Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. April 2010, 22:24

Moin,
ich habe letzte Woche meine 40 Liter Kühlbox bei 9,5 Grad Innentemperatur auf höchste Stufe gestellt.
Nach 2,5 Std. hatte die Box eine Innentemperatur (Lt. Innenthermometer) von Minus-20°. Die unteren 3 von 6 Schichten Bier
waren komplett vereist und zum Glück habe ich kurz vorm platzen der Flaschen die Box ausstellen und weitere Schäden verhindern können.
Gibt es eine Möglichkeit, die Box (variabel) temperaturgesteuert einzustelllen? Welche Relais, Platinen oder Sonstiges sind hierfür erforderlich, gibt es hierfür einen Plan?

Sparkassenmobilist

unregistriert

2

Dienstag, 27. April 2010, 22:28

na na na

mach keinen Blödsinn,... Bier lutschen macht keinen Spass... ;-)

wenn das ne Kühlbox ist sind -20grad falsch.. das dann eher ne gefrier box...

hat das ding denn keinen Regler??


Peter

Opa _Knack

unregistriert

3

Mittwoch, 28. April 2010, 00:42

hi thomas,
wenn das ding elektrisch funktioniert könnte man einen innenraum thermostat montieren,der bei der gewünschten Temperatur die Box aus und bei Erwärmung wieder einschaltet. gibts bestimmt bei Conrad-elektronok.

grüsse,Klaus

nunmachabermal

unregistriert

4

Mittwoch, 28. April 2010, 18:26

Zitat

Original von liner1
Moin,
ich habe letzte Woche meine 40 Liter Kühlbox bei 9,5 Grad Innentemperatur auf höchste Stufe gestellt.
......
Gibt es eine Möglichkeit, die Box (variabel) temperaturgesteuert einzustelllen? Welche Relais, Platinen oder Sonstiges sind hierfür erforderlich, gibt es hierfür einen Plan?



Verstehe dein Problem nicht.
Du stellst sie auf die höchste Stufe und ??????

5

Mittwoch, 28. April 2010, 19:10

Zitat

Original von nunmachmal

Du stellst sie auf die höchste Stufe und ??????

Und? Und dann platzen die Bierflaschen! 8-( 8-( 8-(

Es ist eine Engel MR 040 Box.
http://www.camper-himmel.de/?p=165
Die Einstellung geht von 0-5, auf Stufe 1 habe ich bei jetziger Aussentemperatur eine Innentemperatur von 3,5°.
Ich denke, dass auf höchster Stufe das runterkühlen schneller geht, weil der Kompressor nicht abschaltet. Nur vergessen darf man es nicht und ich hätte auch nicht
gedacht, dass es so schnell geht.
Das muss jetzt irgendwie automatisiert werden. :-O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. April 2010, 19:57

habe ja selber auch eine kompresor kühli hier im hanno.

eine genaue regelung wie im haus kühli giebs bei denen nicht. die haben innen ihren fühler und schalten ein und wider aus aber da die nicht so besonders isolirt sind.

ich mus bei steigenden temperaturen auch immer nach regeln und wens kühler wird wider runter regeln.

im winter stet der auf kleinste stufe und hat seine +2° und im sommer steter auf maximum und hat seine +2 - +4°

must halt imernach regeln und chauen wenne was raus holst, mache ich auch immer.

eine andere steuerung bringt da nix den die regeln nicht nach sondern machen auch nur das was der eingebaute macht an und aus schalten.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Mittwoch, 28. April 2010, 20:24

Naja, so `ne Engel ist nicht das gelbe vom Ei - das war sie mal (vor langer Zeit).

Als ich von der Ersatzteil-Problematik bei Engel von Reisenden erfuhr, hatte ich mich sofort anders entschieden.
Nun stelle ich die Kühlgut-Temperatur an meinem Kompressor-Kühli ein und die bleibt, egal was aussen mit der Temp. passiert.
So muss das sein.
Alles anderen ist unbrauchbar.

LG Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

nunmachabermal

unregistriert

8

Mittwoch, 28. April 2010, 20:25

Also ist doch eine funktionierende Regeleinheit da!
Und was wilst du??
Trinke einfach langsamer 8-) 8-)

Gruß Nunmachmal

9

Mittwoch, 28. April 2010, 20:51

Zitat

Original von Eicke


ich mus bei steigenden temperaturen auch immer nach regeln und wens kühler wird wider runter regeln.


so habe ich das auch sonst immer gemacht. Nur wenn es schnell gehen soll, wollte ich auf höchster Stufe laufen lassen
und wenn ich vor Erschöpfung irgendwann einschlafe, brauche ich einen Überwachungsapparat. :-O

für 230V habe ich etwas geeignetes gefunden, sowas fehlt jetzt noch für 12V.
http://cgi.ebay.de/Universal-Thermostat-UT-200-NEU-/320523404575?cmd=ViewItem&pt=Mess_Pr%C3%BCftechnik&hash=item4aa0af051f

10

Mittwoch, 28. April 2010, 21:27

Dafür gibt es doch Frostwächter :-O :-O :-O :-O
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

11

Mittwoch, 28. April 2010, 21:51

Zitat

Original von Schneckchen
Dafür gibt es doch Frostwächter :-O :-O :-O :-O


Uli,
du verstehst mich. &klasse1 :-O

sittich

unregistriert

12

Donnerstag, 29. April 2010, 08:47

Thomas
vielleicht es das da was du suchst?

Gruss
Daniel

13

Donnerstag, 29. April 2010, 09:21

Danke Daniel,
das ist es, jetzt ist alles paletti!
Die Box kann auf höchster Stufe durchlaufen und es ist alles überwacht. Es brauch damit auch nicht bei städig wechselnder Aussentemperatur nachjustiert werden. &klasse1

willi59

unregistriert

14

Donnerstag, 29. April 2010, 13:38

@liner 1
du brauchast nicht nachjustieren.stell die box einfach auf 1,5 und es passt.Der Kompressor schaltet bis zu dieser Stellung nicht ab und ein justieren über die genannte Stellung bringt immer eine tiefere Innentemperatur!

lg aus wien

willi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. April 2010, 17:21

dan mal fiel spass mit dem elv teil den weist du wie lange der kompresor laufen mus bis das innen kühler wird ?

bei mir bleibt es wie es ist.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

16

Freitag, 30. April 2010, 09:16

Zitat

Original von willi59
@liner 1
du brauchast nicht nachjustieren.stell die box einfach auf 1,5

wenn sie sich eingependelt hat, ist die Einstellung 1,5 auch ok, bei diesen Aussentemperaturen sind in der Box dann ca. 0°.

Mir geht es um das schnelle runterkühlen wenn warme Biere reinkommen!


Eicke, meinst du es ist nicht gut, wenn der Kompressor auf Hochtouren läuft? Aber die Box gibt doch die Leistung bis
Minus 18° an. (?)

nunmachabermal

unregistriert

17

Freitag, 30. April 2010, 16:44

Thomas, du verlagerst das Problem nur.
Auch wenn du die gradgenaue Regeleinheit verbaust hast du das gleiche Problem.
Sensor in der Box spürt Wärme und schaltet ein.
Box kühlt herunter und schaltet ab.
Nach gelegte Ware gibt wärme ab und das Spiel geht von vorne los!

Da ist es egal ob eine manuelle Stufe oder Grad-genaue Stufe abschaltet.
Das nach gelegte Bier wird in beiden Fällen wärme abgeben.

Aber mach es doch so wie ich.
Habe mir ein Innen/Außen-Thermometer zugelegt und den Außen-Sensor in die Box gelegt.
Diese Teile gibt es auch mit Eiswarner.
Wenn du einschläfst, weckt dich dann der Eiswarner :-O :-O

Gruß Nunmachmal

18

Freitag, 30. April 2010, 16:52

Zitat

Original von nunmachmal

Habe mir ein Innen/Außen-Thermometer zugelegt und den Außen-Sensor in die Box gelegt.

Das Thermometer habe ich auch drin.

Als Problemverlagerung sehe ich es nicht. Ich bin der Meinung, dass auf höchster Stufe am schnellsten runter gekühlt wird.

nunmachabermal

unregistriert

19

Freitag, 30. April 2010, 17:14

Zitat

Original von liner1
Ich bin der Meinung, dass auf höchster Stufe am schnellsten runter gekühlt wird.


Der Kompressor hat nur eine Stufe!

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 30. April 2010, 17:14

auf höchster stufe kühlter nicht schneller runter sondern machtz zur noch kälter wie du gemerkt hast.

er läuft länger und macht dadurch eben kälter aber net schneller.

wen du 7° im kühli hast und eine warme flasche bier reinlegst und der sensor das merkt dan springler gleich wider an und schon haste es nimma 7 sondern minus grade. die kälte mus sich ja erst mal verteiln die der kompresort fabrizirt und das merkt der elv sensor nicht der würde solange ein sein bis am sensor 7° sind aber gans unten oder gans oben im kühli sinds da schon wider minus gade.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666