Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Crazy_AT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:14

Moin.
Ich such gerade nach einer Kühlbox. Könnte ja warm werden... Nun lese ich bei den Absorberboxen überall etwas von 30 mbar bzw. 50 mbar. Wo ist da der Unterschied im Gebrauch? Andere Gasflaschen, andere Druckregler oder sowas in der Art?
Es gibt bei Reimo z.B. denselben Typ Kühlbox einmal mit 30 mbar und mit 50 mbar. So ganz egal kann das anscheinend nicht sein...

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:21

Hallo, bei neuen Anlagen dürfen nur noch 30mbar Geräte verwendet werden. Die bestehenden älteren Anlagen mit 50mbar haben aber bestandsschutz.
Der Unterschied ist der Druck vom Druckminderer.
Wenn in 50mbar Anlagen ein Neugerät mit 30mbar eingebaut wird muß ein zusätzlicher Zwischenregler montiert werden um den gasdruck für das Gerät passend herabzusetzen.
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

  • »Crazy_AT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:40

Und wenn ich jetzt ein neues 50 mbar-Gerät kaufe und noch gar keine Anlage habe?

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:47

Dann kannst Du das mit einem Schlauch und Druckminderer direkt an einer Gasflasche betreiben oder in ein Womo oder Wowa mit bestehender Gasanlage einbauen, wenn die Gasanlage neu eingebaut wird gibt es keine Gasprüfung für 50mbar Anlagen.
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde

  • »Crazy_AT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:53

Zitat

Dann kannst Du das mit einem Schlauch und Druckminderer direkt an einer Gasflasche betreiben...

Genau das ist geplant. Danke!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Mai 2010, 18:07

wilste die gas buddel direkt im düdo neben den kühli packen ?
als was is den dein düdo angemäldet ? womo oder was anderes ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Crazy_AT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. Mai 2010, 12:49

Mein Bus gilt als zweisitziger LKW. Hinten ist außer den Sitzbänken nix fest eingebaut. Daher brauch ich auch keine Gasanlage tüven lassen.

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. Mai 2010, 13:09

HAbe 50 mbr Geräte , aber dank Spanischer Flasche und Regler nur 30 mbr Druck
funzt aber genauso wie vorher , habe keine Probleme seit 5 Wochen
alles wie immer , scheint also nicht wirklich von Tagweite zu sein ?
andersherum weiß ich es aber nicht , 30 mbr Gräte mit 50 mbr zu betreiben !
Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Opa _Knack

unregistriert

9

Montag, 10. Mai 2010, 13:15

hallo,
30mbar Geräte kann man in einer 50 mbar anlage nur mit einem vordruckregler betreiben,
der in der Leitung direkt vor dem Gerät installiert werden muss.Kostet aber richtig Geld so ein Teil.
Ich würde eine 30 mbar Box nehmen, da in absehbarer Zeit eh nur noch diese vertrieben werden.
50 mbar anlagen werden jetzt schon nicht mehr neu zugelassen.

grüsse,Klaus

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 10. Mai 2010, 16:41

Wenn es ne fest installierte Gasanlage werden soll, muss man bei 30mbar auf die Leitungsgröße achten. Die früher übliche 8mm Leitung wird sehr schnell zu dünn, man muss dann zumindest den Hauptstrang auf 10mm vergrößern. Für den Herd wird ne 8mm Leitung reichen, ne 5KW Truma braucht sicherlich 10mm.

Andi

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 10. Mai 2010, 17:54

Seltsam bei Quitschi hats funktioniert. Bei mir nicht. Wollte eine alte Truma 4000 ans laufen bekommen. Die ging immer auf rot Störung. Bis ich darauf kam den 30 mbar Druckregler gegen einen 50 mbar zu tauschen. Dann sprang sie an.
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 10. Mai 2010, 23:19

Heizung konnte ich nicht ausprobieren - ist defekt - alles andere geht aber mit 30 mbr
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

  • »Crazy_AT« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 10. Mai 2010, 23:36

Nee nee, nix Leitungen ziehen. Ich wollte einfach nur eine Gasflasche ins Auto stellen, Regler dran, Schlauch zum Kühli, fertig. Ob ich dann auch noch auf weitere Ideen komme, warte ich noch ab.
Ich hab bei einem Händler eine schöne Kühlbos gefunden, die mir gefällt (auch von der Leistung her), die braucht allerdings 50 mbar. Krieg ich den Rest dazugekauft? Der Flasche und dem Schlauch wirds wohl egal sein, aber so ein passender Regler?

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. Mai 2010, 09:00

50mbar Regler sollte kein Problem sein, sind noch überall erhältlich.
Denk aber dran auf genügend Lüftung zu achten, beim verbrennen von Gas entsteht CO2 und Wasserdampf beides muß man nicht unbedingt im Auto haben.
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde