Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Brandweer

unregistriert

1

Dienstag, 31. August 2010, 15:08

Moin!
Ich hab hier mal ein Bilder von meinem 608D BJ 73 Feuerwehrbus geschossen,bin grad dabei den Rahmen zu entrosten.
Mich würd eure Meinung mal zu dem Zustand des Rahmens interessieren soweit man das auf den Bildern beurteilen kann,durchgerostet ist nichts aber teilweise doch recht viel Rost finde ich.
Gruss,
Brandweer

http://www.bildheinzer.de/wp-content/uploads/2010/08/bw2.jpg
http://www.bildheinzer.de/wp-content/uploads/2010/08/bw1.jpg
http://www.bildheinzer.de/wp-content/uploads/2010/08/bw3.jpg
http://www.bildheinzer.de/wp-content/uploads/2010/08/bw4.jpg
http://www.bildheinzer.de/wp-content/uploads/2010/08/bw8.jpg
http://www.bildheinzer.de/wp-content/uploads/2010/08/bw6.jpg

[:mod:]schoener Bus nur Bilder zu gross ;-) [/:mod:]
- Editiert von zimmi am 31.08.2010, 15:58 -

Brandweer

unregistriert

2

Dienstag, 31. August 2010, 15:09

ui sorry bisschen gross die Bilder!

Brandweer

unregistriert

3

Dienstag, 31. August 2010, 15:16

Habt ihr eventuell Tips welche Arbeiten eurer Erfahrung nach gleich miterledigt werden sollten wenn man den Boden schonmal raus hat?

immer unterwegs

unregistriert

4

Dienstag, 31. August 2010, 15:18

Hallo
sehr gute Basis, ordentlich sandstrahlen und neuer Lackaufbau, dann hast du viel Freude damit.
gruß harald

Brandweer

unregistriert

5

Dienstag, 31. August 2010, 15:26

Hy!
Wollt mich erstmal mit ner Flex und Zopfbürste daranmachen,dann Brunox Epoxy und danach ein paar schichten branthum korrux.
was könnte es kosten sowas sandstrahlen zu lassen?nur so ungefähr?

Martini

unregistriert

6

Dienstag, 31. August 2010, 16:14

Das mit Flex und Zopüfbürste ist "schiete" weil du kommst nicht in die Ecken!

Was strahlen in HH kostet keine Ahnung und unser Spezi hier ist leider in Rente-aber so dramatisch wird das nicht werden!
Gute Zopfbürsten gibts auch nicht umsonst. ;-)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 31. August 2010, 16:41

die basis ist wirklich gut.

mit zopfbürste gehtz auch zwa in den ecken schlechter, mus man bürste oder schmirgen dan nehmen aber geht.

guso hat seinen zwerk auch mit zopfbürste komplet entrostet und neu lakirt.

wenne da alles auf hast dan mach auchgleich die haubtrahmen mit und alles das da noch zu drunter an streben ist wo man sonst eben beschissener dran kommt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 31. August 2010, 16:59

ich denke mal das strahlen unten mit hauptrahmen und grundieren so 500 euro.
aber branschenbuch und anrufen !
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

MartinBenz508

unregistriert

9

Dienstag, 31. August 2010, 17:11

und allesgut dichtmachen! vor dem sandstrahlen. EIn Kumpel von mir durfte wenige Kilometer nach seienr Fahrwerkssarnierung auch den Motor generalüberholen, da sand hineinkam und bei eienr der ersten Fahrten mit dem "hergerichteten" AUto der Kolben anrieb udn der Steuerriehmen riss...

10

Dienstag, 31. August 2010, 17:23

http://www.entlacken.com/
http://www.adressennet.de/sandstrahlen-hamburg-r15

Eigene Erfahrungen -nein
ich hab es per hand geschliffen.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Brandweer

unregistriert

11

Dienstag, 31. August 2010, 22:17

Danke für die Kommentare,
was der Guso da gemacht hat hab ich gesehen und ist richtig schön dokumentiert...ist doch der Alteisenfahrer oder?
Ich hör mich mal um wegen dem Sandstrahlen bis dahin mach ich erstmal mit bürste,schleifpapier und so weiter mal sehen wie es wird.
Den doppelten Boden den er gebastelt hat ist auch sehr schön,ich werd da wohl einfach Siebdruckplatten reinbauen,durch die ganzen Rollos ziehts eh wie Hechtsuppe dafür aber noch nen schönen Holzofen den Willow hab ich mir bei Toplicht angeguckt heute.

Danke und Gruss,
Brandweer

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 31. August 2010, 22:58

also alteisenfahrer is guso nicht :-) er hatz an seinem damaligen O309B gemacht und hinter her auch nur siebdrukplattten drauf geschraubt.

mankan aber in die fächer passend genaue dünne siebdrukplatten reinlegen, abdichten und bis oberkante hilfsrahmen isoliren und dan den boden drauf schrauben. das isolirt den boden jedenfals von unten.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

merlin88

unregistriert

13

Dienstag, 31. August 2010, 23:26

ach wie gut das ich nen Metz aufbau habe ,,,
obwohl langsam die hinteren Radhäuser auch anfangen zu blühen :-P
Metz hat direkt Fahrgestell aufgebaut mit u profilen mit öffnung nach unten ;-)

hat deiner Stehhöhe ?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 31. August 2010, 23:53

merlin

der hilfsrahmen ist auch U profiel mit öfnung nach unten also genauso wie bei dir.

der einzigste wo´s anders herum ist ist der holm im vorderen radlauf.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

15

Mittwoch, 1. September 2010, 00:22

Das mit dem Brunox Epoxy würd ich mir in jedem Fall schenken.
Wenn du vorher den ganzen rost mit der zopfbürste runter schruppst, dann würd ich da an deiner Stelle direkt 3in1 draufmachen. Das Brunox Epoxy ist ein Rostsanierungssystem und im rostfall dan auch autonatisch grundierung, wenn du aber blankes metall hast, ist Brantho Korrux 3in1 wesentlich besser geeignet. Brauchst dann auch sonst nix draufmachen. min. 3 Schichten im unterbodenbereich.
ist nur meine meinung, so würd ichs angehen.

LG
Tarmor

Brandweer

unregistriert

16

Mittwoch, 1. September 2010, 01:25

@Merlin88 ne Stehhöhe hat meiner nicht vor allem nicht mit den ganzen Schienen von den Rollos,die wickeln sich nicht auf sondern werden so reingeschoben,hatte überlegt ob ich die vorderen 2 Rollos deshalb dichtmach,aber ich lass die so ist schon cool so ein Rundumpanoramablick!

@ t.m.k. danke für den Tipp ich guck mal wieviel Rost überbleibt nach dem schrubben mit der Zopfbürste,aber teilwiese ist da auch schon Blattrost.also schon tief drin.

17

Donnerstag, 2. September 2010, 20:46

Ich würde leicht entrosten und TUV - Schweißen

Dan Valvoline Tecktyl, dann das leicht überspruhen mit M Sanders Fett.
Innenseiten Konstruktion nur mit MSFett (ehrst gut durchspülen mit reinem Wasser.

Teurer Version geht natürlich auch ...

Sehr schöner Wagen ... ;-)

wolfgang1962

unregistriert

18

Montag, 6. September 2010, 11:14

Lampengehäuse ist durchgerostet
Bremsleitungen ev. neu
Alles andere braucht etwas Pflege
Gummis ausgeschlagen?
nicht vergessen auf die Schmiernippel
Keinen Teeranstrich verwenden

LG Wolfgang

Brandweer

unregistriert

19

Sonntag, 3. Oktober 2010, 20:22

So hier mal ein Bild vom neu lackiertem Rahmen.
Ich habe den Rahmen jetzt per Hand mit Zopfbürste,Drahtbürste,Schleifpapier,Dremel und etlichem anderem Werkzeug entrostet,die Ecken mit kleinem Schraubendreher und Hammer von Lack und Rost befreit.
Dann habe ich auf den verbleibenden Porenrost Brunox Epoxy aufgetragen,danach 3 Schichten Brantho Korrux nitrofest welches sich sehr gut streichen lässt und auch sehr ergiebig ist.(für meinen Rahmen ca. 3m lang und ein paar andere Teile habe ich so eine 3/4 Dose benötigt,richtig satt aufgetragen).
Allerdings nur von oben und auf den Seiten,von unten mach ich das nächstes Jahr.
Jetzt möchte ich den Rahmen noch im Originalfarbton des Rahmens mit einem 2k Lack streichen...Original ist der ja glaub ich so weiss grau bei mir,,,ist der ab Werk immer in der Farbe gewesen?


- Editiert von Brandweer am 03.10.2010, 20:28 -

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Oktober 2010, 21:08

oooohh

:-)

bele