Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 6. Dezember 2010, 17:03

hallo,

hier mal etwas am rande, ausserhalb des buslebens...vielleicht hat ja jemand nen tipp für mich...?!

ich habe einen gasherd (keinen campingherd, sondern so einen für die küche im haus, der auf flaschengas umgebaut ist), dieser stand längere zeit im regen, und nun geht er natürlich nicht mehr. er steht jetzt schon über ne woche in der wohnung und will nicht zünden, bzw. das gas kommt nicht an den düsen an. lediglich eine düse krieg ich zum brennen, ganz schwach. und die flamme erlischt, sobald ich den bedienknopf auch nach längerer drückzeit loslasse.
optisch kann ich kein wasser entdecken, wahrscheinlich ist das gasröhrchen vollgelaufen, oder?
wie krieg ich das wasser am leichtesten da wieder raus?

gruss zimbo!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 6. Dezember 2010, 17:15

aufschrauben und zerlegen oder drukluft durchpusten.

aber fileicht sind auch die fühler defekt gegangen mit den jahren fürs sicherheitz ventiel oder die ventiele selber ham nen schaden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

3

Montag, 6. Dezember 2010, 17:23

danke der schnellen antwort eicke. zum glück habe ich gerade nen kompressor gekriegt. werd wohl nicht drumrum kommen, den zu zerlegen... hab mir das schon gedacht. ...oder hat jemand noch ne andere idee?

grüssle aus baden

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. Dezember 2010, 21:00

Also bei mir war mal der Druckminderer an der Flasche defekt,ähnliche Symptome.
Schau vorm wechseln,was da für ne mB-Angabe draufsteht.
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.