Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. September 2010, 22:52

Hallo zusammen

Wir möchten einen zweiten Tank einbauen und diesen mit dem vorhanden verbinden. Da wir viel und lang im kalten Wasser sind (Wellenreiten), benötigen wir etwas mehr Wasser um warm (Durchlauferhitzer) zu duschen. Nun habe ich diesbezüglich einige Fragen:
1. Idealerweise verbinde ich die Tanks mögichst tief beim Tankboden miteinander, ist das korrekt?

2. Welches Pumpsystem ist am sinnvollsten? Tauchpumpe oder Druckpumpe? Spielt es eine Rolle, in welchem Tank ich das Wasser mit der Pumpe ansauge?

3. Ist es sinnvoll einen der beiden Tanks etwas höher einzubauen, so dass ein Nievauunterschied der Tanks vonhanden ist oder bloss nicht?

Für jeden Tipp bin ich sehr dankbar.

Viele Grüsse
Roger

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 5. September 2010, 23:02

also idealerweise bauste die tanks in verschidenen höhen ein und den höheren betankst du dan das das waser in den zweiten rein leuft.

zur entlüftung des unteren tanks währe es dan ideal das du nicht nur unten eine verbindung hast sondern auch oben eine hast damit beim tanken die luft vom nitrigeren tank wech kan eben in den höheren tank.

zum duschen ist ein drukwasser system am besten.
halt eine surflo pumpe und einen druckspeicher.

must nur drauf achten was dein durchlauf erhitzer für druck ab kan. solte irgent wo drauf stehen.

die pumpen giebs mit verschidenen drücken aber mit ca 2,5bar und ne fördermänge von 10L/min kommste gut hin. habe ich bei mir auch verbaut.

dein durchlauferhitzer ist der schon verbaut also nen alter der schon drinne war ?
den erlaubt sind die nicht mehr nur eben dan wen die schon drinne wahren eben original zustand.
wen kaput dan mus nen neugerät rein also nen warmwaser boiler.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

regentrude

unregistriert

3

Montag, 6. September 2010, 11:34

moin.
du kannst die tanks auch auf gleicher ebene einbauen.
sie jeweils oben und unten zu verbinden, ist auf alle fälle sinnvoll.
je größer der durchmesser der verbindung, umso schneller das betanken und der "druckausgleich" währenddessen.
ich würd auch immer ne druckpumpe nehmen.
lg magda

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. September 2010, 22:39

Hallo Roger,

ungeachtet der Tatsache dass es nicht immer geht, würde ich Dir anstelle der zwei Tank Lösung
eher zu einem durchgehenden Tank raten.
Das hat den einfachen Hintergrund, das bei 2 zusammengeschlossenen Tanks 2 mögliche stellen für Undichtigkeiten vorhanden sind.
Lieber einen etwas wuchtigeren Tank oder einen etwas höheren, als 2 Einzeltanks.

als Wasserpumpe kommt es darauf an wie eicke schon schrieb, ob Dein System eine Druckwasserpumpe verkraftet.
wenn nicht, dann gibt es auch Tauchpumpen mit höherer Förderleistung 19l/min.
Sind halt etwas teurer als die Billigheimer.

ansonsten würd ich auch immer zu einem Druckwassersystem greifen,
da hierbei auch ganz normalen Hauswasserhähne dafür verwendet werden können.

grüßle
Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

jeffrey

unregistriert

5

Freitag, 17. September 2010, 17:23

Hallo,
ich würde die Tanks auf die gleiche Höhe bauen, weil Du nie höher füllen kannst als die Belüftung des unteren Tanks.
MfG Jeffrey