Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. November 2010, 15:39

Hallo, ne frage:
habe ein Mercedes 508 Bj.1980, als Abschleppwagen.
Ich will ihn als H Zulassung anmelden.
Frage: wie lange mus das Aufbau als Abschleppwagen drauf sein?
In Neuem Brief ist nur Abschleppwagen, ohne Datum von Umbau.
Alten Brief ist nicht auffindbar.
Gruß Amofan

2

Mittwoch, 17. November 2010, 19:31

Ist fast egal, bei Nutzfahrzeugen ist die Aufbauart fast frei wählbar, soll heißen, daß zeitgenössige Aufbauten fast alle H-fähig sind, also muß quasie nur zeitgenössig sein. Kuck mal im Tröt 207D James Cook, da hat Andi nochmal freundlicherweise den Text zum Anforderungskatalog H rausgesucht

3

Mittwoch, 17. November 2010, 21:33

Hallo, habe ein Spezi vom TÜV gefragt, er meint das das Aufbau soll in erste 10 Jahre von Zulassung eingetragen sein.
Also mindestens 20 jahre alt.
Problem das, jetzt neue Kfzg Briefe sind und die eintragungen sind nicht umgeschrieben.
Wer kennt das Problem?
gruß amofan

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Mittwoch, 17. November 2010, 23:38

Ich kenn das Problem....

hatte genaudasselbe "Theater",...

nachdem ich alles versucht hab.. Strassenverkehrsamt, Flensburg, Hersteller,... und nirgends eine eindeutige Auskunft erhielt hab ich mir nen anderen Prüfer gesucht... und siehe da ;-) Hab auch mein H bekommen


Peter

Wohnort: Karlsbad

Fahrzeug: 207d

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. November 2010, 01:18

Die neue Generation Fahrzeugpapiere ist einfach scheiße! Da ist nichts mehr nachvollziehbar,
die ganze Geschichte eines Fahrzeugs wird einfach in den Müll geworfen...
Das Problem kenn ich nur zu gut. Viel Glück!
Signatur von »Johannes207d« Biete für Bremer: V-Achse mit Bremsen, 2 Vordertüren, H-Achse, Kardanwelle 4-Gang, Getriebe 4-Gang

6

Donnerstag, 18. November 2010, 09:33

wenn der Abschleppbock nen Typenschild hat, woraus das Baujahr ersichtlich ist, dürfte es doch keine Probleme geben !

Sparkassenmobilist

unregistriert

7

Donnerstag, 18. November 2010, 09:39

ja das erstmal ein anhaltspunkt... Bei mir waren es Papiere von der F. Hobby die belegen (können ) das der verbaute Wohnwagen auch Bauj. 76 ist.

leider kommt der Tüffi dann mit dem Argument:

wer sagt das der NEU verbaut wurde?

selbes kann man auch bei der schlepperpritsche denken... (muss man aber nicht


Peter

8

Donnerstag, 18. November 2010, 09:54

Das ist das Problemm. Aufbau Bj.nicht bekannt.
Kein Typenschild vorh.
gruß amofan

9

Donnerstag, 18. November 2010, 10:10

haste mal ein Bild? Vielleicht kann man da drüber auf den Hersteller schließen.

10

Donnerstag, 18. November 2010, 10:52

Das ist seite mit Anzeige mit fotos.
Gruß amofan
http://otomoto.pl/mercedes-diesel-autolaweta-spbod-T1943064.html

Sparkassenmobilist

unregistriert

11

Donnerstag, 18. November 2010, 10:58

au weia,...

da hast dir ja ne richtige Baustelle gekauft ;-)

wenn der immer noch so aussieht hast aber erstmal andere Sorgen bis zum H :O


Peter

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. November 2010, 11:22

ach was, einmal mitm dampfstrahler drüber, den innenraum ausgesaugt und hier und da ein bißchen hamerite drauf. dann noch die stoßstange mit tüdeldraht festgemacht und ab zum tüv mit der beule! :-O

spaß bei seite, mit der laube wird das nie was mit ner h-zulassung. vorraussetzung ist ein "erhaltenswerter zustand". bis der erreicht ist sind aber noch ne menge blecharbeiten nötig. am besten ne gute gebrauchte fahrerkabine draufsetzen.

@ amofan: wenn du die großen räder loswerden willst, ich hätte interesse ;-)
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Sparkassenmobilist

unregistriert

13

Donnerstag, 18. November 2010, 11:33

nunja,... machbar ist alles... und wenn jemand Zeit und Platz und handwerkliches Geschick hat sollte auch dieser Wagen in einen Strassentauglichen Zustand zu bekommen sein...

Motor, Getriebe Achsen OK?? das doch schon halbe Miete... Blecharbeiten und Lack eine Frage des Willens.. ;-)

soll der Wagen denn wieder als abschlepper genutzt werden?

Peter

14

Donnerstag, 18. November 2010, 12:05

der Aufbau scheint profimäßig zu sein. Polnische Umbauten sehen in der Regel anders aus :-O

15

Donnerstag, 18. November 2010, 18:25

Es ist Oryginal Umbau, von D, aber wr kann das bestätigen?
aten Brief gibt nicht mehr.
Arbeit ist zu erledigen, in PL, kostet das 1/3 was in D.
gruß amofan