Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

batuk bhagwan

unregistriert

1

Samstag, 4. Dezember 2010, 11:40

Hallo Forum!
In meinem "Troll2" habe ich - schon so übernommen - eine Trumatic SL3002 eingebaut. Ohne Gebläse, nur den Heizkörper. Funktioniert auch recht gut, wärmt meine etwa 8,5 m2 Wohnfläche bis auf die Bodenpartie recht gut. Über einen zusätzlichen Gebläseeinbau denke ich deswegen nach, gibt´s gebraucht in der Bucht ja oft so zwischen 50 und 70 Euronen.
Worum´s aber nun geht: gestern ist mir ´ne Gasflasche mal untertags leergeworden - ja, ich bin einer von denen, die auch im Winter im Mobil wohnen, ausnahmsweise mal im kalten Deutschland/Östereich :D - und ich hatte beim Wechsel auch keinen "Streß" .. Dabei hab ich zufällig aus einem wohl ungewohnten Winkel durch die Verkleidungslöcher der Heizung geschaut .. und 8( Schock .. da blitzte mir doch das helle Draussen &aufkopp frech entgegen! Hab gleich die Verkleidung abgemacht .. und schau mal einer an: da klafft ein etwa 0,5-1cm breiter Spalt zwischen Heizkörper und Einbaublech.



Bin gleich raus und unters Auto, um zu sehen, ob vielleicht irgendwas abgebrochen oder verschoben ist, schaut aber ganz "normal" aus.
Meine Frage (?) nun: ist das vielleicht normal und bezweckt, um etwa den Heizköprer zu kühlen ( (?) (?) ) - wäre aber theoretisch wohl eher kontraproduktiv, oder - oder zur ZUSÄTZLICHEN Frischluftzufuhr (mir ist schon klar, daß die Heizung über so eine Art "Stutzen" Luft von draußen zieht)? Ehrlich gesagt, GLAUBE ich aber eher nicht, daß dies Hersteller"konform" ist. Bisher ist´s mir noch nicht aufgefallen und ich hab keine Ahnung, ob´s "schon immer" so gewesen ist.
Falls "das nicht paßt": Wie könnte ich den Spalt schließen? Irgendwelches Material reinquetschen ist wohl nicht, weil der Heizkörper ja - Gott sei Dank :-O - ordentlich heiß wird.
Für Eure Erfahrungen/Überlegungen/Tipps wäre ich super-dankbar !!

Grüße Manfred

MartinBenz508

unregistriert

2

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:16

ne das is nicht normal, würde es mit einem stück blech zumachen damit es erst mal nicht reinzieht.

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:28

Hab noch eine in der Werkstatt liegen, ich schau heute nachmittag mal nach.

LG Christian

batuk bhagwan

unregistriert

4

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:41

Danke schon mal für die (ersten?) Antworten.
Ja, ich schätze auch, das DAS nicht "normal" und bezweckt ist. Ich frage mich, was dazu geführt hat. Und ich erinnere mich jetzt, daß es während meiner Fahrt in den Süden im vergangenen Februar nach mehreren gescheiterten Versuchen, die Heizung im heftigen und kalten Wind anzumachen (VORHER lief die Heizung MONATE lang ohne irgenwelche Macken :-) ) an einem Morgen einen "heftigen Kracher", fast schon explosionsartig, gemacht hat. Ich führte dies damals auf "eventuell zu viel Gas" zurück bzw. eine "Fehlzündung" und hab natürlich gleich nachgesehen, was passiert ist, konnte aber nix erkennen. Ob mir DER SPALT damals aufgefallen ist, kann ich mich nicht erinnern bzw. hätte ich schon damals nicht gewußt, ob das so gehört. Es schaut ja auch nicht "irgendwie verletzt" oder "zerstört" aus .. "nur" dieser blöde Spalt eben .. 8-(
Manfred

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 4. Dezember 2010, 12:43

da hatz einer beim einbau etwas zu gut mit dem ausschnit gemeint. kanst von unten zu machen kleben schrauben wie auch immer. da ziet dir die kalte luft schön rein.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:06

Hi, das ist normal. Der Wärmetauscher steht ja unten aus dem Auto raus, da sitzt auch die Luftansaugung. Zwischen der Wärmetauscher/Brennereinheit und dem Bodenmontageblech ist tatsächlich rundrum ein Spalt von 3-4mm. Ich würde den auch nicht unbedingt zumachen, zumindest nicht mit irgendeinem nicht hitzebeständigen Material.

Bei meiner ausgebauten schaut es wirklich genauso aus wie bei dir.

LG Christian

MartinBenz508

unregistriert

7

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:13

jo aber nur zwischen schutzblech und ansaugung.

das schutzblech seh ich auf dem foto gar ned, dafür ein klaffendes loch!
und der spalt den cheesy beschreibt geht auch nicht ungehemmmt ins wageninnere sondern ist durch die bodenplatte der heizung gegen das wageninnere abgedeckt...

oder das ist ein anderes, älteres model?! wenn du magst mach ich dir morgen ein bild von meiner heizung von unter dem auto.
- Editiert von MartinBenz508 am 04.12.2010, 17:19 -

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:24

Hm, also ich hab gerade nochmal geschaut. Bei meiner schauts von oben wirklich haarscharf genauso aus. Aber klar, dieses zweigeteilte Schutzblech sitzt da eigentlich noch drunter im Bodenausschnitt und umfasst den unteren Brennerteil. Und wenn das da ist, dann sollte die Sonne da eigentlich nicht so reinscheinen. By the way, hast du dein Auto umgedreht damits da so schön reinscheint :-O :-O Oder hast du mit ner Lampe nachgeholfen?

Schau mal unters Auto. Da müsstest du die Gasleitung sehen, die Luftschlitze und das untere Ende des Brenners. Um die ganze Chose drumrum müsste ein zweigeteiltes Blech sein, das genau in den Bodenausschnitt passt. Wenn ja müsst das eigentlich passen. Wenn du willst kann ich morgen auch mal ein paar Fotos von den ganzen Einzelteilen machen. Fliegt bei mir eh alles in der Werkstatt rum.

LG Christian

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:28

P.S, hab hier noch eine Ex-Zeichung von der Truma. Gib mir mal deine Mail-Adresse, dann leih ich sie dir ;-)

LG Christian

MartinBenz508

unregistriert

10

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:31

weil bald weihnachten is hab ich dir was tolles rausgesucht ;-)

nee, im erst - mich interessiert son scheiß sowieso und deshalb hab ich nachgeschaut

deine truma muß alt sein, jedenfalls nicht mehr im handel
aber von der einbauart kaum vom nachfolgemodel s3002 abweichend.

hier findest du die einbauanleitung für (vermutlich) dein model!:
http://dealer.truma.com/_anweisungen/Truma-Katalog/pdf_verzeichnis/30_000/sl_3002.pdf

da sieht man eigentlich alles ganz gut und könntest du schauen ob das bei dir so passt.
viel spaß martin

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 4. Dezember 2010, 17:34

Jo genau, die hätte ich auch noch. Die Ex-Zeichnung ist aber etwas genauer. Die Truma die ich habe ist wirklich ziemlich alt (1985), passt zu den beiden Anleitungen und schaut genauso aus wie deine auf dem Foto.

LG Christian

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 4. Dezember 2010, 20:00

....schau mal hier ´rein, ist ganz gut "aufgelöst" in der Zeichnung:

K L I C K

Da zu noch mein Senf:

Wenn das meine Heizung wäre, würde ich schnellstens Abhilfe ersinnen. Da die Heizung eine natürliche "Endlüftung" durch den Boden hat, darf das dort gern richtig dicht sein. Sonst heizt Du ja für "draußen"
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

batuk bhagwan

unregistriert

13

Samstag, 4. Dezember 2010, 21:33

Danke @ Eicke, und @ Martin, und @ Christian, und @ Bobby :-) &klasse1

ja, DIE Einbauanleitung/Beschreibung der Heizung (natürlich in Papierform) war zum Glück bei den Autopapieren. Aber aus den recht anschaulichen Zeichnungen konnte ich nichts von diesem "Spalt" sehen. Auch ist in der Beschreibung nix davon erwähnt.
Ich habe mich aber heute noch mal UNTERs Auto gelegt .. und TATSÄCHLICH geht der schmale Spalt genau um den gesamten Ansaugstutzen oder nennen wir´s "Heizungsfuß", der, genau wie Christian schreibt, aus dem Fahrzeugboden herausragt. Das Gasleitungsrohr ist auch dort - AUSSERHALB des Fahrzeugs (!!!) und damit meines Erachtens recht exponiert - mit dem Heizkörper verbunden. Die Heizung wird, auch außen, VERDAMMT heiß, sodaß man die Hand gern gleich wieder wegzieht. Ob´s so heiß ist, wie ein Ofenrohr, weiß ich natürlich nicht .. aber mir kam DER VERGLEICH in den Sinn, als ich diesen gleichmäßig umlaufenden Spalt von unten betrachtete. Bei DIREKTEM Kontakt zum (Schutz?)blech würde die Hitze ja ungefiltert weitergeleitet ..! Ob das für den Holzboden riskant sein könnte? .. hmmm.. , aber vielleicht ist DAS ja der Hintergrundgedanke.
Da bei mir die Heizung "praktisch frei im Raum steht", also nicht wie üblich bzw. auch in der Anleitung beschrieben im Kleiderkasten verbaut ist, - es ist lediglich eine Art Regalbrett drüber montiert, zieht´s unterhalb der Metall-Verkleidung doch ganz schön. Ich habe mich schon öfter gewundert, woher es dort kalt kommen könnte .. :=( .. habe aber eher auf die unzureichende Abdichtung zum Fahrerhaus getippt. Da ich DIES nun aber VIEL besser gelöst habe (Doppelholzwand mit 3 cm Styroporplatte dazwischen .. der Durchgang ist mit einer dicken vorhangmäßig zu schiebenden Decke plus umfunktionierter leicht lädierter Therma-Rest-Matte zu verschließen) erstaunte mich dieses verbleibende Kältenest GERADE aus der Heizungs-Richtung umso mehr.
Nun frage ich mich, ob ich den Spalt vielleicht mit einem "hitzebeständigen Silikon" oder "der Masse" die für Ofenreperaturen verwendet wird, verschließen könnte/sollte.
Spricht etwas dagengen? Eine andere Lösung weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Den Spalt einfach mit einem von untern zu befestigendem Blech zu verschließen brächte ja wieder das Problem mit der Hitzeleitung. Glaubt Ihr wirklich, daß dies den Holzboden drumherum gefährden könnte (?) (?) (?)

Manfred
- Editiert von batuk bhagwan am 04.12.2010, 21:52 -

MartinBenz508

unregistriert

14

Samstag, 4. Dezember 2010, 21:40

also dem boden dürfte das eigentlich nix machen, das schutzblech der bodendurchführung liegt ja auch am boden an.

meiner meinung nach spricht nichts gegen die verwendung irgendeiner hochtemperatur-dichtmasse.

batuk bhagwan

unregistriert

15

Samstag, 4. Dezember 2010, 22:02

Ja, Martin, klar, das Schutzblech der Bodendurchführung liegt schon am Boden an .. aber durch den umgebenden Spalt gibt es KEINEN KONTAKT und das Blech bleibt KÜHL ..
Ich sehe das aber auch so, daß ´ne Hochtemperatur-Dichtmasse das Problem lösen sollte und durch die Hitze des Heizkörpers sollte das Material trotz eisiger Temperaturen draußen trotzdem trocknen/aushärten. Oder?

P.S. @ Christian: ja, ich hab mir schon überlegt, ob ich den Wagen einfach umkippen sollte, damit ich mich nicht in den Schnee legen brauche. Aber den Unterschied zwischen meinen mickrigen knapp 1.70 m und den stattlichen knapp über 3 m meines "Troll2" müßte ich dann doch "umständlich" mit der Aluleiter überbrücken .. und wie ich das sehe, ist das Schloß mit dem sie hinten angekettet ist, vereist ..
(schätze mal, der "Sonnenstrahleffekt" entstand durch den starken Kontrast "umgebende Dunkelheit Heizung" und "Schneehelligkeit von draussen" ..)

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 4. Dezember 2010, 22:13

Hm, also das was du schreibst deckt sich voll mit dem was in meiner Werkstatt liegt. Der Spalt ist wohl wirklich Absicht und trennt hier heisse Teile von kalten Teilen. Das mit zuzukleistern würde ich lassen, die von Truma haben sich sicher was dabei gedacht.

Ich würde es zumindest erstmal in der Werkstatt auf einem Testbodenbrett ausprobieren, wie heiss es da wirklich wird. Wenn du dir deinen Fussboden anschmurgelst, macht dich das auch nicht froh!

LG Christian

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 5. Dezember 2010, 07:59

Moin!
ich habe ja nun ein Wohnmobil von der Stange,ich hatte auch schon öfters die Abdeckung ab und bei mir ist auch ein Spalt zu sehen,ich hatte mich immer gewundert das ich auf die Strasse gucken konnte.Ich bin der Meinung das ist normal.

Gruss Andreas
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

MartinBenz508

unregistriert

18

Sonntag, 5. Dezember 2010, 09:07

wenn es bei so vielen einen spalt gibt wird es vielleicht doch modelabhängig unterschiede geben.
dann würd ich es erstmal so lassen und bei gelegenheit einem trumafachmann vorführen.
der weiß sicher (ob) was zu tun ist.

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 5. Dezember 2010, 19:46

Das ist normal.

Dieser "Spalt" hat 3 Aufgaben

Erstens eine thermische Entkopplung
Zweitens die Beheizung von Frischluft um einen besseren Heizwert zu erhalten
(Sauerstoffreiche Luft heizt sich eben besser auf)

Drittens die Sicherheit um sicherzustellen, daß immer ausreichend Sauerstoff im
Inneren vorhanden ist selbst falls das Kaminrohr einmal einen Defekt haben sollte.
Somit soll sichergestellt werden, daß man sich im normalbetrieb nicht selbst vergast
Durch CO2 oder CO Vergiftung.

Diesen "spalt" zu verschliessen ist also so ziemlich die blödeste Idee die man dazu haben kann.

So long
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

batuk bhagwan

unregistriert

20

Montag, 6. Dezember 2010, 11:53

Hey .. SUPI .. :-O :-O .. dann ist ja alles im grünen Bereich!!

Und danke auch an Schteffl ..

SEHR einleuchtende &professor1 Erläuterung !!

Hmmm .. vielleicht sollte ich dann den Spalt sogar vergrößern &irre2 damit noch mehr Frischluft noch besser heizt .. hehe!

Noch mal Danke an alle &sonne1 für Eure "Anteilnahme".

Gruß

Manfred