Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. August 2010, 09:45

Hallo zusammen ,

ich bin Besitzer eines MB 207d James Cook Bj 80.
Leider habe ich in Moment ein Problem mit einem fiesen Kurzschluss, der meine Bremslichter betrifft .
Diese gehen seit kurzer Zeit nicht mehr. Gund hierfür ist die Sicherung für Bremslichtschalter und Signalhorn die´s immer raus haut. Aber nicht erst wenn ich das Bremspedal drücke ! ( was dann ja auf den Bremslichtschalter oder die Bremslichter selber als Ursache hindeuten würde ) , sondern schon beim ersten drehen der Zündung . Jetzt kommts : Die nächste Idee war dann das Horn, weil das ja laut Anleitung auch über diese Sicherung gesichert ist . Von wegen : trotz das diese Sicherung rausgeflogen ist kann ich das Horn betätigen ;-)).Hier hat also einer vor mir mal gebastelt . Das bedeutet wiederum ich hab keine Ahnung wie ich weitersuchen soll .

Bin für jeden Tipp dankbar !

Greeeeeeetz
Marse

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. August 2010, 10:18

moinsens Marse,

bei deinem 30 jahre altem auto,denke ich das da schon das eine oder andere kabel abgeklempt ,umgelegt oder dazu gekommen ist,mit viel geduld die frag würdiegen kabel verfolgen und mit einem multimeter sehen welche kabel wann oder auch nicht strom haben.

zu deinem bremslicht,ich würde auf jedemfall mal auf einen kurzschluß(kabel blank gescheuert) tipen,also das kabel verfolgen und an allen möglichkeiten mal mit dem multimeter gegen masse messen.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

3

Dienstag, 17. August 2010, 11:19

Erst einmal recht herzlichen Dank für Deine Mühe Osti .
Leider hab ich eine solche Antwort wie sie von Dir kam schon erwartet/gefürchtet :-O
Ich hab halt Angst vor meinem Glück : Wenn es 100 Möglichkeiten zur Ausmerzung eines Fehlers gibt,
werde ich es mit Sicherheit erst beim 100 schaffen 8-( - Das hat die Vergangenheit mehr wie deutlich bewiesen !
Und mit den 100 Möglichkeiten hab ich ja fast noch untertrieben ....

Danke trotzdem .

Marse

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: 608 Supermarkt ;)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. August 2010, 11:40

Hallo,

also wenn es die Sicherung gleich beim einschalten der Zündung fetzt
muss der Fehler ja eigentlich auf der Stromzuführung ZUM Bremslichtschalter hin sein..

Also irgendwo zwischen Sicherung und Bremslichtschalter.

Das sollte eigentlich mit nur 70 Fehlmöglichkeiten machbar sein :-O

Hatte so was ähnliches, an meinem Düdo ging die Zündung nicht mehr aus 8-(
nach laaaangem Suchen war ein durchgescheuertes Kabel im Sicherungskasten als
Übeltäter entlarvt, das hat sich sozusagen Strom besorgt von einem Kabel welches immer Spannung führte ;-(

Grüße Lucky

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. August 2010, 12:07

Zitat

Ich hab halt Angst vor meinem Glück : Wenn es 100 Möglichkeiten zur Ausmerzung eines Fehlers gibt, werde ich es mit Sicherheit erst beim 100 schaffen [heulend] - Das hat die Vergangenheit mehr wie deutlich bewiesen !


mit dem glück ist das so seine sache,nüzt ja nichts,da muß du denn nu durch.
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

6

Dienstag, 17. August 2010, 13:23

Hallo Marse,

hast du das Problem nur bei Nässe (sprich Regen)? Beim Bremer tritt oberhalb des Sicherungskasten durch die Lüftungsschlitze gerne mal Wasser ein.Da gibt es dann einen "Kurzen". Hatte das Problem mit Tank-,Themperaturanzeige und Gebläse (hängen an einer Sicherung). Aber auch mit dem linken Abblendlicht.

Gruß
Harald :-)

7

Dienstag, 17. August 2010, 13:28

Zitat

Original von zongo
Hallo Marse,

hast du das Problem nur bei Nässe (sprich Regen)? Beim Bremer tritt oberhalb des Sicherungskasten durch die Lüftungsschlitze gerne mal Wasser ein.Da gibt es dann einen "Kurzen". Hatte das Problem mit Tank-,Themperaturanzeige und Gebläse (hängen an einer Sicherung). Aber auch mit dem linken Abblendlicht.

Gruß
Harald :-)


Hi Harald ,

:-O nur bei nässe ??? Ja - ich hab das Problem seit ca einer Woche : In diesem Fall , nur bei Nässe ( Scheiss Sommer ! )
Aber ich werd Deinem Tip mal nach gehen . Danke !

Greetz
Marse

8

Dienstag, 17. August 2010, 13:29

Zitat

Original von Lucky
Hallo,

also wenn es die Sicherung gleich beim einschalten der Zündung fetzt
muss der Fehler ja eigentlich auf der Stromzuführung ZUM Bremslichtschalter hin sein..

Also irgendwo zwischen Sicherung und Bremslichtschalter.

Das sollte eigentlich mit nur 70 Fehlmöglichkeiten machbar sein :-O


Hi ,

danke auch Dir ! Hört sich gut an : 70 . 8-)
Ne , Spass bei Seite : Ist ein guter Ansatz - verfolge Ihn weiter und hoffe auf Erfolg .

Greeeeeeetz
Marse

Hatte so was ähnliches, an meinem Düdo ging die Zündung nicht mehr aus 8-(
nach laaaangem Suchen war ein durchgescheuertes Kabel im Sicherungskasten als
Übeltäter entlarvt, das hat sich sozusagen Strom besorgt von einem Kabel welches immer Spannung führte ;-(

Grüße Lucky

9

Dienstag, 17. August 2010, 19:43

Hi alle zusammen !

Danke ...konnte das Problem mit Eurer Hilfe lösen . Es war das Kabel zwischen Sicherungskasten und Bremslichtschalter !!!

JUhu !

Greeeeeeetz
Marius