Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kaiwerk

unregistriert

1

Sonntag, 20. Juli 2003, 21:53

Hi Leute !
Schon wieder ich.
Ich habe eine Frage zu Gaswarnern.
Der Vorbesitzer hat zwei Stück davon im Womo eingebaut.
Einen roten in Bodennähe, einen gelben unterm Dach.

1. Frage : Die Farben scheinen ja bei den meisten Herstllern einheitlich zu sein, ist denn jetzt der richtige Gaswarner an der richtigen Stelle (Rot= Propan/Butan, unten ??? ; Gelb = Kohlenmonoxid, oben??)?

2. Frage:
Die Gaswarnern piepen beim einschalten für eine kurze Zeit (Kalibrierung). Der Gelbe, (obere) hört damit nun leider nicht mehr auf. Ist der jetzt unwiederherstellbar kaputt???

Danke, Gruß,
Kai

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 410D Clou 570 E

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juli 2003, 22:16

Gaswarner? Für deine eigene Anlage oder für Böse Buben die euch an die Kohle wollen?
Signatur von »Ferdi« Viele Grüße
Ferdi

3

Sonntag, 20. Juli 2003, 23:27

[cite]kaiwerk schrieb:[br]Hi Leute !
Schon wieder ich.
Ich habe eine Frage zu Gaswarnern.
Der Vorbesitzer hat zwei Stück davon im Womo eingebaut.
Einen roten in Bodennähe, einen gelben unterm Dach.

1. Frage : Die Farben scheinen ja bei den meisten Herstllern einheitlich zu sein, ist denn jetzt der richtige Gaswarner an der richtigen Stelle (Rot= Propan/Butan, unten ??? ; Gelb = Kohlenmonoxid, oben??)?

2. Frage:
Die Gaswarnern piepen beim einschalten für eine kurze Zeit (Kalibrierung). Der Gelbe, (obere) hört damit nun leider nicht mehr auf. Ist der jetzt unwiederherstellbar kaputt???

Danke, Gruß,

Kai[/cite]

Das scheinen die dinger von reimo zusein hab auch einen gelben hab ihn getestet und jetzt hört er auch nicht mehr auf zu piepen
8(
gruß Moses

4

Montag, 21. Juli 2003, 08:21

Hi Kai,

Habe im Bussi nur einen Rauchmelder, wenn der dauernd piepst, ist die Batterie am Ende.
Mit Gasmelder kenn ich mich nicht aus, aber vielleicht gibt es eine Schraube / Potentiometer zum Einstellen / Kalibrieren? Am Besten aufschrauben und gucken...?:-)
Frueher hat man einen Kanarienvogel hergenommen, wenn der nicht mehr piepst ...:D
Mal \'ne Frage zu Butan/Propan, habe 2x12kg Propanflaschen, kann ich auch Butan benutzen?
Ist das eine sicherer oder billiger als das andere oder Wurst?(?)
Gruss,

Eric:-)

5

Montag, 21. Juli 2003, 10:06

Butan wird ab Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht mehr gasförmig, sondern bleibt flüssig! Du kannst es also im Winter nicht gebrauchen, und wenn du vom Sommer noch Reste in der Flasche hast, musst du bei Frostgefahr die Flasche wechseln.
Frag mal Anke und Fred, die können vom letzten Ederseetreffen ein Lied darüber singen *schnatterfrier*.
Ansonsten ist m.W. die Brennleistung usw. identisch, kann also beides benutzt werden.

Gast (Suse)

unregistriert

6

Montag, 21. Juli 2003, 12:07

Hab noch was vergessen:
CO (Kohlenmomoxid) ist m.W. schwerer als Luft, deshalb muss dieser Gaswarner auch in Bodennähe installiert sein!
Die Gaswarner für oben sind die Viecher, die vor dem sog. KO- Gas warnen sollen, welches angeblich bei \"leisen\" Raubüberfällen an Autobahnraststätten benutzt werden soll.
Vielleicht kuckst du noch mal in nem Campingausrüsterkatalog, welche Gaswarner du da genau installiert hast?

Brumm207

unregistriert

7

Montag, 21. Juli 2003, 12:22

Hallo,

das mit dem CO stimmt nicht!

CO (Kohlenmonoxid) ist leichter als Luft.
CO ist hochgiftig, es blockiert die roten Blutkörperchen. Mit CO konnte man sich im Auto umbringen, als es noch keinen 3-Wege-Kat gab( Schlauch auf Auspuff und ins Fenster). Heute dauert das zu lange.

CO² (Kohlendioxid) ist schwerer als Luft.
CO² ist ungiftig und nur deßhalb gefährlich weil es schwerer als Luft ist und diese dann in Bodennähe ersetzt. So halten Winzer eine Kerze vor sich, wenn sie im den Weinkeller absteigen. Geht die Kerze aus steht CO² am Boden. Das würde natürlich auch mit einem Kanarienvogel funktionieren:-O

Hoffe zur Unklarheit was beigetragen zu haben.

Rainer

kaiwerk

unregistriert

8

Montag, 21. Juli 2003, 12:50

Ich denke Rainer hat da Recht!

Habe mal bei AMS angerufen (Hersteller). Er sagt das piepen am Anfang (während der Kalabrierung) könne schonmal 2-4 Minuten dauern.
Sollte es länger dauern, darf ich meinen einschicken und die gucken mal, ob Sie ihn billi reparieren können.
Das ist dochmal ein guter Service!!

Kai

kaiwerk

unregistriert

9

Mittwoch, 23. Juli 2003, 11:24

Neuester Stand der CO-Gaswarner Sache!
Der Gaswarner ist defekt. (Super Serviece habe die, gestern abend um 19.00 abgeschickt heute morgen um 10 schon getestet und mich angerufen, echt geil !!!).
Sie bieten mir an, für einen Vorzugspreis von 45 Euro einen neuen direkt ab Werk zu kaufen (würden Sie sonst nicht machen, ich habe aber ein bischen auf die tränendrüse gedrückt). Jetzt stellt sich mir folgende Frage

Brauche ich überhaupt eine Kohlenmonoxid-Gaswarner. Oder soll ich einfach meinen 5 Euro optischen Rauchmelder von zu Hause in den Bus kleben?

Sind die 45 Euro wirklich ein guter Kurs?

Wenn ich mich gegen das Gerät entscheide, hätte von Euch einer Interesse and dem Teil ????? (45+5 Porto=50 Euro), dann lass mich auf jeden Fall einen schicken....

Gruß,
Kai

Brumm207

unregistriert

10

Mittwoch, 23. Juli 2003, 12:43

Hallo Kai,

ob Du einen CO-Warner brauchst oder nicht kannst Du eigentlich nur selbst beantworten.

CO entsteht bei unvollständiger Verbrennung (Sauerstoffmangel) z.B. in einer defekten Standheizung. Abgase dringen in den Innenraum ein...

Meiner Meinung nach macht ein CO-Warner im Womo keinen Sinn. Außer Du hast einen Ofen eingebaut. Oder eine Standheizung im Innenbereich. Aber wie gesagt: ist nur meine Meinung!

Gruß Rainer (der auch ohne Warngeräte gut schläft)

kaiwerk

unregistriert

11

Mittwoch, 23. Juli 2003, 12:47

Danke Rainer....
ich habe eine Standheizung....und die ist auch schon gepflegte 10 Jahre alt....
dann brauche ich wohl doch einen....