Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wulfmen

unregistriert

1

Montag, 29. November 2010, 23:59

balou hat nen truma-boiler. der funktionierte bisher prima.
damit das auch so bleibt,hab ich weiser mann letzten monat das wasser aus dem tank gelassen
wie aber kann ich sicher sein,das auch der boiler trocken ist und nich kaputtfriert in the schrecklich kalte jahreszeit..
wulf

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. November 2010, 02:47

...in der Zuleitung "Warmwasser" zum/vom Boiler sollte eigentlich ein "Ablassventil" mit gelbem Kunsstoffhebel sein.

Ansonsten könnte noch Wasser im Boiler verblieben sein. ;-)

Hier mal ´n Link/Bild
K l i c k
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

wulfmen

unregistriert

3

Dienstag, 30. November 2010, 05:51

danke,bobby. ich such den nacher mal.
grüsse wulf

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 30. November 2010, 07:17

wulf genau so ein klapventiel wie beim opa meint bobby.
das teil sizt in der zuleitung aufm boden.
gehäuse weis hebel gelb oder rot. wagerecht geschlossen senkrecht offen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Niestetal bei Kassel

Fahrzeug: LT Bj. 88 Selbstgebaut

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 30. November 2010, 12:11

Um sicher zu gehen dass das Wasser vollständig aus dem Boiler läuft solltest Du die Wasserhäne (bei Druckwasseranlagen) aufdrehen, das Wasser kann nur vollständig ablaufen wenn Luft nachgezogen wird

wulfmen

unregistriert

6

Dienstag, 30. November 2010, 16:20

aktuell is wohl auch das gas eingefrohren..ich bekomm balou innen nich warm...könnte dumm gelaufen sein.
werd mich da gleich mal reinfuchsen.
danke euch für die infos,männers
wulf

Wohnort: Hagenow

Fahrzeug: MB 508 Ex-Polizeibus

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 30. November 2010, 16:40

Wenn kleine Reste des Wassers noch im Boiler sind, friert der nicht mehr kaputt. Eine Pfütze am Boden ist egal. Ein paar Zentimeter hoch sollte das Wasser aber nicht im Boiler stehen, dann dehnt sich das Eis auch seitwärts aus und in den Boiler passt plötzlich erheblich mehr rein...
Die Schläuche und Rohre sollten aber so trocken wie möglich sein.

8

Dienstag, 30. November 2010, 16:53

@wulf:
das problem mit dem gas einfrieren habe ich auch. kannst ne kerze oder mehrere in den bus stellen (aufpassen dass nichts schiefläuft/anbrennen kann), und dann wirds langsam aufgetaut...

gruss zimbo