Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wulfmen

unregistriert

1

Dienstag, 11. Mai 2010, 22:21

moin ,männer von flake.
grad hab ich den anderen kühli von hennie geholt.
der kann auf 220v,12v und gas laufen und soll es auch,je nach mglichkeit vor ort.
morgen soll er eingebaut werden.
das 12v-kabel war lang genug und kann so in meine 12v-verteilerdose.
220v war nicht verkabelt.
oben am kopf sind eben die 3 lüsterklemmen noch frei..nur die belegung der kabel wär gut zu wissen,sonst hab ich noch n ofen montiert.

die gasleitung...
ich habs mal vor 20 jahren bei meinem ersten hano gemacht,bin aber nich mer so firm darin.
wie war das noch??
gasleitung mit rohrschneider(hab ich)ablängen.
dann die grate entfernen,17er überwurfmutter drauf.dann kommt n schneidring,oder?
wie war das nochmal mit dem konus vorn,der soll das system ja gasdicht bekommen..
brauch ich da n bördelgerät wie bei ner bremsleitung??könt ich nich ne flexible leitung da einbauen,aber das ist m.w. verboten..

der kamit is hinten nur n kupferrohr..is das normal oder fehlt da was..ziehen die abgase so aus der abluftklappe raus??
kann mir jmd weiterhelfen??

bastlwastl-grüsse
wulf

2

Mittwoch, 12. Mai 2010, 09:21

Mion Wulf,

Zitat

oben am kopf sind eben die 3 lüsterklemmen noch frei..nur die belegung der kabel wär gut zu wissen


Eine Klemme sollte die Farbe Schwarz evtl. braun haben = Phase (Stromführend)
Zweite Klemme sollte blau sein = Nulleiter
dreitte Klemme sollte gelb/grün sein = Schutzleiter (besser bekannt als \"Erde\")

Wenn Phase und Nulleiter vertauscht werden sollten,ist dass bei Wechselspannung nicht so schlimm.
Vergleichbar wie bei einen Elektrogerät,hier ist es ja auch egal wie rum du den Stecker in die Stckdose steckst.

Zitat

gasleitung mit rohrschneider(hab ich)ablängen. dann die grate entfernen,17er überwurfmutter drauf.dann kommt n schneidring,oder? wie war das nochmal mit dem konus vorn,der soll das system ja gasdicht bekommen..


Ja korrekt,
ablängen kann man aber auch mit einer Eisensäge (gerade schneiden).
Wichtig!
Von Truma gibt es da so ne Dichtmasse für den Schneidring unbedingt verwenden.


Zitat

brauch ich da n bördelgerät wie bei ner bremsleitung??könt ich nich ne flexible leitung da einbauen,aber das ist
m.w. verboten..


Börtelgerät braucht man nicht. Anschlüße nur fest nix flexibel verboten.



Zitat

der kamit is hinten nur n kupferrohr..is das normal oder fehlt da was..ziehen die abgase so aus der abluftklappe raus?? kann mir jmd weiterhelfen??


Da muß ein orig. flex Abgasschlauch (ähnlich wie bei ner Heizung)zwischen Rohr und Außenwandkamin.
- Editiert von Joe 60 am 12.05.2010, 09:27 -
- Editiert von Joe 60 am 12.05.2010, 09:28 -
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

wulfmen

unregistriert

3

Mittwoch, 12. Mai 2010, 10:04

hi joe..
danke für die tips... bei der 220v-geschichte muss ich nur wissen,welches kabel auf welche lüsterklemme kommt
hast du ein bild von so nem abgasschlauch der gas-geschichte??
wulf

4

Mittwoch, 12. Mai 2010, 10:53

Moin,

Zitat

bei der 220v-geschichte muss ich nur wissen,welches kabel auf welche lüsterklemme kommt


Ich hab dass so verstanden, dass 12 Volt bei dir abgehakt ist.

Vieleicht noch mal so

Normalerweise befinden sich dort zwei Lüsterklemmen eine ( zweier für 12 Volt + -)und eine dreier
Lüsterkelmme für 22Volt.

Die dreier Klemme sollte die Farben Schwarz evtl. braun, blau und gelb/grün haben.
(Natürlich nicht die Klemme als solches sondern die Kabel)

Schwarz oder evtl. braun =Phase
blau =Nulleiter
gelb/grün =Schutzleiter (Erde)

Wichtig ist eigentlich nur, dass du den gelb/grünen auf gelb/grün (Schutzleiter) anschließt.
dieser darf auf keinen Fall vertauscht werden, sonst Kurzschluß

Ich weiß nicht wie ich es besser erklären soll

Fotos von der Gasgeschichte habe ich leider nicht,
sonst müßte ich meinen Kühli ausbauen.
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

5

Mittwoch, 12. Mai 2010, 11:16



das war mein Ansch luß

wulfmen

unregistriert

6

Mittwoch, 12. Mai 2010, 13:12

klasse ansch.das hilft mir weiter.danke schön
wulf

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:22

...statt "Truma Paste" lässt sich normales Fett oder auch Vaseline gut zum "Eindichten" der Schneidringverschraubung nutzen. Fett sollte aber auf jeden Fall Anwendung finden.

Sinnvoll ist es, jede Verschraubung vor der Montage "Voranzuziehen" dabei "setzt" sich der Schneidring und man muss sich später an eventuell schlecht zugänglichen Stellen bei der Montage nicht die Hände/Arme verbiegen...
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:52

wulf du must bei der 230V klemme nur das kabel raus finden welches nicht an den thermostat schalter geht sondern neben dran an ein metalkontakt.
fals bei dir eben die erde nicht grün/gelb sein solte.

die beiden anderen kontakte sind dan für den null und phase und welcher wo dran kommt ist eigentlch egal bei 230V.
ansonsten schaue das du den rausbekommst der zum thermoschalter geht und dan richtung heizpatrone verschwindet.
der andere solte direkt zur heizbirne gehen in dem schutz schlauch.

das mit dem fett an dem schneidring hat mir nen gas futzi verboten, habe nicht nachgefragt warum.
also keine ahnung warum aber normalerweise brauch man das nicht machen. einmal kräftig anzihen und nach zihen und dan is dicht. mus eben nur gerade sein die einführung.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:58

Hi Eicke,

wie Du weißt, reagiert nur reiner Sauerstoff mit Fett, also hat Dein Gasfutzi knapp daneben gelegen.

Back to Topic...

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass man Späne vom Absägen oder Schneiden vorm zusammenschrauben Ausbläst (auf keinen Fall Richtung Gasgerät) damit Magnetventile und andere Empfindlichen Ventile nicht verstopft werden. Abgesehen davon, dass die Späne ansonsten im Gasrohr rosten... ;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Edertal

Fahrzeug: Opel Blitz,MantaB,OmegaB

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Mai 2010, 01:26

Hallo, um das Problem mit den Spänen und dem schiefen Schnitt zu vermeiden wurde der Rohrabschneider erfunden und sollte auch genutzt werden zumal er nur ein paar Euronen kostet.
Schönen Feiertag noch,
Gruß Wilhelm
Signatur von »holidayblitz« Kann für meine Kommentare und Tips keinerlei Garantie übernehmen versuche aber nur was beizutragen wenn ich glaube helfen zu können!
www.opel-blitzschmie.de das Forum für Blitzfreunde