja wirklich jeder selbst machen der über solche Werkzeuge verfügt
Ist da kein weiterer Tüv-Stempel ????

Peter

Hab nämlich gerade eine Gastank geschenkt bekommen .. kann aber garnix finden dadrauf 8-(

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2011, 20:42

Zitat

Ist da kein weiterer Tüv-Stempel ????

Zitat

(Es) ist ein kleines rundes,nicht weiter erkennbares Firmenlogo eingestempelt

Zitat

das kleine nicht erkennbare Logo ist der TÜV-Stempel der das ganze Absichert.

Sparkassenmobilist

unregistriert

5

Sonntag, 17. Juli 2011, 20:56

hmmm wenn ich das richtig gelesen hab steht der aber nur bei der ersten Prägung,... oder??

Peter

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2011, 21:00

Wo Du Recht hast, hast Du Recht (wer lesen kann, hat Vorteile :-O ) .


bele

Sparkassenmobilist

unregistriert

7

Sonntag, 17. Juli 2011, 21:19

und genau das irritiert mich,...

könnte ja jeder der so Werkzeuge hat was einschlagen

:-O
Wo krieg ich so Werkzeuge?? ;-) :-O :-O :-O :-O

Peter

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Juli 2011, 22:14

solche tüv stempel haben nur die prüver zum einschlagen. da stet eben das jahr und der pasende stempel mit nr des prüvers.
und das in dem bereich im plaste kansten eingeschlagen im tank.

muss eben alle 10 jahre erneuert werden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

regentrude

unregistriert

9

Montag, 18. Juli 2011, 00:46

moin.

ich habe einen generalüberholten gastank bei wynen gekauft, dort ist auch das letzte prüfdatum eingeschlagen.

weitere papiere dazu brauchst du nicht, das datum wird vom gasfuzzi abgelesen und ins prüfbuch eingetragen.
den tüv hat das bisher bei meinen autos noch nie interessiert, das gasprüfbuch hab ich zu meiner eigenen sicherheit.

lg magda