Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Juli 2010, 21:20

Hallo, bräuchte mal Hilfe. Ich habe mir nun doch einen Vario mit 41 Tkm gekauft, hat nur wenig Rost, aber den gilt es nun zu bekämpfen.
U.a. ist an der Tür hinten, Fenster eine Roststelle, die ich gerne gründlich beseitigen möchte. Dazu muss das Fenster raus.Kann mir von euch jemand sagen, ob die Fenster geklebt sind? Wenn ja, wo gibt es zum Beispiel Tipps zum Selbstreparieren? Hat jemand eine Reparaturanleitung oder Buchtipps?
Freu mich auf eure Mails.
Herzliche Grüße
Michel 8-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Juli 2010, 21:53

moin michel

also alles was rostschutz an geht bekommste HIER

zu deinen fenstern, sind das welche zum auf machen oder nur geschlossene fenster mit der gummi dichtung rings herum ?

dichtmittel wird normalerweise da zwischen sein bei den fenstern die man auf machen kan, die die einenrahmen haben aus plastik oder alu.

bei den fenstern wo du nur die gummi dichtung hast ist normalerweise nix mit dichtmittel gemacht auser einer war schlau und hat da was rein gemacht beim einbau.

beim zusammen bau zum abdichten kan ich dir MS-Polymer empfehlen. ist recht günstig und sehr gut.
dichtet wunder bar ab und klebt auch zusammen. ist zwa dan etwas schwiriger die fenster bei einem weiteren ausbau wieder los zu bekommen aber wasser oder rost wird sich da unterm fensterrahmen nicht mehr verbreiten können.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Freitag, 23. Juli 2010, 10:00

Hi Eicke,
danke für deinen Beitrag.
Habe die normalen Fenster, sind also nicht zum Öffnen.
Hab ich das richtig verstanden, dass diese dann nicht geklebt sind?
Grüße
Michel

Zitat

Original von Eicke
moin michel

also alles was rostschutz an geht bekommste HIER

zu deinen fenstern, sind das welche zum auf machen oder nur geschlossene fenster mit der gummi dichtung rings herum ?

dichtmittel wird normalerweise da zwischen sein bei den fenstern die man auf machen kan, die die einenrahmen haben aus plastik oder alu.

bei den fenstern wo du nur die gummi dichtung hast ist normalerweise nix mit dichtmittel gemacht auser einer war schlau und hat da was rein gemacht beim einbau.

beim zusammen bau zum abdichten kan ich dir MS-Polymer empfehlen. ist recht günstig und sehr gut.
dichtet wunder bar ab und klebt auch zusammen. ist zwa dan etwas schwiriger die fenster bei einem weiteren ausbau wieder los zu bekommen aber wasser oder rost wird sich da unterm fensterrahmen nicht mehr verbreiten können.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. Juli 2010, 15:20

moinsen

also haste die standart fenster mit dem gummi dichtung rings herum denke ich mal.

wie gesagt original sind die nicht abgedichtet das soll ja das gummi machen aber machtz eben irgent wan nicht mehr deswegen der rost unterm gummi.

wen die schon mal jemand drausen hatte kan eben sein das der schlau warund die mit was auch immer abgedichtet hat.

zum ausbau nen tip

must von innen die gummi lieppe anheben und das fenster dan raus drücken forsichtig nicht das das plastikfenster reist kapot geht.

ich bin damals mim langen schraubenziher von ausen nach innen links und rechtz an der unterseite und habe das fenster dan unten rausgehebelt und dan einfach samt dichtung raus zihen vorsichtig.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

5

Freitag, 23. Juli 2010, 18:57

hi eicke,
danke dir schon mal für die tipps und anregungen...
weißt du auch noch zufällig, wo ich günstig ein repataturbuch oder ähnliches herbekomme...? ;-)
lg
michel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 23. Juli 2010, 19:05

für nen vario nen reparatur buch als sowas wie nen werkstatt handbuch ?

denke mal sowas wirste kaum bekommen da es bei denen alles nur digital giebt bei mb aufm rechner.

aber files ist gleich oder ähnlich wie beim düdo.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

wulfmen

unregistriert

7

Samstag, 24. Juli 2010, 13:48

ich glaube schon,das deine fenster geklebt sind. is halt standart im automobilbau
wulf

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 24. Juli 2010, 14:59

wulf aber nicht im eigenausbau. beim opa waren die auch nicht eingeklebt bis ich die rausgeholt habe und dan eingeklebt habe die beiden seitlichen und das im schrank.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666