Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 23. April 2010, 07:29

Moin moin,
habe mir nun endlich das Ctek 25000 zugelegt. Es hilft halt, wenn das alte merkwürdige Geräusche macht (bzw. der Lüfter beim "Anfahren").
Frage: Will das Gerät fest installieren. Spricht etwas dagegen? Anleitung sagt "....kann monatelang angeschlossen bleiben"; das ist ja nun nicht das gleiche. Tue mich bei einem neuen Gerät natürlich noch schwer damit, die Kabelklemmen abzuschneiden und die Enden in entsprechende Kabelenden für die Batteriepole zu klemmen. Die Klemmen wirken recht kräftig, aber man weiß ja nie.... .
Wie habt ihr das gelöst?
Gruß, Michael

2

Freitag, 23. April 2010, 08:00

Moin,

das Gerät kannst du dauerhaft dranlassen, hat ja alle nötigen Kennlinien und während der Fahrt hängst du ja nicht am Netz.

Wenn du die Klemmen dranlassen möchtest, versuche mal ob du gesichert ein Kabel daran befestigen kannst.

Kontrolliere deine Batterien häufig, unter Umständen lädt das Gerät mit über 16V, das macht das Gerät bewusst wenn der Batteriezustand es erfordert, jedenfalls kann es dann ganz schön brodeln.

gruss
thomas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 23. April 2010, 09:14

Mein C-Tek hat einen speziellen Stecker am 12V Kabel, da kann man alles mögliche dranhängen. Ein Kabel mit Ringösen für die Batterie gabs als Zubehör. Das habe ich fest mit der Batterie verbunden und kann jetzt das C-Tek schnell an und abstecken. Meistens habe ich es ab, und im Urlaub die ganze Zeit dran.

LG Christian

4

Freitag, 23. April 2010, 09:42

Moin
Also ich habe zwar kein C Tek aber ein Mobitronic IUoU-Automatik-Lader 24 Volt
was bei 27,6 Volt in Erhaltungsladung schaltet (wird beim C Tek wohl auch sein)
und das ist fest angeschlossen über ein Relais was das Gerät
sofort von den Batterien trennt wenn ich die Zündung einschalte.

5

Freitag, 23. April 2010, 12:55

Zitat

Original von cheesy
Mein C-Tek hat einen speziellen Stecker am 12V Kabel, da kann man alles mögliche dranhängen. Ein Kabel mit Ringösen für die Batterie gabs als Zubehör. Das habe ich fest mit der Batterie verbunden und kann jetzt das C-Tek schnell an und abstecken. Meistens habe ich es ab, und im Urlaub die ganze Zeit dran.

LG Christian


Das gibts leider beim 25000 nicht.

Wenn das Gerät auf "normal" steht, lädt es nicht stundenlang mit 16V, bei der Stellung "Recond" auch nur maximal 4 Stunden.

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 24. April 2010, 12:53

Moin an alle,
danke für die Rückmeldungen.
Werde mich dann in einer ruhigen Stunde mal mit dem Einbau beschäftigen.
Gruß, Michael

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. April 2010, 13:46

das einzigste was probleme machenkönte ist der themperaturfühler an der plus klammer derda mit integrirt ist.

den brauch das cetek. wen dier pluspohl warmwird regelt es runter das die batterie eben nicht das kochen anfängt.

den fühler müsteste dan mitan den festanschlus klemmen ranbauen. sonstkönte es probleme geben mit der temperatur beimladen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666