Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »berni15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Böblingen

Fahrzeug: 609 BW, Feroza, R1200GS

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. November 2010, 14:56

Hallo,

in meinem 609er Ex-BW KTW spinnt der Tachograph Kienzle 1311/1314.
Er klackert beim Fahren lautstark vor sich hin und zählt keine Kilometer mehr.
Der Tacho zeigt die Geschwindigkeit aber an. Die Tachonadel ist dabei jedoch etwas unruhig.
Es hört sich an, als ob Zahnräder nicht richtig greifen bzw. überspringen.

Weiß jemand von euch vielleicht die Ursache des Übels und wie man es beseitigt?
Oder kann mir jemand sagen, wie man den Tachograph ausbaut?

Ich danke schon mal für eure Hilfe.

Gruß Bernhard

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. November 2010, 15:20

zum ausbau muste die platte wo es eingebaut ist ausbauen samt allen was da noch drinne verbaut ist.
hinten dan nur die tachowelle ab schrauben und dan die befestigungs rädchen abschrauben und natürlich den strom stecker raus.
dan kanste es nach vorne hin raus zihen.

repariren tut sowas der hersteler oder bei mb abgeben.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »berni15« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Böblingen

Fahrzeug: 609 BW, Feroza, R1200GS

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. November 2010, 15:32

Zitat

Original von Eicke
zum ausbau muste die platte wo es eingebaut ist ausbauen samt allen was da noch drinne verbaut ist.
hinten dan nur die tachowelle ab schrauben und dan die befestigungs rädchen abschrauben und natürlich den strom stecker raus.
dan kanste es nach vorne hin raus zihen.

repariren tut sowas der hersteler oder bei mb abgeben.


Hallo Eicke,

danke für die Antwort.
mit Platte meinst du da das gesamte Kombiinstrument(mit Öldruck und Tankanzeige usw.), also so ungefähr 60 cm breit und 30cm hoch?

Gruß Bernhard

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. November 2010, 15:36

genau die platte wo alleinstrumente drinne sind. ist meist mit 4 bis 6 schrauben befestigt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666