Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Juni 2010, 07:59

Hat eigtl. der TÜV etwas dagegen, wenn die hinteren Türen durch passende Holztüren ersetzt werden? Hat jemand so etwas schon einmal gemacht?

Grüße aus dem nassen Augsburg
Robert

2

Donnerstag, 3. Juni 2010, 08:57

Ich würde mal sagen, das kommt auf den Fall an ;-)
Zeig mal ein Bild, wie das bei dem Wagen jetzt aussieht.
Und was meinst Du mit Holztür?
Da stelle ich mir nur SO ETWAS drunter vor ;-)

strandläufer

unregistriert

3

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:07

ein freund von mir hat mal einen 409 um 70cm verlängert.
und der anbau war komplett aus holz(ausser der rahmen natürlich)
ist schon ein paar jahre her,aber probleme beim tüv gab es nicht.
wenn das gut gemacht ist sehe ich da keine probleme.zumal es nur eine tür ist.

4

Donnerstag, 3. Juni 2010, 15:36

Hallo Mölly,

im Moment sieht es so aus:

Rückseite

Den Fahrradträger und die Leiter würde ich im Falle der Holztüren weglassen. Unter einer Holztüre habe ich mir eher ein schlichtes, wetterfestes Holz vorgestellt, das mit den normalen Scharnieren befestigt wird und lackiert ist. SO ginge natürlich auch 8-)

Variofreak

unregistriert

5

Donnerstag, 3. Juni 2010, 16:11

Warum denn ausgerechnet Holz?

Da hast Du ja andauernd mit Nachstreichen und Feuchtebekämpfung zu tun..

Warum nicht aus Kunststoff oder Aluminium ?

LG, variofreak

6

Donnerstag, 3. Juni 2010, 16:46

Missouri- und Colorado-wände sind GFK-Sandwich-Platten ohne Holz.
Der Schaum ist ein geschlossenzelliger Schaum, der kein Wasser aufnimmt.

Oder GFK-Platten aus dem Bootsbau verwenden.

Stabil, trocken, keine Wasserbindung, Überlackierbar.

In dem Bereich gab es in HH mal eine Fa, die die ges. Rückfront als Negativform für Düdos hergestellt hat.

Bei Holz und Unfall sehe ich die splitternde Gefahr.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

7

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:01

oder mit ¥-tong-Steinen hochmauern
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

regentrude

unregistriert

8

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:13

wie schön.
dat schneckchen uli immer so hilfreich..
und dat kristopf immer so konstruktiv..
:-O magda ( wie immer O.T.)

9

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:24

Yoooh Magda, danke -

denn wennde hochmauerst,
kannste auch ne Glastüre einsetzen
oder Stahl
oder Holz
oder Kunststoff
oder nen Vorhang
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

regentrude

unregistriert

10

Donnerstag, 3. Juni 2010, 17:55

@ophorus

Zitat

oder nen Vorhang


.. vorhang is immergut.
lass den mal hier gnädig sinken, sonst machste herrn biel noch völlich wuschich..
:=( magda

11

Donnerstag, 3. Juni 2010, 18:22

`tschuldigung, was bin ich für ein Quatschkopf!

Abba um beim Holz zu bleiben:
wenner Eisenbahnbohlen nimmt
gibt`s keine Splittergefahr!

wolltnur noch ne Idee bringen
Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

12

Donnerstag, 3. Juni 2010, 18:40

Ophorus hat wieder einmal einen Clown gefrühstückt :-O

Bei 40t. Auffahrunfall splittert auch das 8-)
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

regentrude

unregistriert

13

Donnerstag, 3. Juni 2010, 18:54

8-( das is nu aber doof für robert biel 8-(
sorry magda

Variofreak

unregistriert

14

Donnerstag, 3. Juni 2010, 21:48

Man könnte auch Weichfaserplatten nehmen;
die sind aus Holz, splittern nicht, sonder brechen weich,
isolieren gut!
und sind hydroskopisch.
eigentlich ein Topmaterial :-O