Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. September 2010, 19:13

Habe mir Stiftsockel Lampen (GU4) mit 13 SMD LED´s gekauft und damit meine 20Watt Halogenbirnen ersetzt.
Phänomenal. Die Helligkeit ist nur unwesentlich geringer bei einer Leistungsaufnahme von gerade mal 1,5 Watt. Farbe "Warmweis" ist etwas ungemütlicher als Halogen aber durchaus erträglich.
Schon geil was sich da in den letzten Jahren getan hat. Werde Zug um Zug meine gesammte Beleuchtung umstellen.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

2

Freitag, 10. September 2010, 20:49

axel, achte auf die kelvinzahl bei den led's. die gibts dann auch in "gemütlicher", also sprich wärmerer ton als halogen.
ich hab auch umgestellt, und war positiv überrascht. hab mir 5W power led's verbaut. sagenhaft hell nd supergemütlich!

gruss zimbo!

astromeier

unregistriert

3

Freitag, 10. September 2010, 22:49

Hi, Ihr zwei!
Könnt Ihr Bezugsquellen nennen - falls nicht geworben werden darf zumindest Tips...
Ich habe mir gerade bei meinem Freund Conrad ;-) ein paar SMD-LEDs (4 Stück für 12V ohne Vorwiderstand)
gekauft, die trotz nur 20mA Strom recht hell machen. Lichtfarbe geht aber ins ungemütliche...
Grüße
Thomas

  • »Axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. September 2010, 23:29

Hab meine bei ETT bestellt. ist aber Großhändler, brauchst also einen Gewerbeschein oder Kumpel um dort zu bestellen.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

5

Freitag, 10. September 2010, 23:37

ouu, is schon ne weile her. hatte ich damals über ebay bestellt. nein, leider keine quelle mehr 8-( .

gruss zimbo!

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 11. September 2010, 07:52

Moin,

hier z.Z. in der Bucht

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Andre1278

unregistriert

7

Samstag, 11. September 2010, 09:30

Moin,

es gibt LEDs die eine vergleichbares Licht zu Halogen haben. Die haben wir auch drin.
Wichtiger ist aber noch, dass man beim Kauf darauf achtet, dass die Lampen für 14V Nennspannungs sind, bzw für vario Eingangsspannung 8-30v. Denn nur dann werdet ihr lange freude daran haben. 12V Leds kommen mit der Ladespannung im Wohnmobil nicht so gut zurecht, und haben somit eine deutlich kürze Lebensdauer.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. September 2010, 10:02

Zitat

Original von zimbo
axel, achte auf die kelvinzahl bei den led's. die gibts dann auch in "gemütlicher", also sprich wärmerer ton als halogen.
ich hab auch umgestellt, und war positiv überrascht. hab mir 5W power led's verbaut. sagenhaft hell nd supergemütlich!

gruss zimbo!



moin zimbo,wie hoch muss denn die Kelvin Zahl sein,für ein gemütliches LED Licht ?
Um so höher die Kelvins,um so heller leuchten sie,oder wie ist das zu verstehen ?
Angegebenes warm weißes Licht ist ja auch nicht immer gleich,vom Farbton her,hängt das nur von der Kelvin Zahl ab,oder wo nach muss ich mich noch richten ?


Gruß,der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 11. September 2010, 10:16

Huhu,
wie artromeier schon schrieb, wäre es schön, wenn die experten außer ihren Erfahrungen auch ihre Bezugsquellen gleich mitnennen. Es sind bestimmt viele an einer Umrüstung interessiert.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

10

Samstag, 11. September 2010, 13:58

je niedriger die kelvinzahl, desto wärmer.
siehe hier:
lichtfarbe

gruss

Andre1278

unregistriert

11

Samstag, 11. September 2010, 17:57

Hi,

der von southwind gepostete Ebaylink, bietet eine Lichtfarbe 3500Kelvin. Als warmweis werden aber eher 2800-3000 Kelvin verbaut. Zumindest haben unsere Lampen diese Farbe. Dazu muss man ja bei dem Ebayangebot die komplette Lampe austauschen.
Es gibt Leuchtmittel die einfach in die originale Fassung eingesetzt werden.
Wo bekommt man diese Leuchtmittel ?
www.LED-Power-Shop.de
www.LED-Mobilshop.de
Eigenwerbung ist nicht gewünscht, darum lasse ich sie weg.
Bei jedem dieser Händler bekommt ihr 14V LEDs und ihr könnt die Lampen vor Ort testen

Mehr sage ich nicht dazu, ich hoffe das verstößt nicht gegen die Regeln, sonst möge der Admin diesen Post bitte löschen.

  • »Axel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 11. September 2010, 19:39

Auf die Voltzahl hab ich jetzt nicht geachtet, da ich die Led´s im Haus einsetze also bei konstanten 12V. jetzt nach der ersten Nacht ist mir aufgefallen dass sie einen leichten Stich ins Grüne haben, aber nicht unangenehm. Die LED Strips die ich im Freien unter der Pergola verbaut habe sind allerdings besser. 2 Meter Stripe IP67 mit 120 SMD´d für weniger als 20€.
Ich hab auf die Fläche von 4x7 Meter 5x2 Meter verbaut, mit einem 8A Schaltnetzteil von Reichelt.
da kann man das Impressum jeder Zeitung lesen. Neonröhren könnens nicht besser und haben ein wesentlich unangenehmers Licht.
Bezugsquelle: ett-online.de
Aber auch dort ist nicht alles Gold was glänzt :-O
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 12. September 2010, 09:00

Zitat

Original von Andre1278
Hi,

der von southwind gepostete Ebaylink, bietet eine Lichtfarbe 3500Kelvin. Als warmweis werden aber eher 2800-3000 Kelvin verbaut. Zumindest haben unsere Lampen diese Farbe. Dazu muss man ja bei dem Ebayangebot die komplette Lampe austauschen.
Es gibt Leuchtmittel die einfach in die originale Fassung eingesetzt werden.
Wo bekommt man diese Leuchtmittel ?
www.LED-Power-Shop.de
www.LED-Mobilshop.de
Eigenwerbung ist nicht gewünscht, darum lasse ich sie weg.
Bei jedem dieser Händler bekommt ihr 14V LEDs und ihr könnt die Lampen vor Ort testen

Mehr sage ich nicht dazu, ich hoffe das verstößt nicht gegen die Regeln, sonst möge der Admin diesen Post bitte löschen.


Moin ;-)

wir wollen nicht das sich hier haufenweise Händler anmelden
und das Forum zur Verkaufsplattform verkommt.

Dieser Beitrag hat sich auch schon mal mit LED Beleuchtung befasst.
Im übrigen fragt doch mal beim grünen pirat , der hat auch mächtig viel Ahnung
von der Materie.

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

14

Sonntag, 12. September 2010, 10:17

Moin,

ich habe viel getestet und ausprobiert.
Diese würde ich immer wieder kaufen:



gruss
thomas

Andre1278

unregistriert

15

Sonntag, 12. September 2010, 20:43

darf ich fragen was die kosten ? Die halten, das ist Sicher.

wagenleben

unregistriert

16

Sonntag, 12. September 2010, 23:09

in ca. 3 wochen kann ich euch LEDs günstig anbieten da ich da meine "winterlieferung" bekomme......
conrad und amazon sind leider recht teuer im moment....ebayanbieter auch noch...aber vergleicht einfach selbst!!

solche leds mit G4 sockel und ca. 2-3 watt entsprechen 20-30watt herkömmlich (verwende ich hauptsächlich) werden dann so um die 7.- kosten...mit weniger watt ab 5.-€ !!! es gibt auch andere sockel wie z.b. G3.5 oder aber auch für normale lampenfassung!!!(12volt glühbirnchen) da hab ich dann adapter dafür für die alten womo lampen!!! außerdem wens interessiert auch mit normalen glühbirnenschraubgewinden!!...
ich weiß ja nich ob ich die hier offiziel als händler und busfreak einstellen darf..wenn ja würd ich mal nen neuen dröt eröffnen!!

17

Montag, 13. September 2010, 07:25

Zitat

Original von Andre1278
darf ich fragen was die kosten ? Die halten, das ist Sicher.


meine haben damals 6,50€/Stk. gekostet.
Von der Behaglichkeit einer Halogen ca.98%, der Abstrahlwinkel etwas kleiner. Die Leuchtkörper mit 9Stk. SMD waren mir zu hell, wurden aber anstandslos getauscht.
Lampen die bis 14V abgesegnet sind, reichen mir nicht aus, weil eine Ladeschlussspannung von 14,5-14,7V nicht unüblich ist.

Andre1278

unregistriert

18

Montag, 13. September 2010, 11:06

Hallo Liner,
wir reden nicht von bis 14 V abgesegnet sonder von einer NENNSPANNUNG von 14V. Somit halten die Lampen locker Spannungen von 15 und mehr Volt aus. Eine 12V LED geht auch nicht nach dem ersten einschalten auf 14V kaputt, sonder die Lebenszeit ist nur drastisch reduziert. Eine LED mit 14V Nennspannung wird somit eher mit zu wenig als zu viel Spannung betrieben, was der Lebenzeit sehr dienlich ist. Darum halten eben auch nur diese Lampen ihre versprochenen 20000 stunden. Und mal abgesehen von den Variovolt LEDs die mit 10-30V arbeiten gibt es deffinitiv keine anderen Händler im Netzt ausser die von mir genannten.

19

Montag, 13. September 2010, 15:34

Zitat

Original von Andre1278
Und mal abgesehen von den Variovolt LEDs die mit 10-30V arbeiten gibt es deffinitiv keine anderen Händler im Netzt ausser die von mir genannten.


Hallo Andre,

dann schaue doch mal auf mein Bild, da steht der Anbieter drauf wo ich gekauft habe. ;-)

gruss
thomas

Andre1278

unregistriert

20

Montag, 13. September 2010, 16:01

Hi,
soll ich mich jetzt selbst zitieren oder liest du meine Beiträge nicht.
Du hast von 14V geschreiben. Ich habe geantwortet. Und ich habe gesagt ABGESEHEN von den VARIO LEDs. das sind die 10-30v LED die bekommt man auch bei anderen Händlern, die unterscheiden sich für den Laien lediglich in der Lichtfarbe.

Moin,

immer locker und sachlich bleiben ;-) Wo ist Dein Problem (?) :-O
Wenn Dir von einem User etwas auf den Keks geht, hast Du mehrere
Möglichkeiten; 1. den Beitrag ignorieren, 2. den User anrufen (wenn bekannt)
oder ihm eine Mail senden. ;-)

Gruß Gert
- Editiert von southwind am 13.09.2010, 17:29 -