Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Mai 2010, 09:43

...will mir im laufe des jahres im zuge des ausbaus ne "neue" gasanlage einbauen - aus gebrauchten teilen...müssen die aus 30mbar-teilen bestehen - hab ich das richtig verstanden? das wird ja dann richtig teuer - oder gibts schon 30er teile gebraucht??

shit.. 8-(

nunmachabermal

unregistriert

2

Sonntag, 16. Mai 2010, 10:12

Wie so teuer??? Nix billiger als eine Gasanlage!

Bei einem Neubau müssen meines Wissens 30mbar Anlagen verbaut werden.
Ist eh gescheiter jetzt 30mbar zu verbauen, die 50mbar-Teile werden irgendwann rar
und dann musst du später alles umfrickeln.

Solltest du nur dein Womo umbauen, kannst du 50mbar verbasteln.

Gruß Nunmachmal

MartinBenz508

unregistriert

3

Sonntag, 16. Mai 2010, 10:27

wenn du lauter Gebrauchtteile einbaust kann ja keiner wissen, ob das eine neue oder alte, umgebaute Gasanlage ist (Gasprüfbuch verloren, uraltanlage bereits bestehend).
Allerdings habe ich heuer ganz schöne Augen gemacht, als mir der Prüfer b ei der GAsprüfung erklärte, das ich weder einen Aufkleber noch eine Eintragung ins GAsprüfbuch bekommen würde, da er nunbmehr die Geräte EC Nummer im Prüfbericht anführen müsse udn die bei meinen alten Geräten nur schwerr bis gar nciht herauszufinden seien. Vor 3 JAhren bekam ich das Gasprüfbuch (damals noch nur mit Geräte-Typenbezeichnung), die Eintragung und den Aufkleber noch problemlos.
Geprüft wurde die Anlage jedoch udn sie ist dicht. Zahlen durfte ich auch für die Prüfung, nur NAchweis habe ich (außer der Rechnung) keinen. In Österreich egal, da Gasprüfungen bei uns auf freiwilliger Basis erfolgen und (noch) nicht bestandteil der alljährlichen KFZ-Überprüfung sind...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Mai 2010, 11:04

moin ralf

wen du deine bestehende anlage raus schmeist und erneuerst muste nicht umrüsten auf 30mbar.
das währe ja nur eine sanirung. da freut sich jeder gas prüfer.

aber wen du eine gans neue anlage erst einbaust wo forher keine war dan muste 30mbar anlage verbauen egal op du alte teile rohre oder was auch immer verbaust.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Mai 2010, 13:28

du bekommst für truma und elecktro lux andere düsen für 30 mb habe meine gerade umgebaut auf 30mb .
bin gespannt was der tüv morgen nachmittag dazu sagt!
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

6

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:09

stimmt also - ich muss, wenn ich ganz neu (truma, kühlschrank, herd..) einbaue, 30mabr einbauen, um komplikationene zu vermeiden...? sag ich doch. ssssshit! 30mbar-teile, vor allem die heizung, sind schwer und teuer zu kriegen...

7

Sonntag, 16. Mai 2010, 18:01

wichtig ist, dass die anlage, also der druckminderer, 30mbar hat. die kochstelle, truma-boiler und truma-heizung der älteren 50mbar-reihe laufen auch mit 30mbar. probier das doch mal aus.

gruss zimbo!

8

Montag, 17. Mai 2010, 22:53

ja, kann sein, dass das funzt, allerdings will ich auch keine risiken eingehen durch irgendwelche "tuts auch mit...usw..." - experiment. die ingenieure werden sich schon gedanken gemacht haben..
sprich, meine gesamte familie schläft in dem ding, da kann ich auch von voerneherein alles auf 30 mbar reinbauen. nur kost´ mich das vermutlich etwas meer. äh, mehr...

Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Fahrzeug: DB L613D, Audi A6, Honda VTR1000F

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Mai 2010, 01:36

http://www.busfreaks.de/strohrum/showthread.php?id=31802&highlight=gastank+jens


siehe meinen 2ten Beitrag in diesem Thread. Hilft die vielleicht weiter.

GRuß,
Jens