Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 07:05

Nase voll 8-(
Ich hasse die Jahreszeit, man kommt zu nix und wo man zu kommt, das wird einem durch Kälte erschwert &motz1

PROBLEM:
Da ich ja "nur" einen Pickup als Firmenkutsche habe, die Nachts draußen steht,
friert mir immer im Winter das wichtigste Equipment ein... mein Schlauchwagen, den ich für die Grundwasserbeprobung brauche.
Jeden Morgen die gleiche Scheiiiiii... &motz1

MEINE FRAGE:
Hat jemand Erfahrung mit 12V Heizmatten ggf. mit dieser -->ART, die ich Abends um den Schlauchwagen wickele und bei der Fahrt zum Einsatzort einschalten kann?
Oder hat jemand eine andere Idee (außer die, das ich das Teil jeden Abend müßig in den Keller wuchten muss)??

Oder

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 07:47

schlauch richtig lehrlaufen lassen beim wider aufrollen ?

mit sonner matte bekomste den schlauch nicht bis zur firma/einsatzort aufgetaut.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 08:02

Den Schlauch bekommt man nicht leer, da bleibt immer Restwasser drin und das macht dann alles dicht.
Die MP1 Pumpe hat zwar schon Power, aber wenn da nur eine Strecke von 1-2 cm dicht ist, ist Schicht im Schacht.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 08:13

dan pack dir nen kompressor in auto :-) durchpusten nach gebrauch :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

5

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 08:23

War auch schon eine Idee, aber was ist mit dem Wasser, was sich da bildet?
Ich denke mal bei Frost ist das auch nicht so gut, oder!?
Hatte mir mal so ein [url=http://www.yatego.com/wildanger/p,4b28fa4ec8012,3f8bcf6b78da39_2,airbrush-mini-kompressor-model-as186-mit-lufttank]DING[/url] angesehen, klein, handlich und vom Preis OK... wenn das mit dem Wasser nicht wäre 8-(

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 08:33

da muste dan nur ab und an eben entwässern den tank. muste beim grossen kompresor ja auch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

dasklingklang

unregistriert

7

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 08:54

beantrag doch eine standheizung. habe jetzt erst wieder eine lkw flotte milchlaster mit D2l (luftheizung)ausgerüstet. die verhindern somit das einfrieren der amaturen am aufbau.

gruss

dom

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 08:57

Hi Mölly ,
ich denke mit der Heizmatte wirst du nicht weit kommen , damit kannst du vielleicht Wadenwickel machen ,
mehr aber nicht ;-)

nu dein Pikki hat doch ein Harttop kann dein Chef nicht ne kl. Heizung installieren lassen , das schont auch das Material
und die Nerven , für 1000,- € incl. Einbau ist das fertig
Webasto oder Ähnliche helfen da gerne ,
mußt mal mit einer gewissen Überzeugung in einem netten Käffchengespräch die Vorteile so einer Standheizung erörtern

ich hatte mir das mal ( in uneigennütziger Weise ;-) ) in meinem Fa. Wagen bauen lassen - umd die PVC-und Linoleumrollen
aufzuwärmen - schöner Nebeneffekt war - KEIN EISKRATZEN mehr !
viel Glück

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

sittich

unregistriert

9

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 09:32

Mölly
hast du auf deinem Parkplatz die Möglichkeit 230V zu erwischen?
Dann wäre vielleicht ein kleiner Keramik-Heizlüfter über Schaltuhr eine Idee

Daniel

10

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 22:24

Hey Jemiende ,,,

bei uns sind es jetzt noch +18grad was wollt ihr da noch anwärmen ???

nach Diktat unbekannt verzogen !!! &ohschreck

LG aus Marokko

Bernd und yasemin 8-) 8-) 8-)

11

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 06:50

Die Sache mit dem Heizlüfter hatten wir in der Fa. schon durchgeleiert,
da das wiederum auch um externe Stromkosten geht,
wissen die nicht wie das abgerechnet werden soll.
Zumal geht das hier bei mir nicht,
da der nächstmögliche Stellplatz hinterm Haus 50 weg ist,
und hätte ich da eine Garage.... dann hätte ich keine Probleme.

Die andere Sache mit einer festen Heizung ist,
der Wagen hat quasi einen.... äääh jaaa, ich nenne es immer separaten Wespenarsch :-O
Also das ganze Hinterteil ist kompl. separat und mehr oder weniger aus GFK.
Ich denke mal das eine D2L da etwas zu heftig ist.

dasklingklang

unregistriert

12

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 06:59

Zitat

Original von Mölly

Also das ganze Hinterteil ist kompl. separat und mehr oder weniger aus GFK.
Ich denke mal das eine D2L da etwas zu heftig ist.


nö. ist die kleinste und für ein volumen bis max. 8 kubikmeter bei minimal 0 grad ausgelegt. wenn du weniger kubik hast müsste die schon ausreichen. hat ja grad mal 2000w. :-O

dom

13

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 08:17

http://www.waermemeister.com/shop-start/111-preisguenstige-favoriten-shop-6/426-200-watt-miniheizung-nur-15-cm-flach.html

Vielleicht mit 12V Umformer?
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

14

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 14:48

Zapf doch einfach deinen Kühlwasserkreislauf an und bau dir nen kleinen Wärmetauscher mit nem Gebläse oder PC-Lüfter in deinen Kofferraum. Damit wirds auf dem Weg zum Kunden sicher wärmer als mit so ner Heizmatte. Und günstiger als ne Standheizung ist es allemal!
Signatur von »Fidibus« Alle sagten "das geht nicht"! Dann kam einer, der wußte das nicht und
hat es einfach gemacht.

15

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 15:56

Hmmmm, auf den Trichter bin ich noch nicht gekommen ;-)
Werde das mal mit Cheffe klären und mal nachsehen wer so was umbaut (leider dürfen wir derartige "Umbauten" nicht selber machen... nachdem aufgefallen ist, wie ein Kollege die Sortimo-Einrichtung in seinem VW-Bus modifizieren wollte und das Regal an 2 Schrauben hing &klatschen1 )

16

Freitag, 3. Dezember 2010, 10:21

Wie wäre es mit einer Frostschutzheizung für ein Gewächshaus?
Gibt es in verschiedenen Leistungsklassen, je nachdem wie gut
die Isolierung ist. Einmal pro Woche Petroleum nachfüllen und
natürlich nur über Nacht, während das Auto nicht bewegt wird...

http://www2.westfalia.de/shops/garten/gewaechshaeuser/gewaechshaus_zubehoer/gewaechshaus___heizungen/23404-anti_frost_petroleumheizung_ca_10_0_w_h_unverzichtbar_im_winter.htm