Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. August 2010, 09:59

Moin,

die Spannung von meinen Starterbatterien (2x140AH zu 24V)wird teilweise nur gering oder wie gestern abend gar nicht durchgelassen.

Gestern habe ich den Wagen laufen lassen, nach abschalten habe ich auf den Batterien 2x 12,4V also 24,8V gemessen.
Als ich auf das Anzeigepanel gesehen habe stand für die Starterb. 3,1V und viel auf 0,0V. Schwankungen habe ich schon öfter beobachtet, aber so extrem noch nie.
Obwohl die Batterie eine annehmliche Spannung haben, kommt vorne nichts oder nur wenig an,die Zündleuchten gehen nicht, noch nicht einmal die Wegfahrsperre blinkt.
Das ganze erhohlt sich immer wieder, heute morgen zeigt das Panel wieder 24,6V.

Hat jemand eine Idee, wo die Spannung zeitweise "aufgehalten/reduziert/blockiert werden kann?



gruss
thomas

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. August 2010, 10:42

Im Panel selber?
Miss mal was von den Batterien am Panel(Eingang) noch ankommt.
ev. nur eine kalten Lötstelle oder ein Wackler im Panel.
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. August 2010, 11:27

&respekt mit so einem panel ist man/frau wohl schon ins all geflogen. &pfeif1
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

4

Dienstag, 10. August 2010, 12:31

Zitat

Original von Mike

Miss mal was von den Batterien am Panel(Eingang) noch ankommt.

Am Panel sind nur Einstellpoties, Mess- und Steuerkabel.

Kann natürlich sein, dass von hier verkehrte Befehle gesendet werde.

Gestern hatte ich den Verdacht, dass ev. ein Massefehler vorliegt, habe dann Masse von den Wohnraumb. zu den Startern gelegt, hat aber nichts gebracht.

Die Starterb. sind auch nicht im fittesten Zustand, vielleicht verhindert irgendeine Schaltung, dass noch tiefer entladen wird. Meine Bordspannung geht auch ab einer gewissen Spannung zum Schutz gegen Tiefenentladung aus und schaltet alles ab.

gruss
thomas

panman53

unregistriert

5

Dienstag, 10. August 2010, 14:58

Zitat

Original von liner1

Zitat

Original von Mike

Miss mal was von den Batterien am Panel(Eingang) noch ankommt.

Am Panel sind nur Einstellpoties, >>> Mess <<<- und Steuerkabel.



hallo..

ja.. und zumindest an einem dieser messkakabel sollt dann die batt-spannung anliegen....
wobei es aber durchaus sein kann, das diese messleitung gar nicht direkt auf die batt's geht... kann zb. auch aus dem sicherungskasten kommen...

das muss/wird auch kein extrem dickes kabel sein..... wird ja nur die spannung ( hochohmig ) gemessen...

ich nehme an, das da so ziemlich alle leitungen am control panel mittels steckerleiste(n) zugeführt werden... die mal nacheinander abziehen und reinigen...
temperaturunterschiede im fzg. bedingen auch (zt) höhere luftfeuchte... da ist korrosion ned so selten...auch auf der platine nachgucken bzw. du hast da ja allerhand schalter drauf.... sind auch gerne einmal eine " schwachstelle "...

auch die platine selbst unterliegt den temperaturschwankungen... somit kann sich sehr wohl einmal der eine oder andere lötpunkt " abheben "...

lg
willi