Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

strandläufer

unregistriert

1

Samstag, 8. Mai 2010, 15:03

sch....wohnwagen...das kommt dabei raus



jemand tips welche platte man am besten wieder nimmt.ist ziemlich dick
die originale weil dünne unten,zwischendrin styropor,und wieder ne dünne platte.
will jetzt aber lieber was ohne dieses blöde quietschgummi...
und die heckseite war bis zum fenster vollgezogen mit wasser
alles ist verfault,also mußte das raus,sogar die seitenteile auf den ersten 30 cm.


und lust hab ich auch grad nicht mehr 8-( 8-( 8-( 8-( 8-(

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. Mai 2010, 15:11

arne siebdruckplatte

kenste ja die teile sind wasserbeständig usw und halten was aus.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Samstag, 8. Mai 2010, 16:22

Eieieiei.... Arne Arne Arne, musst Du denn immer alles so kaputt machen :=(

Aber Eicke hat recht, da würde ich schön eine Siebdruckplatte verbasteln :-O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 8. Mai 2010, 16:26

jo mölly verbastel du mal ich würde sie verschrauben und kleben :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

strandläufer

unregistriert

5

Samstag, 8. Mai 2010, 16:55

aber ich brauch doch ne ganz dicke von bestimmt 4cm
wer soll das denn bezahlen?(wenn es sowas überhaupt gibt)
und verschrauben ist ja wohl klar...und schön
dichtmasse rundum damit da kein wasser mehr reinkommt

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 8. Mai 2010, 17:08

dan nimste 2 x 20mm haste auch 40mm
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: edertal

Fahrzeug: mb206d mb406

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 8. Mai 2010, 18:38

hallo
einfach 2 leisten von der siebdruckplatte absägen
und auf den rahmen kleben.
dann siebdruckplatte drauf und mit schlosschrauben
befestigen.
gruss fidel

8

Samstag, 8. Mai 2010, 19:59

Zitat

Original von Eicke
jo mölly verbastel du mal ich würde sie verschrauben und kleben :-O

Ist doch genau das was ich meinte :-O
Verbasteln ist nur die sprachliche Kurzform von verschrauben und kleben ;-)

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. Mai 2010, 22:30

Und an das Gewicht denken... Siebdruckplatte ist schwer wie Sau.
Lieber den Org. Aufbau wieder herstellen, aber unten eine dünne Diebsuckplatte verwenden.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Variofreak

unregistriert

10

Freitag, 14. Mai 2010, 00:53

Ich möchte Euch zustimmen.
Wenigestens auf der Wetterseite sollte es eine Kombisiebdruckplatte sein, egal ob aus Birke oder aus Buche.
Denn diese sind defintiv dauerhaft wetterfest und robust.
Nur; wenn Du eine dünne Platte nimmst (gibte glaube ich ab 9 oder 12 mm), dann verleime sie besser mit dem, was von oben noch dazu kommt.
Schrauben von unten würde ich meiden. Das verletzt die Harzschicht und bringt später neue Probleme.
Viel Erfolg dann..

Gruß, variofreak

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 14. Mai 2010, 01:03

... bau doch in diesem Bereich die Toilette ein. :-O
und wech.---wer den Schaden hat........( nicht böse gemeint)
Gruß Frank ( übrigens sah Urmel vor 5 Jahren auch so aus )

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 14. Mai 2010, 08:48

Hallo Arne!
Wieso soll die denn so dick sein?
Wenn es wegen der Stabilität ist dann schweiße doch einfach ein Träger dazwischen, dann ist die Auflagefläche doch besser.
Wenn die Dicke nicht für die Stabilität sein sollte, wie wäre es mit Siebdruck und darauf Laminat?
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

Sparkassenmobilist

unregistriert

13

Dienstag, 18. Mai 2010, 09:37

moin,...

musssd as hier mal nach vorn holen....

würd mich interessieren wie man ein solches Problem stabil, trocken und gedämmt hinbekommt da mein Boden mir auch einen labilen Eindruck macht


Peter