Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Lucky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: 608 Supermarkt ;)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 19. September 2010, 10:42

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Motorvorwärmung für meinen alten 608, da ich nicht immer
die Möglichkeit für Landstrom habe kommt eigentlich nur eine Wasserheizung in Betracht..

Habe aber leider keine Ahnung was ich da nehmen soll, diese Webasto Thermo Top Heizungen
sollen wohl ausscheiden weil die nach 30 oder 60min ausgehen.
Wenn ich den ganzen Aufwand betreibe hätte ich schon gerne die Möglichkeit noch irgendwoie
einen Heizkörper dran zu tütteln und das Teil auch während der Fahrt zu betreiben.

Wie schliesst man das Teil dann eigentlich an, man sollte ja wohl mit irgendwelchen Umschaltventilen
zwischen dem Motorvorwärmen und dem Heizbetrieb umschalten können??

Ich wollte die Aktion eigentlich gemütlich im Sommer machen, aber wie immer fehlt es an der Zeit 8-(

Ich bin für jeden Tipp dankbar, denn mein armes "Mathildchen" muss diesen November/Dezember auf grosse Tour
bis hoch nach Schottland, und ich will ihr definitiv die Quälerei des Kaltstarts ersparen..
Dat Motörchen ist wohl schon etwas ausgenudelt, zumindest deuten die erzeugten "Nebel von Avalon" bei
Startvorgängen um 0 Grad deutlich darauf hin 8-( 8-(

Grüße Lucky

2

Sonntag, 19. September 2010, 17:49

Moin,

ich habe eine Aldewarmwasserheizung mit Heizkörpern und Fussbodenheizung.
Mit dem zusätzlichem Wärmetauscher kann ich während der Fahrt mit der Motorwärme die Kabine heizen und Warmwasser bereiten.
Durch eine Zusatzpumpe wird die Aldewärme als Motorvorwärmung genutzt.

gruss
thomas

lokomohe

unregistriert

3

Sonntag, 19. September 2010, 18:57

Hallo Lucky,

Die thermotop kan auch auf dauerbetrieb laufen hängt von die elektro anschlus ab.

Pieter

4

Sonntag, 19. September 2010, 20:22

Hey Lucky ,,

das geht devinitiev nicht !!! nachz max 1 h ist Schluß mit Lustig ( habe auch den Trick mit einer Ansteuerung von 7,2 Volt probiert ). Außerdem ist im Normalfall der Tank ( welcher vom Rücklauf der
Einspritzdüsen gepeißt wird ) leer . Dieses kann man ja noch umgehen aber die Elektronik ??? .
Ich habe dann wieder umgerüstet auf die gute alte DBW 46 ( kann Dauerbetrieb ab )

Leider liegt die Heizung immer noch bei einem Ex Busfreak ( anderes Thema )sonst könnte Lucky sie haben.


LG
Bernd

lokomohe

unregistriert

5

Montag, 20. September 2010, 20:37

Ein thermotop Z kan man umrusten nach thermotop C . Und ein thermotop C wird auch als heizung fur caravan und boot verkauft fur dauerbetrieb.
Als wasserheizung fur auto lauft er nur 76 min. Mit die correcte anschluss lauft er continu.
(Thermotop Z wird ohne wasserpump gelieferd)

Groet Pieter