Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Asmara« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. Mai 2010, 21:26

In den letzten Tagen war ein merkwürdiger Geruch im Bus. Es roch wie ein alter Käse.
Alles abgesucht nichts gefunden.
Dann meinte Nicole das riecht wie ein Tierkadaver. also auf der suche nach einer toten Maus.
Nicht fündig geworden.

Heute dachte ich mal die Gasleitung überprüfen. Mit Lecksuchspray dann die Ursache gefunden.
Eine Mutter von den Quetschverbindern hatte einen Riss. Dort kam minimal Gas raus.
Ich war doch positiv überrascht wie intensiv der Gasgeruch doch ist.
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com

2

Montag, 31. Mai 2010, 21:32

Ja, aber mir ist noch kein Gas über den Weg gekrochen, welches wie totes Tier roch. Vielleicht solltest du noch ein wenig weiter suchen...





...oder mal Nicoles Nase überprüfen lassen. :-O

wulfmen

unregistriert

3

Montag, 31. Mai 2010, 22:45

also,meine lieben herzchen..
der müffelstoff wird dem gas exakt zu diesem sachverhalt zugefügt
so merkt der geneigte nobelblau-busbesitzer recht schnell,das gas unkontrolliert entweicht.
ich hatte das bei balou ebenfalls.
ursache war bei mir aber keine undichte gasleitungsverschraubung,sondern eine defekte fäkalientankanzeige.
8-( 8-( 8-( 8-( 8-( 8-(




halbvoll kann auch übervoll bedeuten
bestand aber auch explosionsgefahr

wulf

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 31. Mai 2010, 22:46

haben die fileicht den geruchs stoff gewechselt ? :-O

richt zwa penetrant das zeuchs aber nich nach totem tier :-O

fileicht mal den gas lieveranten wechseln nich das der da tierischesgas verkauft :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

5

Montag, 31. Mai 2010, 22:54

...und, Arno, auch wenn es dir schwerfallen wird:

Das kann man NICHT mit Panzertape flicken !!! &flop

@ Wulf: ...schon versucht mit Biogas Kaffee zu kochen ??? ;-)

wulfmen

unregistriert

6

Dienstag, 1. Juni 2010, 00:56

Zitat

Original von fengi
...und, Arno, auch wenn es dir schwerfallen wird:

Das kann man NICHT mit Panzertape flicken !!! &flop









ich hätte nie gewagt zu denken,was du geschrieben hast.
aber auch an mein problem denk ich auch lieber nicht mehr.
fakt is..duschraum komplett dekonterminiert.
toilette wird nur in äussersten notfällen benutzt.
brr,aber wir müssen das auch nicht weiter vertiefen &wuerg2

Wohnort: Penzing, Oberbayern

Fahrzeug: HYMER Bj.79, 407D Bj. 80

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 1. Juni 2010, 01:39

Ich hatte diesen grauenhaften -"Nach-altem-Käse-und-totem-Tier-Geruch"- auch schonmal in meiner Karre.

Nach endlosen Schnüffelaktionen bin ich auf den Grund gestossen. Durch das Tauwasserloch im Kühlschrank war Milch unter den Kühlschrank gelaufen. O Mann.... was für eine Sauerei und welch ein Gestank, den die Milchsäure mit der Zeit verbreitet. Da kommen keine Stinkbomben mit. Pfui Deifi.... %-/

Eine undichte Gasleitung würde so einen Gestank nicht verbreiten, denk ich mal. Gas riecht nach Gas.
Da braucht man nur den Kocher mal kurz anwerfen ohne gleich anzuzünden, dann weiss man wie Gas riecht.

Aber undichte Stelle gefunden ist ja schon mal ein Erfolg.

Gut schnüffel wünscht

Udo LL
Signatur von »Schneckenkoenig« Mei home is mei Kastl

wulfmen

unregistriert

8

Dienstag, 1. Juni 2010, 01:44

schaut doch mal an die decke..evtl hat der stürmische arno seinen socken zuuu schwungvoll ausgezogen &tuete

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 1. Juni 2010, 13:44

Biogas vom Bauernhof getankt? :-O
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

  • »Asmara« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Freibeuter

Fahrzeug: DB Bus

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Juni 2010, 15:49

Mensch Fengi!
Das weiß ich doch das man das nicht mit Panzertape flicken kann!
Ist doch klar. -

Deshalb habe ich jetzt extra das braune Packetband genommen. Ist viel dichter und klebt wie Teufel. :O


Und nu riecht nichts mehr nach alten Socken, Käse, Verwesung oder sonstwie!

Und natürlich habe ich schon mal eine Propangasflsche aufgedreht und weiß wie das riecht. Aber trozdem war der Geruch bei den Minimalaustritt anderes.
Signatur von »Asmara« Jetzt in Australien www.Wunderbruecke.com